logo

Diät des Feuers mit Psoriasis

Psoriasis ist eine chronische, nicht infektiöse Erkrankung, die auf der Haut sehr ausgeprägt ist. Von roten, schuppigen Stellen am Körper, den sogenannten Plaques auf Kopf, Knien, Ellbogen und Rücken, hat die offizielle Medizin noch keine Heilung gefunden. Der bekannte russische Arzt der Phytotherapeutin Ogneva Svetlana Mikhailovna ist jedoch zuversichtlich, dass es möglich ist, das Wiederauftreten der Psoriasis mit Hilfe der richtigen Ernährung zu heilen und zu verhindern.

Aus der persönlichen Erfahrung des Arztes

Die Behandlung der Psoriasis gegen Dr. Svetlana Mikhailovna Ogneva ist der Sinn ihres Lebens. Immerhin hat sie selbst den ganzen Albtraum durchgemacht, als sie in der Kindheit auch Psoriasis hatte. In 28 Jahren setzte Ogneva sogar eine Behinderung ein. Als Spezialistin gab Swetlana Michailowna nicht auf. Es gelang ihr, die Psoriasis zu besiegen, einem Heiler aus Sachalin half dies. Heilkräuter halfen einer Frau, mit der Krankheit fertig zu werden. Und das heutige Schema der Ogneva-Diät für Psoriasis hilft heute Tausenden von Menschen, die Situation nicht zu verschlimmern und eine stabile Remission zu erreichen.

Was ist das Wesentliche an einer Diät?

Mit Hilfe richtig ausgewählter Produkte ist es möglich, den gestörten Stoffwechselprozess im Körper zu korrigieren und die Verschlimmerung von Hautreaktionen zu verhindern. Dr. Ognevas Diät für Psoriasis hilft dabei, die Selbstregulationsfunktion des Körpers, den Säuregehalt der Magen-Darm-Organe wiederherzustellen und den Stoffwechsel zu verbessern. Ein Dermatologe glaubt, dass Psoriasis kein äußeres, sondern ein inneres Problem ist. Deshalb sollte es nicht mit Salben, Cremes, sondern mit der richtigen Ernährung behandelt werden. Das heißt, die Beseitigung von Problemen bei der Lösung der Ursache anzugehen.

Wenn das Säure-Basen-Gleichgewicht bei einem Patienten wiederhergestellt ist, nimmt die Anzahl der Hautausschläge ab, der Körper wird von Toxinen und Toxinen gereinigt, die Person hört oft auf zu krank zu sein, die Immunabwehr wird verbessert.

Diätregeln

Der Arzt identifizierte die folgenden grundlegenden Prinzipien einer gesunden Ernährung:

  1. In der Diät sollte alkalisches Milieu vorherrschen und nicht sauer. Immerhin ist es näher an der menschlichen Umgebung des Körpers. Daher sollte in der Ernährung Gemüse, Obst und Beeren in einem größeren Umfang vorhanden sein. Obwohl unter ihnen gibt es Ausnahmen.
  2. Frische Säfte und Mineralwasser erhöhen die Alkalität im Körper.
  3. Es ist notwendig, auf Alkohol zu verzichten, zu rauchen, würzige, frittierte, geräucherte, salzige Lebensmittel von der Ernährung auszuschließen.
  4. Produkte, die Lebensmittelfarbstoffe, Konservierungsmittel, Emulgatoren und leicht verdauliche Kohlenhydrate enthalten, entsorgen.
  5. Essen Sie kleine Mahlzeiten 4-5 mal am Tag.
  6. Trinken Sie mehr Wasser, fügen Sie Zitronensaft oder Limette hinzu.

Diät - eine der wichtigsten Methoden zur Behandlung von Psoriasis, der Hauptfaktor bei der Verhinderung des Wiederauftretens der Krankheit.

Verfahren zur Behandlung von Psoriasis durch Feuer

Die Psoriasis-Methode von Dr. Ogneva enthält auch solche wichtigen Empfehlungen:

  • Während der Behandlung müssen Sie vollständig auf Hormonpräparate verzichten.
  • Es ist wichtig, sich an eine restriktive Diät zu halten.
  • Der Patient sollte den Gesundheitszustand überwachen und auf Veränderungen in den von Psoriasis betroffenen Hautbereichen reagieren.
  • Eine Person sollte immer in guter Stimmung sein. Positive Emotionen helfen, schnell mit der Krankheit umzugehen.

Diätmenü für eine Woche

Patienten sollten sich an eines erinnern: Ihre tägliche Ernährung sollte aus 80% der Produkte bestehen, in denen die alkalische Umgebung vorherrscht. Schauen wir uns ein Beispielmenü für die Woche mit Psoriasis auf Ognevaya an:

Montag

Frühstück: Maisbrei mit Obst, grüner Tee
Mittagessen: Hühnerbrühe, gekochtes Putenfleisch mit Gemüse, Wasser
Mittagessen: Ryazhenka
Abendessen: Gebackener Seehecht, Buchweizenbrei, Kompott

Dienstag

Frühstück: Apfel- oder Bananenpüree, Tee
Abendessen: Gemüsesuppe, frischer Gemüsesalat, Gelee
Mittagessen: Kompott, galetnysche Kekse
Abendessen: Hüttenkäse-Auflauf, Milchtee

Mittwoch

Frühstück: Reisbrei, Brot mit Butter und Käse, Saft
Mittagessen: Bauernsuppe, Kartoffelpüree, gekochter Putenfleischbällchen, Tee
Mittagessen: Joghurt
Abendessen: Omelette, Brot, Tee

Donnerstag

Frühstück: Pasta mit Käse, Fruchtsaft
Mittagessen: Fischsuppe, Gemüsesalat, Fleischsteak, Saft
Mittagessen: Käsekuchen mit Quark, Tee
Abendessen: Gemüseeintopf, gekochtes Ei, Kamillentee

Freitag

Frühstück: Haferflocken, Joghurt
Mittagessen: Borschtsch mit saurer Sahne, Karotten-Apfelsalat, Gelee
Mittagessen: Apfel oder Banane
Abendessen: Gedämpfter Käsekuchen, Tee

Samstag

Frühstück: Faule Knödel, Beeren
Mittagessen: Gemüsesuppe, Salat, Fischkoteletts, Kompott
Sicher, Kefir, Kekse
Abendessen: Gegrilltes Gemüse, Milch

Sonntag

Frühstück: gebackener Fisch, Gemüsesaft, Fruchtgelee
Mittagessen: Putenbrühe, Gemüsesalat aus Broccoli, Karotten und Spargel, Kompott
Mittagessen: Haferpfannkuchen, Joghurt
Abendessen: Getreidebrei, Tee

Dies ist ein beispielhaftes Menü der Ognevoy-Diät für Psoriasis. Es wird nicht als Referenz betrachtet, es muss ergänzt, modifiziert werden. Produkte müssen jedes Mal geändert und neue hinzugefügt werden. Nachdem ein Produkt hinzugefügt wurde, muss der Körper sorgfältig überwacht werden, um allergische Reaktionen zu vermeiden.

