logo

Folsäure, Aevit und Diane-35

Planungskonzeption und Schwangerschaft selbst sind wichtige Momente im Leben jeder Frau. Um das Kind ohne Komplikationen durchführen zu können und das Baby voll entwickelt zu haben, wird der zukünftigen Mutter Vitamine verschrieben. Viele Frauen sind daran interessiert, was ist die Verträglichkeit von Aevita mit Folsäure? Diese Medikamente werden oft während der Schwangerschaft verordnet.

Vorteile von Aevita und Folsäure

Aevit und Folsäure sind zwei verschiedene Drogen. Der erste ist ein Komplex, der die Vitamine A und E enthält.

Dank ihnen hat das Werkzeug eine positive Wirkung auf den menschlichen Körper, nämlich:

  • stärkt das Immunsystem;
  • normalisiert die Durchblutung;
  • nimmt an der Zellteilung teil;
  • unterstützt die Knochenentwicklung;
  • beschleunigt die Regeneration der betroffenen Gewebe;
  • verbessert Stoffwechselprozesse im Körper.

Während der Planungs- und Schwangerschaftsphase hilft Aevit, das Auftreten spontaner Abtreibungen zu verhindern, den Mangel an Vitamin A und E auszugleichen und den Zustand der werdenden Mütter zu verbessern. Es kann jedoch nur nach Angaben und nach Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.

Folsäure ist kein Komplex, es ist selbst ein einzelnes Vitamin B9. Diese Komponente ist auch für den Körper sehr nützlich, insbesondere während der Schwangerschaft.

Die Vorteile dieser Substanz sind wie folgt:

  • Normalisierung der Zellteilung und des Wachstums;
  • Vorbeugung von Durchblutungsstörungen;
  • Stabilisierung des Nervensystems;
  • Verbesserung des psycho-emotionalen Zustands.

Während der Schwangerschaft hilft Folsäure, Fehlgeburten, vorzeitige Wehen, die Entwicklung von Neuralrohrdefekten und anderen Defekten des Fötus zu verhindern.

Kann ich mitnehmen?

Ärzte dürfen Folsäure mit Aevit trinken. Diese Medikamente passen gut zusammen. Es wurden keine negativen Reaktionen des Organismus auf die gemeinsame Verabreichung festgestellt. Sie können diese Mittel jedoch nur zusammen mit dem Arzt einnehmen.

Folsäure und Aevit müssen genau in der vom Arzt festgelegten Dosis eingenommen werden. Die Dosis von Aevita wird individuell berechnet und Vitamin B9 wird in den folgenden Dosierungen eingenommen: 200 mcg pro Tag ohne Schwangerschaft und 400 mcg pro Tag während der Tragezeit des Kindes.

Indikationen und Kontraindikationen

Folsäure wird für folgende Indikationen verwendet:

  • Verhinderung der Entwicklung eines Neuralrohrdefekts im Fötus;
  • Auffüllen von Vitamin B9-Mangel;
  • Behandlung der Absorption von nützlichen Substanzen;
  • Therapie der megaloblastischen Anämie;
  • Beseitigung von Darmtuberkulose;
  • chronische gastroenteritis.

Es hat Folsäure und eine Reihe von Kontraindikationen. Dazu gehören individuelle Unverträglichkeiten gegen das Medikament, die Entwicklung von Krebserkrankungen, Mangel an Cobalamin, Versagen des Eisenstoffwechsels und Hämosiderose.

Aevit wird in folgenden Fällen genommen:

  • vaskuläre Atherosklerose;
  • Lupus erythematodes;
  • Endokarditis und Endarteriitis;
  • Versagen des Blutkreislaufs und der Gewebeernährung;
  • Neuropathie;
  • Psoriasis;
  • Sehstörungen;
  • Retinitis pigmentosa.

Es ist nicht erlaubt, die Droge für Menschen mit folgenden Problemen zu trinken:

  • Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff;
  • Thyrotoxikose;
  • Glomerulonephritis;
  • Kreislaufversagen.

Ausnahmsweise unter ärztlicher Aufsicht werden Aevit-Patienten, die an Herzmuskelinfarkt, Thromboembolien und akuten Nierenentzündungen leiden, behandelt.

Bei der Planung einer Schwangerschaft werden daher Folsäure und Aevit vorgeschrieben, wenn bestimmte Indikationen vorliegen. Es ist unmöglich, diese Medikamente alleine zu nehmen. Es ist zu beachten, dass das Tragen eines Babys ein entscheidender Schritt ist, der streng kontrolliert werden sollte. Wenn Sie die geringsten Gesundheitsprobleme haben, wenden Sie sich an einen Spezialisten und nicht an eine Selbstmedikation.

Quellen:

Vidal: https://www.vidal.ru/drugs/folic_acid__33566
GRLS: https://grls.rosminzdrav.ru/Grls_View_v2.aspx?routingGuid=41e55b8d-98b2-40bf-8a79-92c1ecc3a912t=

Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste

http://pillsman.org/26042-aevit-i-folievaya-kislota.html

Folsäure und Aevit bei der Planung einer Schwangerschaft. Kontraindikationen Aevita

In den letzten Jahren ist es populär geworden, das sogenannte (aus der lateinischen Gravida - "schwanger") durchzuführen. In der Planungsphase der Schwangerschaft bereiten sich zukünftige Eltern auf das Kind vor:

  • Ablehnen;
  • Einen gesunden Lebensstil führen;
  • Konsultieren Sie Spezialisten, kompensieren Sie den Zustand bei chronischen Krankheiten;
  • Sanifizierte Herde chronischer Infektionen (Zähne werden behandelt, chronische Sinusitis, Gastritis, Tonsillitis und sexuell übertragbare Infektionen);
  • Führen Sie Drogentraining durch - nehmen Sie einen antioxidativen Komplex ein.

