logo

Afrikanische Locken: für kurze, mittlere, lange Haare und wie man sie zu Hause macht (100 Fotos)

Gelocktes Haar in der Mitte des letzten Jahrhunderts fest im Trend. Mit jeder neuen Saison ändert sich nur die Form und Textur der Locken. Unter den neuen Trends unserer Zeit weisen Stylisten ethnische Afro-Locken auf. Besonders erfolgreich sind die kleinen elastischen Locken, die die natürlichen Locken der schwülen afrikanischen Schönheiten imitieren.

Finden wir heraus, was für ein Curling es ist, seine Vor- und Nachteile, und überlegen Sie, auf welche Weise ein solches Styling möglich ist, einschließlich der Verwendung von „Chemie“, für wen es geeignet ist, sowie wie Sie selbst Afro-Curls machen und nach dem Eingriff für sie sorgen können.

Was ist Afro-Locken?

Afro-Locken sind spiralförmige Locken mit einem Durchmesser von etwa einem Zentimeter. Diese Art von Haar wird als afrikanisch bezeichnet und wird mit wenigen Ausnahmen nur bei Angehörigen der Negroid-Rasse gefunden.

Möglichkeiten des temporären Stylings im Afro-Stil

Die Entwicklung der Friseurbranche ermöglichte die Erzeugung von Locken im afrikanischen Stil für Haare aller Art. Wie kann man in Schönheitssalons Afro-Locken machen? Stylisten bieten verschiedene Methoden zum Erstellen eines solchen temporären Stylings an:

  • auf den Stollen;
  • an dünnen Lockenwicklern;
  • auf flexiblen Tubuli;
  • Spirale Lockenstab.

Lass uns jeden auseinander nehmen.

Auf den Stollen

Afro-Locken auf großen Nieten werden durch Ziehen von acht Strängen hergestellt.

  • Waschen Sie Ihre Haare, entfernen Sie überschüssige Feuchtigkeit und behandeln Sie sie mit Mousse, um Locken zu erzeugen.
  • Teilen Sie das Haar mit Trennwänden in höchstens einen Zentimeter dicke Strähnen und wickeln Sie es um die "acht" Haarnadeln.
  • trocknen Sie das Haar mit einem heißen Fön oder Sushiuar, lassen Sie es abkühlen und entfernen Sie die Stifte vorsichtig, ohne die Locken zu strecken;
  • Das resultierende kucieryashki fixierte Lackspray ohne Gas.

Der Effekt einer solchen Wicklung sind kleine gebrochene Afro-Locken, die wie eine große Wellung aussehen.

Auf dünnen Lockenwicklern

Afro-Locken auf dünnen Lockenwicklern werden durch Wickeln von Strängen in verschiedene Richtungen hergestellt.

Das Verfahren ist wie folgt:

  • nach dem Waschen der Haare, um das flüssige Gelwachs zu verarbeiten;
  • spaltet sich auf und windet sich fest;
  • dann den Kopf mit einem Trockner oder Heißlufttrockner trocknen;
  • Warten Sie, bis sich die Haare abgekühlt haben und nehmen Sie die Lockenwickler heraus.

Stellen Sie sicher, dass das Material, aus dem sie bestehen, hitzebeständig ist, andernfalls kann das Haar beschädigt werden.

Auf flexiblen Tubuli

Afro-Locken auf Silikonschläuchen wirken auf zwei Arten - bei trockenem oder nassem Haar.

Im ersten Fall

  • Behandeln Sie das Haar nach dem Waschen mit Mousse, um Locken zu erzeugen, und trocknen Sie es.
  • feine Stränge auf die Rohre wickeln und jedes auf 210 ° C erhitzte Eisen verarbeiten.

Die resultierenden Afro-Locken werden spiralförmig sein.

Auf nassem Haar:

  • waschen, mit Mousse behandeln und die Stränge an den Röhrchen drehen;
  • trocknen Sie den Kopf mit einem Fön oder unter einem sushiuar ab, entfernen Sie die Styler und fixieren Sie das Styling mit Lack.