Welche Produkte müssen ausgeschlossen werden?

Die medizinische Ernährung Ognevoy mit Psoriasis schließt die Verwendung von Produkten aus wie:

  • Hülsenfrüchte, Bohnen, Erbsen, Linsen, Mais;
  • Gemüse: Auberginen, Tomaten, süße und bittere Paprikaschoten, Kartoffeln;
  • Schokolade;
  • Krustentierfleisch: Hummer, Garnelen, Austern usw.;
  • Rotes Fleisch: Rindfleisch, Kalbfleisch;
  • Innereien: Leber, Herz, Niere, Zunge usw.;
  • Weißmehlprodukte, Weißbrot;
  • Milchprodukte mit hohem Fettgehalt;
  • Beeren: Erdbeeren, Himbeeren, Erdbeeren;
  • Früchte: Pflaumen, Avocados, Granatäpfel;
  • Alle Zitrusfrüchte;
  • Würste, Halbfabrikate;
  • Kaffee, Kakao, kohlensäurehaltige Getränke.

Dr. Ogneva konzentriert sich auf die Tatsache, dass Sie ständig mit Psoriasis ernähren müssen. Wenn eine Person nur 1-2 Monate an den Grundsätzen der gesunden Ernährung festhält, erzielt sie keine Ergebnisse.

Welche Lebensmittel kann ich essen?

Die am besten geeigneten Produkte zur Behandlung von Psoriasis nach der Brandmethode sind:

  • Saftige Früchte, frische Fruchtsäfte;
  • Gemüse: alle Arten von Kohl, Rüben, Karotten, Gurken, Spargel, Knoblauch, Kürbis, Zucchini, grüne Bohnen;
  • Nüsse, Pilze;
  • Fisch mit weißem Fleisch;
  • Fleisch: Huhn, Truthahn, Lamm / Lamm;
  • Fettarme Milchprodukte: Käse, Hüttenkäse, Milch;
  • Getreideprodukte: Hafer, Buchweizen, Hirse, Gerste, Kleie, Mais, Reis, Sesam;
  • Pasta;
  • Alkalisches Wasser, zum Beispiel Essentuki, Borjomi, natürliche Säfte, Kräutertees.

Gegenanzeigen

Der Dermatologe Ogneva weist darauf hin, dass bei einem Rückfall eines Patienten während der klinischen Ernährung das neu hinzugefügte Produkt von der Diät ausgeschlossen werden sollte.

Der Arzt glaubt, dass eine solche restriktive Diät nicht für Menschen geeignet ist, die zu Magersucht neigen. In diesem Fall müssen sie mehr zulässige Lebensmittel zu sich nehmen, um die Häufigkeit der Nahrungsaufnahme zu erhöhen.

Da in der Ognevoy-Diät die Aufnahme verschiedener Fleisch- und Hülsenfrüchtesorten stark eingeschränkt ist, verliert der Körper viel Eiweiß, was die Entwicklung von Muskelgewebe beeinträchtigen kann. Daher müssen Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen unbedingt mit dem Kardiologen die Grundsätze der Ogneva-Diät abstimmen und ein individuelles Behandlungsschema für Psoriasis aufstellen.

Der Arzt beschränkt auch die Verwendung von Kartoffeln - eine Kaliumquelle, die für eine gute Durchblutung sorgt und Krämpfe und Krämpfe verhindert. Daher müssen Menschen mit verschiedenen neuropathischen Pathologien die Ogneva-Diät zusammen mit dem behandelnden Arzt anpassen.

Wenn der Patient während der Ernährungstherapie des Patienten verstopft erscheint, nimmt die Darmbeweglichkeit ab, was bedeutet, dass er ein natürliches Abführmittel in die tägliche Ernährung einführen muss. Dies kann Kamillentee, Kompott aus getrockneten Früchten sein.

Allgemeine Empfehlungen zur Behandlung von Psoriasis

Wie heilt man Psoriasis schnell und einfach? Die Antwort ist kein Weg. Diese Krankheit erfordert eine lange und komplexe Therapie, die nicht nur eine Diät, sondern viele andere Aktivitäten umfasst. Um positive Ergebnisse bei der Behandlung von Psoriasis zu erzielen, ist es daher notwendig:

  • Rückgriff auf die Hilfe der Phytotherapie;
  • Ändern Sie Ihren Lebensstil: Geben Sie schlechte Gewohnheiten auf, spazieren Sie öfter an der frischen Luft, ändern Sie gegebenenfalls das Klima.
  • Vermeiden Sie Sonnenlicht während der Verschlimmerung der Krankheit.
  • Tragen Sie Unterwäsche, Kleidung aus natürlichen Stoffen. Gleiches gilt für Bettwäsche.
  • Verbesserung der Immunität, nicht unterkühlen;
  • Normalisieren Sie den psycho-emotionalen Zustand: Versuchen Sie, nicht nervös zu sein, keine Sorgen zu machen. Wenn nötig, wenden Sie sich an einen Psychologen.