In jüngerer Zeit wird das Medikament Aevit der zukünftigen Mutter und dem Vater als antioxidativer Komplex verschrieben. Mal sehen, was Antioxidantien sind, warum sie gebraucht werden und ob Aevit dafür geeignet ist.

information "Aevit" (lateinische Version von Aevitum) ist ein belarussisches Medikament in Form von Kapseln, das eine Öllösung von Vitamin E (Tocopherol) enthält - 0,1 g und 100.000 IE Vitamin A (Retinol) in einer Kapsel.

Das Medikament ist in Kapseln zu 20 und 50 Stück erhältlich und wird in Apotheken ohne ärztliches Rezept verkauft. "Aevit" 1-mal täglich 1 Kapsel ernannt.

Anwendung "Aevit": Vor- und Nachteile

Wir haben also herausgefunden, was wir mit den Vitaminen A und E benötigen, in welchen Dosen sie einzunehmen sind und welchen Nutzen und Schaden sie daraus ziehen. Wie oben erwähnt, enthält „Aevita“ in einer Kapsel 100 mg Vitamin E und 100.000 IE Vitamin A. Daher ist bei voller Ernährung die Dosis an Vitamin E optimal, jedoch ist eine riesige Vitamin-A-Dosis fast dreißig Mal höher als bei physiologischen und zehnmal höher als heilend. Die Einnahme solcher Vitamin-A-Dosen kann zu einer chronischen Überdosierung und im Körper angesammelten angeborenen Defekten des Fötus führen.

Bedeutet "Aevit" (Retinol + Vitamin E - der internationale Name des Arzneimittels, Retinol + Vitamin E) ist ein Kombinationsarzneimittel, das zur Gruppe der Multivitamine gehört. Die Wirkung des Multivitamins "Aevit" beruht auf seinem fettlöslichen und Tocopherol-alpha (Vitamin E).

Es ist erwägenswert, dass das Multivitamin Aevit während der Schwangerschaft manchmal für die normale Embryonalentwicklung verordnet wird, da sein Retinol für die Entwicklung des menschlichen Körpers und die normale Funktion des Muskel- und Nervensystems von großer Bedeutung ist. Es ist auch notwendig für die normale Netzhautfunktion, für die normale Fortpflanzungsfunktion, für das richtige Wachstum von Knochen und Haut eines Menschen, es nimmt an einigen biochemischen Prozessen teil. Tocopherol-alpha verhindert die Hämolyse (den Prozess der Zerstörung) der roten Blutkörperchen, stellt die Durchblutung in den Kapillaren wieder her und erhöht die Widerstandsfähigkeit der Gewebe gegen Sauerstoffmangel (Hypoxie) und ist auch Bestandteil verschiedener Enzymsysteme.

Indikationen: Mangel an Vitaminen A und E im Körper, ein erhöhter Bedarf an ihnen oder eine Abnahme ihrer Einnahme; Durchfall, verschiedene Infektionskrankheiten, Leberzirrhose, unausgewogene Ernährung, Abhängigkeit von Nikotin, Alkoholismus und Drogenabhängigkeit, anhaltender Stress.

Kontraindikationen: Ein Übermaß an Vitamin A und E im Körper, Überempfindlichkeit, Thyreotoxikose, Cholezystitis, Nierenversagen, mit Vorsicht bei Kindern unter 14 Jahren. Während der Schwangerschaft ist es verboten, das Medikament im ersten Trimester einzunehmen.

Nebenwirkungen von Multivitaminen "Aevit": Allergien, Bauchschmerzen, Erbrechen, Übelkeit und Durchfall. Bei längerer Anwendung in zu hohen Dosen kann das Mittel im chronischen Stadium eine Verschlimmerung der Cholelithiasis und Pankreatitis verursachen.

Multivitamine "Aevit" während der Schwangerschaft

Im Gegensatz zu den meisten Vitamin-Mineral-Komplexen, die speziell für Schwangere entwickelt wurden, enthält das Medikament "Aevit" keine prophylaktischen Dosen der Vitamine A und E, sondern medizinische. Zum Beispiel können wir sagen, dass 100 mg Tocopherol und 1.000.000 IE Vitamin A in einer Kapsel Aevit enthalten sind und 11 mg Tocopherol und 4.000 IE Vitamin A in einer Pille sind. Denken Sie daran, dass solche Dosen von Aevit während der Schwangerschaft gefährlich sind. im 1. Trimester. Wenn der Körper einer schwangeren Frau einen Vitamin-A-Überschuss aufweist, können im Fetus Entwicklungsstörungen auftreten: Wachstumsverzögerung, Entwicklungsfehlbildungen des Harnsystems und ein zu frühes Schließen der Knorpelwachstumszonen in den Knochen. Eine der Eigenschaften von Vitamin A ist seine Fähigkeit, sich im Gewebe des Körpers anzusammeln. Und da in der Schwangerschaft häufig Stagnations- und Durchblutungsstörungen auftreten, reichert sich Vitamin A in kürzerer Zeit an.