Spirale Lockenstab

Afro-Locken mit einer spiralförmigen Kräuselung können sowohl klein als auch groß ausgeführt werden. Je dünner der verdrillte Strang ist, desto kleiner ist der Durchmesser der resultierenden Wellung. Daher kann der gleiche Lockenstab unterschiedliche Locken bilden.

Für eine klare Texturierung wird jeder Strang vor dem Aufwickeln ohne Gas besprüht.

Modetrends haben einen afrikanischen Stil gebracht, nicht nur bei Frauen, sondern auch bei den Frisuren der Männer. Wie macht man Afro-Locken für Männer? - Werkzeuge und Materialien für das Styling werden wie bei Frauen verwendet. Da das Haar von Männern normalerweise viel kürzer ist als das von Frauen, werden afrikanische Locken mit Spulen oder Papillots mit minimalem Durchmesser hergestellt.

Wie viele Afro-Locken können mit Styling-Tools erstellt werden? Dies hängt von der Qualität der Parfümerie, dem Fixierungsgrad und der Länge der zu verdrehenden Haare ab - kurze und mittlere Haare behalten ihre Form. Auf jeden Fall werden Afro-Locken, die im temporären Stil erstellt wurden, nur bis zur nächsten Haarwäsche gespeichert. Hohe Luftfeuchtigkeit und windiges Wetter verkürzen diesen Zeitraum erheblich.

Afro-Locken mit Dauerwelle

Damit die Wirkung afrikanischer Locken länger dauert als vor dem nächsten Waschen des Kopfes, müssen Sie "Chemie" durchführen. Kaltes Dauer-Curling hilft, Afro-Locken für lange Zeit zu halten.

Nur starke Medikamente eignen sich für die Erzeugung elastischer Spirallocken:

Die sparsamen, niedrigalkalischen und Aminosäure-Bioverbindungen eignen sich nicht für Curls im afrikanischen Stil.

Um enge Locken in ihrer ursprünglichen Form zu erhalten, müssen Sie Ihr Haar vertikal oder spiralförmig auf die Styler wickeln. Mit einer Dauerwelle können Sie auch bei sehr langen, schweren Haaren Afro-Locken machen. Für afrikanische Frisuren brauchen Papilotki oder Spulen mit geringem Durchmesser.

Wickeltechnik

Die Einteilung der Haare in Strähnen muss mit der unteren Okzipitalzone beginnen, die höchstens einen Zentimeter dick ist. Kreppstyler sollten so nah wie möglich an den Wurzeln sein, so dass keine Falten und ein Nachwachsen entstehen. Dafür benötigen Sie Spulen mit einem Loch an der Basis und einem Abzieher.

Wie man Afro-Locken von den Wurzeln verdreht? - Sie müssen die Spule festziehen und gleichzeitig Fäden darauf wickeln. Diese Wickelmethode ahmt den afrikanischen Haartyp vollständig nach.

Schritt für Schritt Anweisungen

Bevor Sie die "Chemie" durchführen, müssen Sie den Zustand der Haare und der Kopfhaut diagnostizieren. Wenn Schäden oder Entzündungen festgestellt werden, sollte die Dauerwelle bis zur Wundheilung verschoben werden.

Thioglykolsäureformulierungen eignen sich für steifes Haar und glasartiges graues Haar. Für weiche und gefärbte - stark alkalische und für gebleichte Matrix.

  1. Waschen Sie Ihre Haare mit einem Shampoo zur Tiefenreinigung und tupfen Sie sie mit einem Handtuch ab, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen.
  2. Trennen Sie den Kopf mit Trennwänden und Krepp-Styler auf nassem Haar.
  3. Curl Lotion jeden Strang und warten auf die richtige Zeit.
  4. Ohne die Styler zu entfernen, waschen Sie die Lotion ab und verwenden Sie einen Neutralisator.
  5. Entfernen Sie die Lockenwickler und waschen Sie die Verriegelungsphase.