Ernährungsberichte

Viele Menschen haben bereits die Ogneva-Diät gegen Psoriasis versucht, und die meisten Bewertungen sind positiv:

Die Methode des Feuers wirksam, überprüfte ich es an mir. Psoriasis leidet seit 10 Jahren. Zu Beginn waren die Läsionen unbedeutend, die Flecken waren nur an Ellbogen und Knien. Im Laufe der Zeit tauchten jedoch auf dem Kopf Plaques auf, Tempel. Viele beworbene Salben, Cremes haben nicht geholfen. Dann las ich das Buch des Dermatologen-Phytotherapeuts Ogneva über die Prinzipien der Behandlung von Psoriasis. Ich habe verstanden, dass die medizinische Ernährung bei diesem Problem eine entscheidende Rolle spielt. Ich fing an, an einer Diät festzuhalten, allmählich nahm die Anzahl der Plaques ab, der Juckreiz hörte auf. Medizinische Ernährung nach der Methode von Ogneva arbeitet, ist die Hauptsache, alle Empfehlungen zu befolgen.
Oksana, 43 Jahre alt

Mein Mann leidet seit mehr als 15 Jahren an Psoriasis. Vor dem Hintergrund dieser Krankheit befand er sich ständig in Depression und Irritation. Kein Wunder, denn die roten Flecken lösen sich nicht nur ab, sondern jucken auch furchtbar. Einmal entschied er sich, seine Ogneva-Diät auszuprobieren. Schließlich hat dieser Arzt selbst gespürt, was Psoriasis ist, und ihn selbst losgeworden. Es ist natürlich unmöglich, Plaques mit nur einer Diät zu entfernen, aber die Tatsache, dass es wahr ist, das Auftreten neuer Flecken zu verhindern und das Jucken alter Flecken zu lindern. Mein Mann ist seit 3 ​​Jahren auf der Ogneva-Diät. In dieser Zeit sah die Haut besser aus, und der Ehepartner selbst hat sich verändert: er ist fröhlicher, wohltätiger geworden, hat krankheitsbedingt auf Komplexe verzichtet.
Julia, 37 Jahre alt

Ich habe die Ogneva-Diät bereits mehr als einmal ausprobiert, aber jedes Mal bin ich zusammengebrochen. Bis ich mit dem Rauchen aufgehört und getrunken habe, konnte ich die Psoriasis nicht verkraften. Aber kürzlich habe ich codiert, alle zulässigen Produkte auf ein Blatt geschrieben und das Papier am Kühlschrank befestigt. Ich fing an, richtig zu essen, entsprechend der Ogneva-Diät. Und sie fing an, mir zu helfen. Die Flecken sind viel kleiner geworden, sie jucken oder schälen sich nicht. Ich möchte auch die Phytotherapie versuchen. Ich weiß, dass Ogneva auch mit Hilfe verschiedener Kräuter vor Psoriasis gerettet wurde.
Victor, 35 Jahre alt

Bei der Behandlung der Psoriasis - einer Krankheit, die nicht vollständig verstanden wird und über keine wirksamen Medikamente verfügt - ist es sehr wichtig, eine spezielle Diät einzuhalten. Dr. Ogneva stellt fest, dass es die medizinische Ernährung ist, die den meisten Patienten hilft, mit der Krankheit fertig zu werden. Jeder kennt so einen klugen Ausdruck: "Mensch - isst, was er isst." Die richtige Ernährung ist eine wirksame Therapie für alle Krankheiten, einschließlich Psoriasis.

Hinterlassen Sie Ihre Kommentare zur Ernährung in den Kommentaren, teilen Sie Ihre Erfahrungen!

http://1psoriaz.ru/dieta-pri-psoriaze/ognevoj/

Diät des Feuers mit Psoriasis

Die Diät des Feuers mit Psoriasis ist eine der wirksamen Behandlungsmethoden. Dieses sorgfältig entwickelte Ernährungsprinzip zielt darauf ab, den Säure-Basen-Haushalt zu regulieren, was zur schnellen Eliminierung der Psoriasis-Papeln und zur maximalen Verlängerung der Remissionszeit beiträgt. Die Methode ist für eine radikale Änderung des Tagesmenüs ausgelegt. Einige Nahrungsmittel müssen vollständig aus der Diät entfernt werden.

Diät Svetlana Ognevoy

WICHTIG ZU WISSEN! Ein Mittel, das Ihre Haut reinigt und die Psoriasis für immer lindert. Ärzte im Geheimen begannen, seine Patienten zu beraten! Lesen Sie mehr >>>

Ogneva Svetlana Mikhailovna - Psoriasis-Systementwickler, Dermatologe.

Ogneva Svetlana Michailowna.

Als bei ihr Psoriasis diagnostiziert wurde, begann sie mit einer traditionellen medikamentösen Behandlung. Es hat jedoch nicht den erwarteten Effekt gebracht. Die Krankheit schreitet fort, und außerdem haben starke Medikamente Nebenwirkungen ausgelöst.

Als Ergebnis der Behandlung kam Ogneva zu dem Schluss, dass die vorhandenen Medikamente darauf abzielen, die äußeren Manifestationen der Psoriasis und nicht eine vollständige Behandlung zu beseitigen. Dann begann der Arzt, das Konzept der systemischen Wirkungen auf den Körper zu entwickeln. Es basiert auf der Verwendung von Kräutermedizin und dem Übergang zu einer gesunden Ernährung.

Behandlung der Psoriasis durch die Brandmethode

Die Fire Diet zielt darauf ab, den Säure-Basen-Haushalt in Einklang zu bringen. Für die Gesundheit des Körpers sind alkalische Reaktionen vorherrschend. Um ein hohes Maß an pH-Sekretion zu gewährleisten, ist es notwendig, eine Diät aus alkalibildenden Produkten zu formulieren, deren Anteil 80% der gesamten Diät betragen sollte. Ihre Verwendung trägt zur Aufrechterhaltung des Redox-Gleichgewichts bei, das für die Behandlung von Psoriasis wichtig ist, die Immunität verbessert, Giftstoffe entfernt und den Zustand der Gelenke und der Haut verbessert.

Die Auswirkung des PH-Gleichgewichts auf die menschliche Gesundheit

Eine Diät für Patienten mit Psoriasis ist eine ausgewogene Ernährung. Eine Person, die an dieser Krankheit leidet, muss sich ständig daran halten. Die Hauptbehandlungsphase dauert 3 bis 4 Monate, während der Psoriasis-Exazerbation. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie nur zugelassene Produkte essen.