Auch unsichere große Tocopheroldosen während der Schwangerschaft. Überdosis-Symptome: Kopfschmerzen und Schwindel, verschwommenes Sehen, allgemeine Schwäche, Bauchschmerzen, Durchfall und Übelkeit sowie Blutgerinnsel in den Gefäßen.

Kann ich bei der Planung einer Schwangerschaft ein Multivitamin-Aevit einnehmen?

Die Planung einer Schwangerschaft ist eine verantwortungsvolle Angelegenheit, bei der Sie sich mit Ihrem Arzt abstimmen müssen. Wenn Sie also während der Schwangerschaft mit der Einnahme von Multivititamin "Aevit" beginnen möchten, konsultieren Sie zunächst einen Arzt.

Droge "Aevit" während der Stillzeit

Ihr neugeborenes Kind entwickelt sich intensiv und wächst ständig. Und sein Körper nimmt nicht nur Muttermilch gut auf, sondern auch die damit verbundenen Substanzen. Denken Sie daran, dass Vitamin A in der Zusammensetzung von Multivitamin "Aevit" dazu neigt, sich im Körper anzusammeln, was das Risiko für verschiedene Komplikationen erhöht. Daher sollte die Einnahme während der Stillzeit mit Ihrem Arzt abgesprochen werden.

Fühlen Sie sich frei, um Ihre Fragen zu stellen, und unser Fachpersonal hilft Ihnen dabei, das herauszufinden!

Komplexes Werkzeug Aevit ist eine Öllösung von Retinol (Vitamin A) und Tocopherol (Vitamin E). Das Medikament wird rezeptfrei in Gelatinekapseln abgefüllt, die jeweils Retinol - 100 000 IE (internationale Einheit der pharmakologischen Aktivität) und Tocopherol - 0,1 g enthalten.

Die reproduktive Gesundheit einer Frau hängt von vielen Faktoren ab, unter anderem vom Gehalt der Vitamine E und A. Im Körper ist die Anwesenheit von Tocopherol entscheidend für die zyklische Natur der Menstruation, die Reifung der befruchtbaren Eizelle.

Der Mangel an Tocopherol im Körper einer Frau äußert sich durch Fehlfunktionen der Eierstöcke, Fehlgeburten in der frühen Schwangerschaft.

Retinol verbessert die Barrierefunktion der Schleimhaut der Atemwege, verhindert das Eindringen von Infektionen in den Körper und verbessert die Immunität. Seine Teilnahme ist für die Synthese von Sexualhormonen notwendig.

Retinol und Tocopherol sind Antioxidantien. Sie schützen die Zellmembranen vor Schäden durch freie Radikale, die während des Stoffwechsels gebildet werden, und schützen den Körper vor vorzeitiger Hautalterung.

Die Vorteile von Vitaminen für Männer

Männern mit niedriger Spermienaktivität in Samenflüssigkeit werden Vitaminkomplexe mit den Vitaminen A und E verordnet. Die Lebensfähigkeit und die Gesamtzahl der aktiven Samenzellen hängen von der Anwesenheit einer ausreichenden Menge Retinol und Tocopherol im Blut eines Mannes ab.

Vitamine A und E tragen zu einer Reihe von Muskelmasse bei. Aufgrund der antioxidativen Eigenschaften dieser Verbindungen ist der Körper vor dem Auftreten bösartiger Zellen geschützt.

Arzneimittel, die Retinol und Tocopherol enthalten, werden als Teil einer komplexen Behandlung für Prostatitis, geschwächte Immunität, Darmresorption, Leberzirrhose und Mangelernährung verschrieben. Das Medikament wird verwendet, um den allgemeinen Zustand von Alkoholismus, Drogenabhängigkeit und Nikotinsucht zu verbessern.

Vitamin Dosierung

Obwohl Vitamine für die Fortpflanzungsgesundheit von Männern und Frauen sehr nützlich sind, können sie nicht unkontrolliert eingenommen werden. Vitamine A und E sind fettlöslich, werden langsam aus dem Körper ausgeschieden und können sich in der Leber ansammeln.

Wenn eine Schwangerschaft eintritt, hat überschüssiges Retinol eine teratogene Wirkung auf den Fötus, was zu Entwicklungsstörungen in den frühen Stadien der Schwangerschaft führt. Die Folge einer Hypervitaminose A während der Schwangerschaft kann eine Polydaktylie (mehrere Augen), eine Nierenerkrankung sein.

Wie viel Retinol braucht der Körper?

Die Menge an Vitamin A in einer Kapsel Aevita beträgt 100.000 IE. Dies übersteigt den täglichen Bedarf von gesunden Männern und Frauen bei weitem. Dies ist umso gefährlicher, wenn eine solche Dosis überschritten wird, wenn ein Paar ein Baby plant

Die zur Aufrechterhaltung der Gesundheit und zur Vorbeugung gegen Hypovitaminose A erforderlichen prophylaktischen Dosen sind signifikant niedriger als bei Aevit.

  • Der tägliche Bedarf an Retinol beträgt 3300 IE für erwachsene Frauen und Männer.
  • Während der Schwangerschaft sollte der Tagesbedarf 2250 IE nicht überschreiten;
  • Es wird nicht empfohlen, während des Stillens mehr als 3.600 IE einzunehmen.