Um die Styler nach dem permanenten Winken im afrikanischen Stil zu entfernen, müssen Sie vorsichtig sein, ohne die Locken zu dehnen. Ansonsten kann statt einer klaren elastischen Wellung eine Lichtwelle entstehen. Es ist notwendig, die Präparate mit warmem Wasser abzuwaschen und die Haare nicht mit den Händen zu reiben, um die Spirale nicht zu verformen. Bevor Sie das überschüssige Wasser mit einem Handtuch auf das Haar auftragen, richten Sie es nach oben.

Um die Form der Locken zu erhalten, sollte die erste Installation mit einem Haartrockner mit einer "Diffusor" -Düse erfolgen. Nach einer Dauerwelle können Sie Ihre Haare nicht für einen Tag waschen.

Afro-Locken mit einer Spirale auf langen Haaren

Wie man Afro-Locken zu Hause macht

Um afrikanische Locken zu bekommen, muss man nicht unbedingt einen Schönheitssalon besuchen. Lassen Sie uns lernen, wie man zu Hause Afro-Locken ohne Lockenwickler und Lockenwickler macht.

Wenn keine speziellen Werkzeuge vorhanden sind, helfen die verfügbaren Werkzeuge.

  1. Afro-Locken auf einem Bleistift - ein einfacher Weg, um Kucheryashki zu bekommen. Trennen Sie dazu das trockene Haar in kleine Strähnen und wickeln Sie es zu einem Bleistift auf. Heizen Sie das Bügeleisen dann bei jeder Verriegelung auf. Die erhaltenen Locken fixieren den Lack ohne Gas.
  2. Afro-Locken auf Zöpfen können vor dem Zubettgehen unabhängig voneinander gemacht werden, und am Morgen können Sie Besitzer einer wunderschönen afrikanischen Frisur werden. Verarbeiten Sie dazu das gewaschene Haar mit Mousse und Zopfgeflecht. Während der Nacht wird der Kopf austrocknen und die Stränge erhalten eine gebrochene Textur. Um den Lockeffekt zu verstärken, sollten Sie an jedem Pigtail ein beheiztes Bügeleisen verwenden.
  3. Afro-Locken auf hausgemachten Papilotki fallen nicht schlechter aus als in Schönheitssalons. Dafür werden dicke Fäden und dickes Papier benötigt, die zu Tuben aufgerollt werden sollen. Fädeln Sie durch das Loch. Drehen Sie das nasse Haar auf dieses Motiv und binden Sie einen Faden, damit die Locken nicht abgewickelt werden. Entfernen Sie nach dem Trocknen die Papierschläuche und fixieren Sie die Locken mit einem Sprühlack. Große Afro-Locken können auf dieselbe Weise wie kleine durchgeführt werden. Sie müssen das Papier nur in dickere Tuben rollen.
  4. Der schnellste Weg, um Afro-Locken herzustellen, ist das Drehen eines langen Schraubendrehers. Diese Methode kann jedoch das Haar beschädigen. Daher müssen Sie sie sehr sorgfältig verwenden und unbedingt ein Hitzespray verwenden. Erwärmen Sie dazu den Schraubendreher am Gasbrenner, vermeiden Sie ein starkes Glühen des Werkzeugs, und drehen Sie das Haar gerade darauf. Diese Methode eignet sich für jede Länge, da die Wellung die Spiralform gut hält.

Um Afrolokonie zu Hause für langes Haar mit Pony zu machen, müssen Sie zuerst dessen Form berücksichtigen. Wenn es die Nasenspitze erreicht, kann es in die Gesamtmasse der Haare geschraubt werden. Cleopatra-Pony bleiben gerade, da sie kurz und abgewickelt sind, sie sehen hässlich aus. Lange Haare strecken die Locken mit ihrem natürlichen Gewicht zu einer leichten Welle. Für jede Art von Afro-Locken müssen Sie Styling-Produkte mit einem starken Fixierungsgrad verwenden. Es ist besser, lange Fäden auf Papierfeilen oder einen Schraubendreher aufzuwickeln.