Mittel zur Linderung der Verschlimmerung zu Beginn einer Psoriasis-Diät von Ogneva

Die ersten zehn Tage der Diät zur Linderung der Verschlimmerung sollten regelmäßig Enterosgel oder Polyphepan eingenommen werden. Trinken Sie vor jeder Hauptmahlzeit 30 Minuten Kamillentee. Hilft und reinigt den Einlauf.

Grundsätze der Ernährung:

  1. 80% der Nahrung sind Lebensmittel und Gerichte mit einem pH-Wert von 7 bis 14, die restlichen 20% sind saure Nahrungsmittel mit einem pH-Wert unter 7.
  2. Im Stadium der Exazerbation der Psoriasis sollten Kohlenhydrate und Proteine ​​mindestens 1 Monat von der Diät ausgeschlossen werden.
  3. Vollständig von der Diät geräucherte und frittierte Speisen ausschließen. Sie müssen durch Gedünstetes ersetzt, gekocht und gebacken werden.
  4. Fasten Tage werden einmal pro Woche empfohlen. Zu diesem Zeitpunkt können Sie eines der Produkte verwenden: Hüttenkäse, Kefir, Äpfel, Gemüse.
  5. Es ist ratsam, Lecithin in die Diät aufzunehmen, da es ein stark alkalisches Produkt ist.
  6. Begrenzen Sie die Salzzufuhr.
  7. Fasten ausschließen
  8. Rauchen ist strengstens verboten.

Neben der richtigen Ernährung ist es notwendig, systematisch körperliche Übungen durchzuführen und positive Emotionen zu erleben. Dies trägt zu einer Erhöhung der Alkalität bei.

Regelmäßige Bewegung ist erforderlich. Zum Beispiel am Morgen joggen.

Da die Ernährung in einigen Fällen die Verwendung großer Mengen an Lebensmitteln strikt einschränkt, sind Kontraindikationen möglich. Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, sollten Sie sich an einen Arzt wenden, wenn Sie an einer Atrophie des Fasergewebes oder an Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden, da die starre Diät nur wenige Eiweißprodukte enthält.

In anderen Fällen ist es zur Vermeidung negativer Auswirkungen auf die Gesundheit wichtig, eine Vielzahl von Lebensmitteln aus der zulässigen Liste in die tägliche Ernährung aufzunehmen. Sie werden in der Lage sein, den Bedarf des Körpers an allen Spurenelementen sowie an Mineralien und Vitaminen zu decken.

Es ist notwendig, fünfmal am Tag zu essen.

Die optimale Ernährung sieht 5 Mahlzeiten vor. Es können 5 gleiche Portionen oder 3 Haupt- und 2 Snacks sein. Die Wahl hängt von den Vorlieben und dem Tagesablauf einer bestimmten Person ab.

Liste der erlaubten und verbotenen Produkte

Eine Diät nach Ognevoy sieht vor, dass alkalisch wirkende Nahrungsmittel die Grundlage der täglichen Ernährung bilden. Dazu gehören:

  • Früchte - die nützlichsten sind Trauben, Ananas, Mango, Kirsche, Nektarine, Papaya, Pampelmuse, Dattel. In begrenzten Mengen und als separate Mahlzeit können Sie Melone, Äpfel, Bananen essen. Die Frucht muss von der Haut befreit werden.
  • Gemüse - Kohl, Rüben, Karotten, Bohnen, Gurken, Brokkoli. Es ist besser, frisch zu verwenden.
  • Getreide - empfohlener Weizen, Reis, Mais, Buchweizen, Haferflocken.
  • Eier
  • Grüns - Petersilie, Sellerie, Dill.
  • Vollkornbrot und Teigwaren.
  • Fleisch - Lamm, Kaninchen oder Truthahn, Hühnerfleisch, indoututka mehrmals pro Woche.
  • Fisch - es ist besser, Meeresarten den Vorzug zu geben: Thunfisch, Heilbutt, Forelle, Stör. Trinken Sie zweimal pro Woche.
  • Milchprodukte - fettarmer Joghurt, Quark, Kefir für einen Tag, Sie können 20 g Butter verwenden.
  • Samen - Flachs, Sonnenblumen- und Kürbiskerne, Sesam.
  • Tofu
  • Trockenfrüchte - Rosinen, Feigen.
  • Pflanzliche öle.

In begrenzten Mengen kann die Diät mit Pilzen, Nüssen, Grapefruit und Honig ergänzt werden.

Selbst "vernachlässigte" Psoriasis kann zu Hause geheilt werden. Vergessen Sie nicht, einmal am Tag zu schmieren.

Die Liste der verbotenen Produkte umfasst:

  • Lötendes Gemüse - Kartoffeln, Auberginen, Tomaten.
  • Fleisch - Schweinefleisch sowie Rind- und Kalbfleisch, Innereien (Herz, Leber, Zunge).
  • Beeren - Himbeeren, Johannisbeeren, Erdbeeren, Erdbeeren.
  • Früchte - Granatapfel, Avocado, Pflaume, Zitrusfrüchte.
  • Gewürze
  • Meerespezialitäten.
  • Hering, getrockneter Fisch.
  • Weißbrot und Muffins.
  • Fetthaltige Milchprodukte.
  • Marinaden
  • Hülsenfrüchte, einschließlich Bohnen und Erbsen.
  • Mais
  • Margarine
  • Kaffee, Kakao.
  • Kohlensäurehaltige Getränke.
  • Brötchen und Sushi.
  • Süßigkeiten, einschließlich Schokolade.
  • Alkoholische Getränke, einschließlich alkoholarmer Getränke.
  • Hefeprodukte.
  • Würste
  • Halbzeuge.
  • Zuckerprodukte
  • Essig

Beispielmenü für die Woche

Eine Diät mit Psoriasis sollte eine Vielzahl von Lebensmitteln enthalten, die den Bedarf des Körpers an Kalzium, Zink, Vitaminen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren und Ballaststoffen decken. Ein sorgfältig gestaltetes Menü für die Woche hilft dabei:

Jede Woche muss das Menü aktualisiert werden und köstliche und gesunde Gerichte hinzugefügt werden. Hilfe in diesen Rezepten:

  1. Hühnerbrühe


50 g Reis fügen 5 Tassen Brühe hinzu, die vor dem Hühnerfleisch gekocht werden. Kochen Sie für 20-25 Minuten. Fügen Sie dann 3 Esslöffel gehackte Grüns, 3 Knoblauchzehen hinzu und kochen Sie 40-45 Minuten. Fügen Sie dann fein gehacktes Hühnerfleisch hinzu, das Brühe, Dill, Sie können Petersilie kochen und 10 Minuten kochen.