Droge Aevit, obwohl es ein Vitaminpräparat ist, wird nicht verwendet, um Hypovitaminose zu verhindern, sondern um Krankheiten zu heilen. Es wird für so schwere Läsionen wie das Auslöschen von Endarteriitis, Psoriasis, Lupus erythematodes, Atherosklerose verschrieben.

Zur Vorbeugung eines Vitamin-A-Mangels ist es besser, Arzneimittel zu verwenden, die geringere Retinoldosen enthalten:

  • Undevit, Gendevit - in einem Dragee enthält 3300 IE;
  • Revit - in einer Dragee 2500 IE;
  • Jungle - kaubare Tablette enthält 2500 IE.

Die Ernennung des Vitamin-Komplexes Aevit bei der Planung einer Schwangerschaft ist aufgrund der hohen Konzentration von Vitamin A im Medikament nicht gerechtfertigt.

Vitamin E Dosierung

Aevit enthält die Tagesrate von Tocopherol. Die Einnahme von 1 Kapsel / Tag bewirkt keine Überdosierung und Akkumulation dieser Verbindung im Körper. Die tägliche Vitamin E-Zufuhr von Frauen und Männern wird auf der Basis von 0,3 mg / kg Körpergewicht berechnet. Für therapeutische Zwecke wird Vitamin E zu 100-200 mg pro Tag verordnet.

Das Medikament Aevit enthält eine Dosis Vitamin A, die den Tagesbedarf übersteigt. Dadurch wird die Verwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft und 6-12 Monate vor der Schwangerschaft ausgeschlossen.

Warum ist Hypervitaminose A und E gefährlich?

Die Gefahr ist nicht nur ein Vitaminmangel, sondern auch ein Überschreiten der empfohlenen Dosis. Tocopherol ist bei längerer Anwendung in einer Dosis von mehr als 1 g gefährlich.

  • hoher Blutdruck;
  • Verdauungsstörung;
  • Kopfschmerzen;
  • Verletzung der sexuellen Funktion;
  • Schwäche, Schwindel.

Vorsicht ist geboten bei Patienten mit Tocopherol-Diabetikern. Sie müssen ständig den Zuckerspiegel überwachen, da Tocopherol den Insulinbedarf reduziert.

Personen, die an Erkrankungen der Schilddrüse, des Herzens und des Bluthochdrucks leiden, müssen unter Kontrolle genommen werden.

Hypervitaminose A äußert sich in Kopfschmerzen, Übelkeit, Schläfrigkeit, Zerstörung von Knorpel und Knochengewebe. Ein Anstieg des Tagesbedarfs an Vitamin A trägt zur Entwicklung von Osteoporose bei und wirkt sich negativ auf die Haut aus.

"src =" https://caspian72.ru/static/group/7/8/e/3/g-051669e0f6bce6.s.jpg "alt =" Gesunde Schwangerschaft - gesunde Nachkommenschaft "/> Gesunde Schwangerschaft - gesunde Nachkommenschaft

Ich nahm AEvit (Kiew Vitamin Factory) etwa 1 Monat vor der Schwangerschaft und bis zu 4 Wochen (7 auf die Menstruation), bis ich erfuhr, dass ich schwanger bin. Die Dosis betrug 1 Tablette pro Tag. Sie hörte auf zu nehmen, da sie gemäß den Anweisungen kontraindiziert ist. Gibt es negative Folgen eines solchen Empfangs? B. zuerst

Kommentare zu posten

Elena Berezovskaya2013 / 11/06, #

Tragen Sie bisher ruhig eine Schwangerschaft und verfolgen Sie die Entwicklung des Kindes. Panik und Schwangerschaftsabbruch sind nicht erforderlich. Das Fortschreiten der Schwangerschaft spricht für ihre Normalität.

© 2015 Alle Rechte vorbehaltenHilfe / Technischer Support / NutzungsbedingungenClubCom-Benutzer sollten sich der offensichtlichen Tatsache bewusst sein, dass Ratschläge und Empfehlungen in erster Linie Denkanstöße sind, auf keinen Fall jedoch eine Handlungsanweisung.

JEMAND HAT AEVIT WÄHREND DER SCHWANGERSCHAFT ERWORBEN? HABEN SIE ALLES NORMAL?

Mehr als ein Jahr konnte nicht schwanger werden und ist nun endlich passiert. Nach 7 Wochen begann sie im Unterleib zu arbeiten, sie wandte sich an die Notaufnahme (es waren vier Tage frei - 23. Februar), ich wurde von einem Frauenarzt untersucht, sie sagte, ohne Ultraschall würde mich niemand gefährden und mir wurde Magnesium und Aevit zu trinken verordnet. Sah 3 mal 3 mal am Tag. Am Mittwoch ging ich zu meinem Arzt, machte einen Ultraschall - alles ist in Ordnung, ich habe Duphaston zur Versicherung verschrieben. Heute lese ich im Internet, dass aevit während der Schwangerschaft sehr schädlich ist, weil verschiedene Pathologien entwickeln sich, also sitze ich im Schock. Haben die Mädchen während der Schwangerschaft Aevit geboren? Geht es dir gut?