Afro-Locken auf Blondinen wirken besonders eindrucksvoll, da die spiralförmige Textur jeder Locken auf hellem Hintergrund deutlich sichtbar ist.

Für gebleichtes Haar ist die Aufwickelmethode mit einem Schraubendreher nicht geeignet. Es ist besser, Methoden zu verwenden, bei denen das Erhitzen der Werkzeuge nicht erforderlich ist - Papierfeilen oder Pigtails beschädigen das durch Färben geschwächte Haar nicht.

Liebhaber von Afro-Locken müssen daran denken, dass häufiges Aufwickeln mit heißen Werkzeugen die Haare verdirbt. Für einen langfristigen Effekt ist es besser, eine Dauerwelle zu machen.

Wie man die Form von Afro-Locken für Haare unterschiedlicher Länge wählt

Wenn Sie sich für afrikanische Locken entscheiden, denken Sie daran, dass kleine, enge Locken die Frisur visuell um durchschnittlich 10 bis 15 Zentimeter verkürzen. Für jede Haarlänge gibt es einige Verwirbelungsnuancen.

Finden wir heraus, wer Afro-Locken geht, welche Frisuren Sie nicht in dieser Form machen sollen und welche Betrugsmethoden je nach Länge des Haares angewendet werden.

Für kurze Haarschnitte

Afro-Locken auf kurzen Haaren sorgen für vertikale Verpackung. Die horizontale Methode des Aufrollens auf dünnen Spulen ist nicht für kurze Haarschnitte geeignet, da die Haare nach dem Abwickeln wie ein Astrakhan-Hut aussehen.

Mollige Mädchen mit kurzen Haarschnitten, ist es besser, eine andere Art von Locken zu wählen, da die afrikanische Lockenrolle nur die großen Formen des Gesichts betont.

Auf dem Platz

Afro-Locken am Auto sollten sehr sorgfältig ausgeführt werden. Kleine Locken verkürzen das Haar visuell, so dass das Quadrat nach dem horizontalen Locken die Form eines Dreiecks annimmt. Es ist unmöglich, einen solchen Stil eines Haarschnitts auf dünnen Papilotki zu drehen, da am Ende ein Löwenzahn auf den Kopf kommt.

Das Caret kann nur vertikal oder spiralförmig aufgewickelt werden, ohne die kurzen Haare des unteren Kopfbereichs des Kopfes zu beeinträchtigen.

Im Durchschnitt

Afro-Locken auf dem Haar von mittlerer Länge können auf beliebige Weise ausgeführt werden, da Sie die Form der Locken beibehalten können.

Bei der "Cascade" - Frisur sieht die spiralförmige Wickelmethode am eindrucksvollsten aus - Haare erhalten ein volumetrisches Erscheinungsbild und eine ausgeprägte Textur. Curling auf selbst gemachten Papierakten unterstreicht die Individualität des Bildes und die Struktur des Haarschnitts.

Für lange

Afro-Locken für langes Haar werden unter Verwendung von Mousses und Lacken mit starker Fixierung hergestellt, damit sich die Locken unter ihrem Eigengewicht nicht aufrichten.

Um sich auf Papier zu winden, sollte papilotki mehrere Tage lang in seiner ursprünglichen Form gehalten werden. Wenn Sie mit Hilfe von Zöpfen afrikanische Locken auf langen Haaren herstellen, sollten Sie die geflochtenen Strähnen ohne Sprühfarbe reichlich sprühen und nach dem vollständigen Trocknen die Dauerwelle mit einem erhitzten Bügeleisen fixieren.