  1. Gebackenes Gemüse


3 Zucchini, ein paar Champignons und Karotten sowie eine Zwiebel grob hacken und auf ein Backblech legen. Gießen Sie Olivenöl mit zerdrücktem Rosmarin. Im Ofen bei 200 ° C 20-30 Minuten backen.

  1. Ananas- und Mango-Smoothie


Mahlen Sie 3 mittelgroße Mangos und 500 g Ananas in einem Mixer. 100 ml Traubensaft hinzufügen.

Die diätetische Ernährung nach der von Ogneva vorgeschlagenen Methode ist nicht nur gesund, sondern auch lecker. Die Hauptsache ist, die Vielfalt nicht zu vergessen.

Ernährungsberichte

Die Wirksamkeit der Ogneva-Diät bei der Behandlung von Psoriasis wird durch positive Bewertungen von Menschen belegt, die durch den Wechsel zu einer gesunden Ernährung dazu beigetragen haben, diese Krankheit zu beseitigen. Schauen wir uns einige davon an:

Kristina, 32 Jahre alt

Ich leide seit mehr als 5 Jahren an Psoriasis. In jedem Frühling gab es eine schreckliche Verschärfung. Musste hormonelle Medikamente einnehmen, was sich negativ auf das Wohlbefinden auswirkte. Dann entschied ich mich für die Ogneva-Diät. Das war der letzte Frühling. Sofort ausgeschlossen alles Fett, süß, eingelegt, geräuchert. Am schwierigsten war es, den Kaffee abzulehnen, den man jeden Tag sah. Ich habe aber komplett auf Kräutertees umgestellt.

Nach einigen Tagen besserte sich der Hautzustand leicht, das unangenehme Gefühl war verschwunden: Juckreiz und Schälen nahmen ab. Nach 3 Wochen begannen die Plaques abzunehmen. Seit dieser Zeit habe ich versucht, die im Rahmen der Diät etablierte Diät strikt einzuhalten. In dieser Saison gab es keine Psoriasis-Verschlechterung. Ich hoffe, dass wir eine stabile Remission erreichen konnten.

Nikolay, 40 Jahre alt

Ich habe Psoriasis der Kopfhaut. Während der letzten schweren Exazerbation, als sich die Papeln auf Empfehlung eines Freundes auf das Gesicht ausbreiteten, entschloss er sich, die Ogneva-Diät auszuprobieren. Es war nicht leicht, schädliche Produkte abzulehnen, aber als ich das Ergebnis nach 2 Wochen bemerkte, bestand ein Anreiz, der Diät zu folgen. Nach 3 Monaten trat eine Remission auf. Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden.

Das Buch "Medizinische Ernährung bei Psoriasis"

Svetlana Ognevas Buch "Therapeutische Ernährung bei Psoriasis"

Die Methode zur Heilung von Psoriasis mit Hilfe der Diät ist in Svetlana Ognevas Buch Therapeutische Ernährung für Psoriasis ausführlich beschrieben. Es ist in einer zugänglichen Sprache verfasst, enthält keine komplizierte medizinische Terminologie und ist daher für jeden verständlich. Das Material dieser Arbeit ist für Ärzte nützlich.

Das Buch konzentriert sich auf die Liste der nützlichen und verbotenen Produkte. Der Autor beschreibt detailliert die Prinzipien der Ernährung, die dazu beitragen werden, den Zustand der Remission schnell zu erreichen und ihn so lange wie möglich zu verlängern. Mit Hilfe dieser Tipps kann sich jeder eine Diät zusammenstellen, die die individuellen Merkmale des eigenen Organismus berücksichtigt. Das Buch enthält 245 Gerichte, die für jeden Tag ein köstliches und abwechslungsreiches Menü bieten.

Fazit

Die therapeutische Ernährung gegen Feuer ist eine wirksame Behandlungsmethode sowie eine Vorbeugung gegen Psoriasis. Mit seiner Hilfe gelingt es den Menschen seit über 20 Jahren, den Zustand der Remission in 3-5 Monaten richtiger Ernährung zu erreichen. Die Hauptsache ist, sich strikt an die Empfehlungen zu halten und die Grundlage für die Ernährung alkalischer Lebensmittel zu bilden, auch nachdem die Psoriasis-Papeln verschwunden sind.

http://otpsoriaza.ru/dieta-ognevoj-pri-psoriaze/

Die Diät von Svetlana Ogneva bei Psoriasis

Einzigartige Methoden von Dr. Ogneva

Jeder Patient hat als Patient mit Psoriasis eine Frage - wem wurde durch die Ogneva-Diät geholfen? Zunächst ist zu verstehen, dass es bei chronischer Psoriasis in schweren Stadien nicht ausreicht, mehrere Monate lang an einer richtigen Ernährung festzuhalten. Wenn die Diät nicht lebenslang befolgt wird, kann die Krankheit wiederkehren, daher müssen einige Produkte dauerhaft aufgegeben werden, um sich zu erholen.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass laut Berichten derjenigen, die die Empfehlungen von Dr. Ogneva über mehrere Jahre befolgt haben, Rückfälle bei Psoriasis seltener und mit weniger Läsionen auftreten. Der Arzt rät insbesondere dazu, die Ernährung für diejenigen zu ändern, die an einer Krankheit leiden oder dass einige Personen, einschließlich kleiner Kinder, in der Familie leiden. So trägt der Übergang zu einer gesunden Ernährung dazu bei, die Kranken zu heilen und den Allgemeinzustand seiner Familienmitglieder zu verbessern.