Folacin bei der Planung einer Schwangerschaft

Aevit während der Schwangerschaft

Vor einigen Jahren wurde bekannt, dass dieses Vitaminpräparat während der Schwangerschaft gefährlich sein kann. Er fiel in die Kategorie gefährlich, weil er eine zu große Dosis Vitamine enthielt. Wenn diese Dosis an den Körper der schwangeren Frau abgegeben wird, kann dies zu einer abnormalen Entwicklung des Fötus führen. Ärzte nennen es teratogene Wirkungen. Ein Überschuss an Vitamin A und E trägt zu Komplikationen während der Schwangerschaft bei und kann eine späte Toxikose verursachen. Es ist zu beachten, dass Aevit und für gesunde Menschen Nebenwirkungen haben können: Schwindel, Übelkeit, Hautausschlag, Nasenbluten. Bei schwangeren Frauen nehmen diese Risiken zu. Und immer noch lagert sich Retinol in der Leber ab und wird für lange Zeit (mehrere Monate) nicht aus dem Körper entfernt. Je länger das Medikament eingenommen wird, desto mehr Ärzte raten, sich vor einer Schwangerschaft zu schützen.

Natürlich sind beide Vitamine für die normale Entwicklung des Fötus notwendig. Sie können aber aus der Nahrung bezogen werden. Vitamin A ist also in Gemüse, Gemüse und Milchprodukten enthalten. Vitamin E kann aus Pflanzenöl, Kartoffeln, Gurken gewonnen werden. Das heißt, eine ausgewogene Ernährung und die regelmäßige Anwesenheit von Obst und Gemüse im Körper versorgen den Fötus mit der notwendigen Dosis der Vitamine A und E.

Wenn eine Frau Aevit vor oder nach der Empfängnis eingenommen hat, besteht ein geringes Risiko, ein minderwertiges Kind zur Welt zu bringen. Um dies zu vermeiden, müssen Sie die maximale Folsäure-Zufuhr von 400 mg auf 4-5 mg pro Tag erhöhen. Und Ärzte raten zur Einnahme von Iodomarin. In der Schwangerschaft muss sich eine solche Frau definitiv einem Ultraschall und einem Screening unterziehen.

In Frauenforen können Sie viele positive Bewertungen über Aevita lesen, um jugendliche Haut und gesund aussehende Haare und Nägel zu verbessern. Aber während der Schwangerschaft sollte die innere Schönheit und das Wohlbefinden die Hauptsache sein, für die richtige Entwicklung des Kindes sorgen. Wenn Sie jedoch zu einer interessanten Situation dieses Medikament verwendet haben, um den Zustand der Gesichtshaut zu verbessern, können Sie jetzt vorübergehend auf Volksheilmittel umstellen.

Speziell für beremennost.net Elena TOLOCHIK

Aevit Gefahr für schwangere Frauen!

Im Februar verschrieb Saa ihr selbst eine Augenweide. 20 Tabletten getrunken. Und im April wurde ich schwanger, dann erfuhr ich mit Entsetzen, dass Aevit für den Fötus schädlich ist. Nach der Einnahme darf er nur sechs Monate später schwanger werden. Was denkst du darüber? Ich mache mir Sorgen, ich nehme keine Vitamine für schwangere Frauen, da es Vitamin A gibt, das ich bereits in meinem Körper habe. Ist aaevit so gefährlich?

Nächste NachrichtTatyana Ich war vor 13 Minuten auf der WebsiteRussia, MoscowEs wird überall geschrieben, dass Aevit schädlich ist, weil Die Veränderung der Hormone während der Schwangerschaft kann zu einer Verletzung des Vitamin-A-Spiegels im Körper führen. Sie können nur sauberes E trinken. Aber es ist am besten, Pribiotika wegzutrinken und gesundes Essen zu essen! Multivitaminia ist schädlich! Russland, Moskau

Und jetzt, anstelle von Vitamin E, habe ich angefangen, AEVIT zu trinken? was denkst du werfen? oder geht es nur um gerüchte?

Gromazeka Ich war vor 25 Minuten auf der WebsiteRussia, Rostov-on-DonBeist sicher, dass du gehst! Das kann sehr gefährlich sein! In keinem Fall kann Vitamin E Aevitom nicht ersetzen. In der Schwangerschaft ist dies kontraindiziert: Tatiana Ich war am 8. November 2012 um 11: 12h Russland, St. Petersburg

Victoria, aber woher kommen solche Informationen, dass Aevit kontraindiziert ist? Ich war in der Planungsphase und G hat mir vorgeschrieben, Folsäure und AEVIT zu trinken! Also denke ich, ist es das wert? Seitdem trinke ich Elevit Vitamine. Ich möchte sie nicht aufgeben und zu Aevit gehen.

Gromazeka Ich war online vor 5 Minuten, Russland, Rostow am Don

Tatjana, Vitamin A hat eine teratagene Wirkung auf den Körper der schwangeren Frau, die zu zahlreichen Missbildungen des Fötus führen kann (((COMPETENT-Ärzte empfehlen daher, nicht früher als sechs Monate später schwanger zu werden (!)) (Siehe zB Malyarskaya M.M.

Aevit während der Schwangerschaft

Aevit während der Planung und nach der Schwangerschaft

Aevit während der Schwangerschaft kann gefährlich sein! Dies wurde vor einigen Jahren bekannt. Es sei daran erinnert, dass dies ein Vitaminpräparat ist, das 2 Mikroelemente enthält - Retinol (Vitamin A) und Tocopherol (Vitamin E). Warum gehörte früher so oft verschriebenes Medikament in die Kategorie der potenziell gefährlichen? Was bedroht seine Aufnahmeplanung Schwangerschaft und direkt werdende Mütter? Wie kann das Risiko einer Pathologie beim Fötus minimiert werden?