Für ausgedehnte Stränge und Kanekalon

Es wird empfohlen, Afro-Locken für Haarverlängerungen so zu tun, dass ihre Befestigung nicht geschädigt wird. Wenn afrikanische Locken mit einem Lockenstab oder einem Schraubendreher erzeugt werden, sollten Sie nicht zulassen, dass die Verbindungselemente (Keratinkapseln, Bänder) mit glühenden Instrumenten in Kontakt kommen. Dazu ziehen sich diese Stränge von der Wurzel um wenige Zentimeter zurück. Ausgedehnte Haare sind viel dicker als natürliches, sodass jede Art von Locken gut aussehen wird - die Frisur wirkt sehr volumetrisch und strukturell.

Afro-Locken aus geflochtenem Kanekalon in kleinen Zöpfen werden verwendet, um kurze Haare zu verlängern. Bereits gefertigte künstliche geschweifte Strähnen werden zu einem eigenen Gewebe geflochten, wodurch eine Kombination aus Afrocrosichek und Locken in einer Frisur entsteht. Diese Art von Afro-Locken heißt "Zi-Zi".

Kleine harte Locken können mit anderen Elementen der Frisur im afrikanischen Stil kombiniert werden, beispielsweise mit Bradyd.

Wie für Afro-Locken sorgen

Für jede Methode, elastische Locken zu erzeugen, ist Ihre eigene Haarpflegemethode. Lassen Sie uns einen genaueren Blick darauf werfen, wie man Afro-Locken auf unterschiedliche Art und Weise richtig behandelt.

Nach Dauerwelle

Für die Haarpflege nach stark alkalischer oder thioglykolischer "Chemie" ist ein Maßnahmenkomplex erforderlich, der die Feuchtigkeit im Gleichgewicht hält, um das Wasser-Alkali-Gleichgewicht zu erhalten. Um die Lockenintensität länger beizubehalten, ersetzen Sie Ihr Shampoo durch ein sulfatfreies Reinigungsmittel.

Nach der Matrix "Chemie" benötigt Haar auch einen unterstützenden Keratinkomplex. Dies hilft den wöchentlichen Masken in der Komposition mit.

Nach dem Einrollen mit heißen Werkzeugen

Mechanische Schäden an der Schuppenschicht führen am Ende zur Zerbrechlichkeit und Dissektion der Haare. Um zu verhindern, dass sich die Nagelhaut aufspaltet, müssen Sie Produkte auf Ölbasis verwenden. Argan-, Sanddorn- und Rizinusöle heilen die geschädigten Hautpartien und mildern die Schuppenschicht.

Für die Haarpflege können Sie nur hydrolysierte Öle verwenden, und wenn sie aufgetragen werden, um den Kontakt mit der Wurzelzone und der Haut des Kopfes zu verhindern.

Nach dem Weben künstlicher Locken

Besondere Sorgfalt nach einem solchen Styling ist nicht erforderlich. Es ist notwendig, Ihr Haar mit Kanekalon-Strängen zu waschen, ohne einen Balsam zu verwenden, damit das verwobene Haar nicht krabbelt. Diese Frisur trocknet lange, so dass sie normalerweise im Sommer getragen wird.

Afro-Locken sind kleine Spiralcucker, die die Haare der Bewohner heißer Länder imitieren. Solche Locken werden auf unterschiedliche Weise erzeugt und mit Ausnahme einer Dauerwelle hauptsächlich bis zur nächsten Haarwäsche gehalten. Die Vorteile von afrikanischen Locken sind, dass sie die Textur der Locken betonen und das Haarvolumen visuell erhöhen, und der einzige Nachteil der Zerbrechlichkeit eines solchen Stylings. Machen Sie afrolokony leicht und zu Hause. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Ihren Look zu diversifizieren, und „Chemie“ wird dazu beitragen, den afrikanischen Haarstil lange zu erhalten, wenn Sie die Bedingungen der Haarpflege nach dem Winken beachten.

http://voloscentr.ru/protsedury/zavivka/afro-kudri