Prinzipien der Feuer-Diät für Psoriasis

Es sollte verstanden werden, dass der Körper so wenig wie möglich Säuren und mehr Substanzen enthalten sollte, die alkalische Reaktionen verursachen, um einen ordnungsgemäßen Stoffwechsel aufrechtzuerhalten. So lindern Patienten nicht nur ihre Symptome der Psoriasis, sondern sie reinigen auch den Körper von Giftstoffen und erhöhen die Immunschutzfunktionen. Das Prinzip der Ernährung besteht darin, so viel wie möglich von Produkten zu essen, die eine alkalische Umgebung bilden.

Diese Produkte umfassen:

  • Früchte und ihre Säfte sind keine sauren Sorten;
  • Gemüse und deren Säfte;
  • Jede Art von Kohl;
  • Geflügelfleisch;
  • Fisch jeglicher Art;
  • Maismehl;
  • Brauner Reis;
  • Samen jeglicher Art;
  • Ganze Körner;
  • Hafer und Kleie;
  • Sojaprodukte;
  • Buchweizengrütze und -mehl;
  • Nüsse jeglicher Art.

Unter den erlaubten Produkten, die in kleinen Mengen konsumiert werden können, ist es erwähnenswert - Grünzeug, Pilze, Trauben, Bananen. Produkte, die besser abzulehnen oder in minimalen Mengen verwendet werden können - Zitrusfrüchte und Beeren, Salz- und Fischkonserven, Kaviar, eingelegte Produkte, Teigwaren und Pommes Frites, rotes Fleisch und Innereien.

Verweigern Sie sich bei Getreide, Hülsenfrüchten, Mais, Kartoffeln, Auberginen, Tomaten, Zucker, Butter, Käse und Wurstwaren.

Um die Wirksamkeit der Diät zu verbessern, empfiehlt der Arzt, dass Sie sich mehr bewegen und Zeit an der frischen Luft verbringen. Trinken Sie nur frische Säfte aus natürlichen Zutaten oder alkalischem Wasser. Für Menschen mit schlechten Gewohnheiten wird empfohlen, das Rauchen und den Alkoholkonsum einzustellen.

Das Menü der Diät des Feuers für Psoriasis für eine Woche

Ungefähre Diät zur Vorbeugung und Behandlung:

  • Eine halbe Stunde vor dem Frühstück werden Kräutertee oder ein Glas Mineralwasser von Giftstoffen befreit.
  • Frühstück bestehend aus Haferbrei auf dem Wasser (es kann Müsli oder Maisbrei, Haferflocken sein) mit Obst und Honig (falls Allergien durch Ahornsirup ersetzt werden können) + jeglicher Saft oder Kräuter- / Grüntee.
  • Mittagessen bestehend aus Obst- oder Gemüsesalat + einem Glas Saft oder Wasser.
  • Mittagessen aus Hühnerbrühe oder fettarmer Suppe / Borschtsch + Geflügelfilet mit Gemüse + beliebigem Getränk.
  • Das Mittagessen kann aus fettarmen Milchprodukten (außer Milch) oder Obst bestehen.
  • Das Abendessen beinhaltet Fisch, eine Beilage aus Haferbrei, Getreide und Gemüse sowie ein beliebiges Getränk.
  • Ein paar Stunden vor dem Schlafengehen können Sie einen beruhigenden Kräutertee mit Honig trinken.

Bei einer Diät sollten Sie auf jegliche Art von Alkohol, schwarzen Tee und Kaffee sowie zuckerhaltige kohlensäurehaltige Getränke verzichten.

Die Ernährung kann zur Gewichtsabnahme beitragen, so dass für diejenigen, die unerwünscht sind, empfohlen wird, eine erhöhte Menge Fisch und weißes Geflügelfleisch zu verwenden. Wenn in einem verbotenen Produkt ein starker Wunsch entsteht, dürfen Sie es keinesfalls auf leeren Magen trinken.

Grundlagen der Diäten Ognevoy und Pagano Diät von Svetlana Ognevoy mit Psoriasis Allgemeine Diät für Menschen mit Psoriasis Mahlzeiten für Psoriasis für eine Frau.

Mit Freunden teilen: Verwandte Publikationen. Diät Pganano für Psoriasis Diät Svetlana Ogneva für Psoriasis.

Diät Svetlana Ognevoy mit Psoriasis. Der Dermatologe Ogneva Svetlana Mikhailovna hat dies nach langjähriger Praxis bewiesen.

http://psoriazov.net/dieta/dieta-ognevoj.html

Wie behandelt man Psoriasis mit Dr. Ogneva?

Die Behandlung der Psoriasis nach der Methode von Dr. Ogneva basiert auf den Auswirkungen von außen und von innen auf die Krankheit. Die Therapie erfolgt mit Hilfe von Heilpflanzen und einer speziellen Diät.

Prinzip der Methode

Die Behandlungsmethode besteht in der Wirkung von über 40 Kräutern aus verschiedenen Ländern auf den Körper. Außerdem muss der Patient eine strikte Diät einhalten, die zur Normalisierung der Gesundheit beiträgt. Da ungesunde Ernährung als eine der Ursachen der Krankheit betrachtet wird, spielt die Ernährung eine wichtige Rolle bei der Behandlung von Krankheiten durch die Brandmethode.

Die Behandlung der Patienten ist wie folgt:

  1. Zunächst wird der Patient untersucht und Labortests durchgeführt, um chronische Erkrankungen zu identifizieren und die Richtung der Therapie zu bestimmen.
  2. Geben Sie eine Diät und einen Kurs der Kräuterbehandlung hinzu, zusätzlich zu der Diät verwendete Kräuterbäder, Salben, Kompressen von Pflanzenextrakten.
  3. Systemische Therapie mit Medikamenten zur inneren Anwendung. Diese Arzneimittel sind wirksam und haben keine Nebenwirkungen. Die letzte Behandlungsdauer beträgt 10 Monate, der Patient nimmt spezielle Tinkturen und Kräuterabkochungen ein.

Der komplexe Effekt auf die Krankheit beseitigt die Ursachen der Psoriasis. Die meisten Patienten haben eine Remission der Krankheit, die mehr als 5 Jahre dauert. Selbst schwere Formen der Psoriasis können mit der Fire-Methode behandelt werden. Die Behandlung basiert auf natürlichen Produkten, die keine Chemikalien und Hormone enthalten. So werden Giftstoffe im Körper ausgeschlossen, die Therapie verursacht keine Komplikationen und negative Folgen.