Zunächst gibt es für jedes Medikament Hinweise für jedes Medikament (viele Menschen vergessen das, manchmal sogar Ärzte). Für Aevita sind dies verschiedene Zustände des Körpers, bei denen die Aufnahme von Vitaminen schwierig ist. Dies sind Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, Durchfallerkrankungen des Darms, die Durchfall auslösen, sowie Drogenabhängigkeit, Alkoholismus usw. In Russland wird es „akzeptiert“, bei der Planung einer Schwangerschaft eine Therapie zu verschreiben, angeblich verbessert es die Fruchtbarkeit der Frau und verringert das Risiko von Fehlgeburten im Frühstadium Behandlung von Hautkrankheiten (oft zur Behandlung von Akne), mit Mastopathie und generell zur Verbesserung der Gesundheit von Frauen.

Vor einiger Zeit wurde jedoch bekannt, dass diese Pillen eine giftige Dosis Vitamine enthalten. Vitamin A, das in höheren als den empfohlenen Dosierungen in den Körper gelangt, kann jedoch zu schweren fötalen Anomalien führen. Ein Übermaß an Tocopherol provoziert Schwangerschaftskomplikationen und kann eine der Ursachen für Präeklampsie (Spättoxikose) sein. Daher sind nicht alle Vitamine, die während der Schwangerschaft in Pillen eingenommen werden, nützlich, obwohl sie allgemein bekannt sind und von vielen Ärzten verschrieben werden.

Zweifellos benötigt der Körper Retinol und Tocopherol. Ihr Mangel wird sich auch negativ auf das Kind auswirken. Aber diese Spurenelemente zu erhalten, ist am besten aus der Nahrung, dann droht keine Überdosis. Retinol kommt in Lebensmitteln sowohl pflanzlichen als auch tierischen Ursprungs vor. Dazu Gemüse und Gemüse (beispielsweise Karotten) und Milchprodukte. Vitamin E in der Schwangerschaft ist kein Problem, wenn es sich um Lebensmittel handelt, also natürlich. Tocopherol ist in fast allen von uns verwendeten Produkten in bestimmten Mengen enthalten. Sie sind reich an Pflanzenöl, Kartoffeln, Gurken, Margarine usw. Wir wiederholen, dass Sie während der Schwangerschaft kein Aevit nehmen sollten. Das kann gefährlich sein.

Aber wie steht es vor der Empfängnis, wenn der Arzt dieses Medikament verschrieben hat? Wenn eine frühe Schwangerschaft geplant ist, ist es besser, einen anderen Spezialisten bezüglich der Angemessenheit dieses Arzneimittels zu konsultieren. Schließlich ist nicht nur die während der Schwangerschaft im Frühstadium genommene Aevit gefährlich, sondern auch vor der Empfängnis. Da Retinol dazu neigt, sich in der Leber abzulagern und sehr lange außerhalb des Körpers zu liegen. Und je höher die Dosierung des Arzneimittels, desto länger wurde es genommen, desto mehr Zeit empfehlen kompetente Ärzte, sich vor einer Schwangerschaft zu schützen. Retinol kann für mehrere Monate aus dem Körper entfernt werden. Und kein "Reinigen der Leber" beschleunigt den Prozess nicht. Es wird empfohlen, frühestens 6 Monate nach Ende der Einnahme des Arzneimittels schwanger zu werden.

Ist es also möglich, während der Schwangerschaft eine Mahlzeit zu nehmen, ist alles klar, aber wenn die Umstände so waren, dass die Frau das Medikament unmittelbar vor oder sogar nach der Empfängnis einnahm? Aus diesem Grund ist eine Abtreibung nicht wert, da der genaue Zusammenhang zwischen der Einnahme höherer Retinol-Dosen und der Geburt eines minderwertigen Kindes sowie die genaue Dosierung, die zu Fehlbildungen des Fötus führen kann, nicht identifiziert wurde. Das Risiko, ein minderwertiges Kind zur Welt zu bringen, ist in diesem Fall natürlich etwas höher, jedoch nicht katastrophal. Für die Einnahme von Iodomarin ist es erforderlich, die maximale Dosis der aufgenommenen Folsäure (von 400 mg auf 4-5 mg pro Tag) zu erhöhen. Außerdem ist während der Schwangerschaft eine Ultraschalluntersuchung durch Experten sowie ein Screening erforderlich.

Hast du einen Traum gehabt? Interpretiere es!

Aevit und Schwangerschaft - nur aus gesundheitlichen Gründen verwenden

Aevit sollte vor allem in den ersten zwölf Wochen nicht während der Schwangerschaft eingenommen werden, da es große Mengen fettlöslicher Vitamine enthält, die zu Entwicklungsstörungen des Fötus führen können. Die Vitamine A und E sind jedoch für schwangere Frauen notwendig, jedoch in mäßigen prophylaktischen Dosen.

Benötigen Sie die Vitamine A und E während der Schwangerschaft?

Diese Vitamine sind während der Schwangerschaft notwendig. Vitamin A stellt somit die normale Entwicklung des Fötus sicher, einschließlich Haut, Muskeln und anderen Weichteilen, Knochen und Zähnen sowie der Plazenta. Darüber hinaus sorgt Vitamin A für eine Normalisierung des Protein- und Kohlenhydratstoffwechsels in den Zellen. In geringerem Maße ist der Fettstoffwechsel an der Bildung von roten Blutkörperchen beteiligt, beeinflusst die Arbeit des Herzmuskels und des Zentralnervensystems, die während der Schwangerschaft zu einem guten Zustand der Frau führt.

Vitamin E (Tocopherol) ist während der Schwangerschaft eines der wichtigsten Vitamine. Es wirkt sich positiv auf die gesamte Sexualfunktion einer schwangeren Frau aus, trägt zum Wachstum des Fötus bei und verhindert den vorzeitigen Abbruch der Schwangerschaft. Das Wichtigste ist jedoch, dass es den Zustand der Blutgefäße der Plazenta positiv beeinflusst.

Beide Vitamine (A und E) sind als integraler Bestandteil von Enzymen (Coenzymen) an verschiedenen biochemischen Prozessen beteiligt, die in Zellen ablaufen. Sie wirken antioxidativ, das heißt, sie unterdrücken die toxische Wirkung auf die Zellen des Fötus und die Plazenta der freien Radikale. Vitamin E wirkt besonders stark antioxidativ.

Beide Vitamine erhöhen auch die Barrierefunktionen der Haut und der Schleimhäute, das heißt, ihre Fähigkeit, verschiedene Infektionserreger nicht in den Körper gelangen zu lassen. Diese Eigenschaft ist bei Vitamin A ausgeprägter, wodurch die Immunität der Haut und der Schleimhäute aktiv verbessert wird. Während der Schwangerschaft, die mit einer Abnahme der Immunität einhergeht, ist dies sehr wichtig.

Nicht weniger wichtig ist eine andere Eigenschaft dieser Vitamine: Sie reduzieren den Sauerstoffbedarf des Gewebes, dh die Toleranz gegenüber Sauerstoffmangel - Hypoxie, die oft während der Schwangerschaft auftritt.

Ist es möglich, aevit während der Schwangerschaft zu verwenden?

Im Gegensatz zu Vitamin-Mineral-Komplexen für Schwangere, die prophylaktische Dosen von Vitamin A und E enthalten, enthält Aevit therapeutische Dosen dieser Vitamine. Wenn zum Beispiel eine Tablette des Vitamin-Mineral-Komplexes von Vitrum Prenatal 4000 IE Vitamin A und 11 IE (11 mg) Vitamin E enthält, enthält eine Kapsel Aevit 100.000 IE Vitamin A und 100 mg Vitamin E.

Solche großen Dosen an Vitaminen sind gefährlich. Am gefährlichsten sind große Dosen von Vitamin A, die teratogene Eigenschaften haben, dh die Fähigkeit, Entwicklungsstörungen des Fötus zu verursachen. Besonders häufig bildeten sich Fehlbildungen des Harnsystems, Wachstumsretardierung, frühzeitige Schließung der knorpeligen Wachstumszonen in den Knochen. In großen Dosen kann Vitamin A die Zellen schädigen, was zur Bildung von Anomalien führt. Große Dosen von Vitamin E sind ebenfalls unsicher.

Es ist auch zu berücksichtigen, dass während der Schwangerschaft häufig Durchblutungsstörungen und Staus auftreten. Dies kann zu einer Überdosis Aevita führen. Besonders gefährlich ist eine Überdosis Vitamin A, die sich sechs Stunden nach Einnahme einer großen Dosis mit Lethargie, Schläfrigkeit, Reizbarkeit bemerkbar macht. Es kann zu Zahnfleischbluten kommen So verhindern Sie Zahnfleischbluten: Wichtige Regeln, Trockenheit der Mundschleimhaut, Auftreten von Geschwüren und Erosionen im Mund, Rissbildung in den Lippen, Verwirrung.

Ein Merkmal von Vitamin A ist, dass es sich im Körper anreichern kann, was zu chronischer Vergiftung des Körpers führt. Es äußert sich in Schmerzen in den Gliedmaßen, Appetitlosigkeit, trockener Haut und Schleimhäuten, rissigen Lippen, anhaltenden Kopfschmerzen und einer erhöhten Lichtempfindlichkeit. Es gibt Probleme mit den Nieren: Sie funktionieren besser im Schlaf, was auf eine Abnahme ihrer Funktion hinweist. Hitze kann steigen. Die Tatsache, dass es eine Überdosis Vitamin A gibt, sagt orange Flecken in der Nase, um den Mund herum, an den Handflächen und den Fußsohlen.

Überdosierung und Vitamin E sind gefährlich für schwangere Frauen: Verschwommenes Sehen, Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit, Durchfall, Bauchschmerzen, Bauchschmerzen: Arten und Symptome, Schwäche. Bei Patienten mit Hypovitaminose K (es kann sogar zu Blutungen im Gehirn und in der Retina kommen) besteht ein erhöhtes Blutungsrisiko, eine Funktionsstörung der Schilddrüse. Das gefährlichste bei einer Überdosierung von Vitamin E ist das Auftreten von Thrombophlebitis und Thromboembolie (Trennung eines Blutgerinnsels, gefolgt von einer Verstopfung großer Blutgefäße).

Wenn die Ernennung von Aevita während der Schwangerschaft gerechtfertigt ist

Aevit wird schwangeren Frauen mit Vorsicht und nur aus gesundheitlichen Gründen verschrieben. Bei einem ausgeprägten Vitamin-A-Mangel können zum Beispiel Geschwüre der Hornhaut des Auges auftreten und rasch voranschreiten. Der Prozess kann während des Tages buchstäblich wachsen und mit einer Perforation der Hornhaut und einem Verlust der Linse enden. In solchen Fällen wird aevitAevit zur Behandlung und nicht zur Vorbeugung für Schwangere unter strenger Aufsicht eines Arztes verschrieben.