Bei der Behandlung der Psoriasis nach der Methode des Feuers wird dem Patienten die Verwendung von Dekokten von Heilkräutern, Phyto-Bädern, Trinkschemata und Diäten verschrieben. Heilpflanzen können nicht nur Psoriasis behandeln, sondern auch Psoriasis-Arthritis. Für die Therapie werden Pflanzen wie Zug, Süßholz, Schöllkraut, Salbei, Hopfen, Ringelblume usw. verwendet. Die therapeutische Zusammensetzung enthält recht seltene Komponenten: Chinesische Asche, Ailanth, Cocklebur, schwarzes Gras usw. Am Ende der Behandlung werden Tinktur aus Ulmenrinde und Saflor Tee.

Um die Wirksamkeit der Therapie zu erhöhen, werden den Patienten Phyto-Bäder verschrieben, die den Körper stärken und zur Normalisierung des Hautzustandes beitragen.

  • kalt - mit einer Wassertemperatur von weniger als + 20ºС;
  • cool - mit einer Temperatur von + 20... + 33ºС;
  • neutral - mit einer Temperatur von + 34... + 37 ° C;
  • warm - mit einer Temperatur von + 38... + 39ºС;
  • heiß - bei Temperaturen über + 40 ° C.

Badeverfahren stärken die Blutgefäße, stimulieren das Herz und das Nervensystem, entspannen die Muskeln, reduzieren Schmerzen, verbessern die Funktion der inneren Organe und verbessern den Stoffwechsel. Die Dauer des Eingriffs beträgt 3 bis 20 Minuten.

Patienten können folgende Bäder verschreiben:

  • Kräuter;
  • Salz;
  • Nadelbäume;
  • mit Heustaub;
  • Minze;
  • Terpentin

Der Komplex der physiotherapeutischen Verfahren wird nach Untersuchung und Labortests für jeden Patienten individuell ausgewählt.

Die Diät nach der Brandmethode stellt das Säure-Basen-Gleichgewicht wieder her. Für die Behandlung von Psoriasis ist es notwendig, dass alkalische Komponenten in der Ernährung dominieren. Die Ernährung des Patienten sollte aus Produkten bestehen, die Alkali produzieren.

Der Anteil solcher Produkte sollte 80% der gesamten Diät betragen. Dies trägt zur Normalisierung des Stoffwechsels im Körper bei, was für die Behandlung der Krankheit notwendig ist.

Wie Ogneva Svetlana Mikhailovna empfiehlt, sollte die Behandlung von Psoriasis auf der Einhaltung einer richtig gewählten Diät basieren. Dies verbessert die Immunität, entfernt Giftstoffe aus dem Körper und normalisiert den Zustand von Haut und Gelenken. Die Haupttherapie wird während der Verschlimmerung der Erkrankung durchgeführt und dauert 3-4 Monate. Patienten akzeptieren nur zugelassene Produkte.

In den ersten 10 Tagen der Diät wurde Polyphepan oder Enterosgel verordnet. Eine halbe Stunde bevor man Kamillentee isst. Patienten werden reinigende Einläufe vorgeschrieben. Bei einer Verschärfung der Krankheit können Proteine ​​und Kohlenhydrate für einen Monat nicht verzehrt werden. Es ist notwendig, geräucherte und gebratene Gerichte von der Diät auszuschließen und sie durch gekochtes, gedünstetes und gebackenes zu ersetzen. Produkte müssen die alkalische Komponente Lecithin enthalten.

Essen Sie beim Essen so wenig Salz wie möglich. Patienten können nicht rauchen und alkoholische Getränke einnehmen. Patienten profitieren von Frischluft, Bewegung und einer positiven Einstellung. Diät Feuer umfasst 5 Mahlzeiten pro Tag. Gleichzeitig können die Patienten 3 Hauptmahlzeiten und 2 Snacks üben. Das Menü hängt vom Tagesverlauf des Patienten und dem Stadium der Erkrankung ab.

Liste der zulässigen und verbotenen Produkte

Die von Dr. Ogneva empfohlene medizinische Ernährung zeigt, dass alkalische Nahrungsmittel die Grundlage bilden sollten.

Die Liste der zugelassenen Produkte umfasst hauptsächlich Früchte: Trauben, Ananas, Grapefruit, Datteln, Papaya. In einer kleinen Menge können Sie Äpfel, Bananen essen. Vor dem Gebrauch müssen die Früchte geschält werden. Erlaubtes Gemüse: Karotten, Gurken, Kohl, Rüben, Bohnen, Broccoli, die frisch gegessen werden sollten.

Patienten profitieren von Getreide: Haferflocken, Reis oder Buchweizenbrei. Nützlich sind auch Eier und Gemüse (Petersilie, Dill und Sellerie). Brot sollte mit Vollkornbrot verzehrt werden, Patienten sollten Nudelgerichte genießen. Fleisch kann mehrmals in der Woche konsumiert werden, die Kranken dürfen Hühner, Truthahn, Lamm oder Kaninchen. Fisch ist besser geeignet, Meer (Forelle, Stör, Thunfisch) zweimal pro Woche zu verwenden.

Joghurt, Hüttenkäse und Kefir sind für die Kranken von Milchprodukten erlaubt. Sie können 20 Gramm Butter pro Tag essen. Nützliche Samen von Flachs, Sonnenblumen und Kürbis, Trockenfrüchten, Feigen und Rosinen. Patienten können Pflanzenöl essen, in einer begrenzten Menge, Sie können Pilze, Nüsse und Honig zur Diät hinzufügen. Die Patienten müssen ausreichend abgekochtes oder Mineralwasser zu sich nehmen. Sie können natürliche Säfte aus zugelassenem Obst und Gemüse trinken, Kräutertees sind nützlich.

Die Liste der verbotenen Lebensmittel enthält Gemüse aus der Familie Solanova: Tomaten, Auberginen. Es ist verboten, Schweinefleisch, Rindfleisch und andere Innereien (Leber, Zunge, Herz, Niere) zu essen.

Patienten sollten keine Beeren essen: Erdbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren, Himbeeren. Verbotene Früchte: Avocados, Granatäpfel, Pflaumen, Zitrusfrüchte.