Aevit ist in den meisten Fällen während der Schwangerschaft kontraindiziert.

  • Was sind die Anzeichen einer Eileiterschwangerschaft im Frühstadium?
03.03.2019

Mit der Schwangerschaft geht eine Erfahrung einher, die auf neuem Wissen, Praxis und persönlichen Gefühlen basiert. Wissen umfasst das Bewusstsein für Drogen, Drogen und die Besonderheiten ihres Gebrauchs in einer interessanten Position. Eines dieser Medikamente ist. Es wird Frauen während der Planungszeit der Schwangerschaft verschrieben, aber die Meinungen über die Verwendung des Arzneimittels sind unterschiedlich und widersprüchlich. Was repräsentiert er, wie verhält er sich und wie wirkt er sich auf die Schwangerschaft aus?

Wer und warum

Aevitum ist ein komplexer Wirkstoff, der alpha-Tocopherolacetat () und Retinolpalmitat (Vitamin A) enthält. Dieses Medikament wird als Multivitamin eingestuft, da solche Medikamente als 2 Vitamine und mehr bezeichnet werden. Eine Kapsel enthält 100.000 IE Vitamin A und 0,1 g Vitamin E. Die tägliche Dosis des Arzneimittels beträgt 1-2 Kapseln. Das Medikament wird in einer Apotheke ohne Rezept verkauft.

Aevit aktiviert die Produktion von Enzymen in den Geweben, normalisiert die Synthese von sichtbaren Pigmenten, stellt die Hautintegumente und das Schleimepithel wieder her. Das Medikament ist ein Antioxidans und bindet freie Radikale. Es aktiviert die Blutversorgung und erhöht die Gefäßpermeabilität. Aevit verschrieben für Gefäßerkrankungen, Haut- und Infektionskrankheiten, Sehstörungen, in Gegenwart von Alkohol, Drogenabhängigkeit.

Aevit bei der Planung einer Schwangerschaft

Das Medikament hat ein breites Wirkungsspektrum und kann für zukünftige Mütter als allgemeines Tonikum, als Stimulator für Stoffwechselprozesse, verwendet werden. Denn während der Schwangerschaft steigt die Belastung des Körpers der Frau deutlich an. Dies gilt für alle Organe und Gewebe. Da das Kreislaufsystem für die Versorgung des Embryos von der Mutter verantwortlich ist, wird Aevit als Ergänzung zu diesem System verschrieben.

Vor einigen Jahren wurde bekannt, dass dieses Vitaminpräparat während der Schwangerschaft gefährlich sein kann. Er fiel in die Kategorie gefährlich, weil er eine zu große Dosis Vitamine enthielt. Wenn diese Dosis an den Körper der schwangeren Frau abgegeben wird, kann dies zu einer abnormalen Entwicklung des Fötus führen. Ärzte nennen es teratogene Wirkungen. Ein Überschuss an Vitamin A und E trägt zu Komplikationen während der Schwangerschaft bei und kann zu Provokationen führen. Es ist zu beachten, dass Aevit und für gesunde Menschen Nebenwirkungen haben können: Schwindel, Übelkeit, Hautausschlag, Nasenbluten. Bei schwangeren Frauen nehmen diese Risiken zu. Und immer noch lagert sich Retinol in der Leber ab und wird für lange Zeit (mehrere Monate) nicht aus dem Körper entfernt. Je länger das Medikament eingenommen wird, desto mehr Ärzte raten, sich vor einer Schwangerschaft zu schützen.

Natürlich sind beide Vitamine für die normale Entwicklung des Fötus notwendig. Sie können aber aus der Nahrung bezogen werden. Vitamin A ist also in Gemüse, Gemüse und Milchprodukten enthalten. Vitamin E kann aus Pflanzenöl, Kartoffeln, Gurken gewonnen werden. Das heißt, eine ausgewogene Ernährung und die regelmäßige Anwesenheit von Obst und Gemüse im Körper versorgen den Fötus mit der notwendigen Dosis der Vitamine A und E.

Wenn eine Frau Aevit vor oder nach der Empfängnis eingenommen hat, besteht ein geringes Risiko, ein minderwertiges Kind zur Welt zu bringen. Um dies zu vermeiden, müssen Sie die maximale Einnahme erhöhen: von 400 mg auf 4-5 mg pro Tag. Und Ärzte raten zur Einnahme von Iodomarin. In der Schwangerschaft muss sich eine solche Frau definitiv einem Ultraschall und einem Screening unterziehen.

In Frauenforen können Sie viele positive Bewertungen über Aevita lesen, um jugendliche Haut und gesund aussehende Haare und Nägel zu verbessern. Aber während der Schwangerschaft sollte die innere Schönheit und das Wohlbefinden die Hauptsache sein, für die richtige Entwicklung des Kindes sorgen. Wenn Sie jedoch zu einer interessanten Situation dieses Medikament verwendet haben, um den Zustand der Gesichtshaut zu verbessern, können Sie jetzt vorübergehend auf Volksheilmittel umstellen.

http://caspian72.ru/burp/folievaya-kislota-i-aevit-pri-planirovanii-beremennosti-protivopokazaniya-k-primeneniyu-aevita-aevit.html