Verboten sind solche sauren Produkte:

  1. Mariniert, aus der Dose.
  2. Essig
  3. Hülsenfrüchte: Bohnen, Mais, Erbsen usw.
  4. Margarine
  5. Kaffee, Kakao.
  6. Kohlensäurehaltige Getränke.
  7. Fast Food und Sushi.
  8. Süßigkeiten: Marmelade, Schokolade, Halwa.
  9. Alkoholische Getränke, einschließlich alkoholarmer Getränke.
  10. Backen auf Hefe.
  11. Würste, Würste, Schinken, Schweinefleisch.
  12. Verschiedene Arten von Halbzeugen.
  13. Zuckerprodukte

Verbotene Lebensmittel tragen zur Säurebildung im Körper bei und beeinträchtigen dadurch den Säure-Basen-Haushalt, der für Patienten mit Psoriasis nicht akzeptabel ist.

Das Menü der Diät des Feuers für Psoriasis für eine Woche

Svetlana Ognevoys Buch empfiehlt ein Beispielmenü für die Woche:

  1. Zum Frühstück: Makkaroni und Käse, Fruchtkompott.
  2. Zum Mittagessen: Ohren, Gemüsesalat, gedämpfte Pasteten, Saft.
  3. Mittags: Pfannkuchen mit Hüttenkäse, Tee.
  4. Zum Abendessen: Gemüseeintopf, gekochtes Ei, Kamillentee.
  1. Zum Frühstück: Haferflocken, Joghurt.
  2. Zum Mittagessen: Suppe mit Sauerrahm, Karotten-Apfelsalat, Gelee.
  3. Mittags: ein Apfel oder eine Banane.
  4. Zum Abendessen: gedämpfter Käsekuchen, Tee.
  1. Zum Frühstück: Reisbrei, Brot mit Butter und Käse, Saft.
  2. Zum Mittagessen: Suppe, Kartoffelpüree, gekochtes Schnitzel, Tee.
  3. Mittags: Joghurt.
  4. Zum Abendessen: Rührei, Brot, Tee.
  1. Zum Frühstück: Maisbrei mit Früchten, grüner Tee.
  2. Zum Mittagessen: Hühnerbrühe, gekochtes Putenfleisch mit Gemüse, Wasser.
  3. Mittags: Ryazhenka.
  4. Zum Abendessen: gebackener Seehecht, Buchweizenbrei, Kompott.
  1. Zum Frühstück: Apfel- oder Bananenpüree, Tee.
  2. Zum Mittagessen: Gemüsesuppe, Salat, Gelee.
  3. Mittags: Kompott, Kekse.
  4. Zum Abendessen: Hüttenkäse-Auflauf, Tee mit Milch.
  1. Zum Frühstück: faule Knödel, Beeren.
  2. Zum Mittagessen: Gemüsesuppe, Salat, Fischkoteletts, Kompott.
  3. Mittags: Kefir, Kekse.
  4. Zum Abendessen: gegrilltes Gemüse, Milch.
  1. Zum Frühstück: gebackener Fisch, Gemüsesaft, Fruchtgelee.
  2. Zum Mittagessen: Truthahnsuppe, Gemüsesalat, Kompott.
  3. Mittags: Haferpfannkuchen, Joghurt.
  4. Zum Abendessen: Buchweizenbrei, Tee.

Dies ist ein Beispielmenü, Produkte sollten geändert werden, neue hinzufügen. Nachdem Sie ein neues Produkt hinzugefügt haben, müssen Sie sicherstellen, dass keine Nebenwirkungen auftreten.

Patientenbewertungen

Vera Sergeevna, 52 Jahre: „Ich leide seit mehreren Jahren an Psoriasis, ich wurde mit starken Medikamenten, Salben, Cremes und Volksheilmitteln behandelt. Nach der Behandlung traten die Symptome nach einiger Zeit wieder auf, und die Verschlimmerung der Krankheit setzte wieder ein. Vor kurzem hat der Arzt eine Behandlung für Ogneva empfohlen. Sie absolvierte eine vollständige Therapie, führte alle Rezepte aus und folgte streng der Diät. Nach dem Ende der Behandlung fühlte ich eine Verbesserung meiner Gesundheit, die Symptome der Psoriasis waren verschwunden, ein halbes Jahr später setzt sich das Remissionsstadium fort und die Krankheit manifestiert sich nicht.

Victor Nikolayevich, 48 Jahre alt: „Er wurde mit Pillen behandelt, er verwendete eine Psoriasis-Salbe, die von einem Dermatologen verschrieben wurde. Die Behandlung half nicht viel, und dann verschrieb der Arzt die Therapie mit der Methode von Dr. Ogneva. Bestanden eine vollständige Behandlung. Er nahm Phytobäder, trank Kräutertees und Abkochungen und ernährte sich streng. Diese einzigartige Behandlungsmethode half, die Psoriasis zurückzudrängen. “

http://wikiderm.ru/psoriaz/metod-lecheniya-doktora-ognevoj.html

Die Diät von Svetlana Ogneva für Psoriasis, eine Liste der empfohlenen Produkte

Die berühmte Diät von Svetlana Ogneva mit Psoriasis ist eine sehr wirksame Methode zur Behandlung dieser chronischen Infektionskrankheit. Die sorgfältig entwickelte Diät des Diätetikers Ogneva zielt auf die schnelle Heilung von Hautmanifestationen und die Maximierung der Remissionszeit ab. Die Methode beinhaltet eine signifikante Änderung der täglichen Ernährung des Patienten, und einzelne Produkte müssen vollständig von der Diät entfernt werden.

Svetlana Mikhailovna Ogneva, ausgebildete Dermatologin, entwickelte ein Ernährungssystem für Psoriasis, das auf persönlichen Erfahrungen beruhte, da bei ihr selbst die Krankheit diagnostiziert wurde. Im Verlauf einer längeren medikamentösen Behandlung wurden die Ergebnisse nicht erreicht, und außerdem provozierten die Medikamente Nebenwirkungen. Als Ergebnis erkannte Svetlana, dass die Medikamente nur äußerliche Ausdrücke von Psoriasis beseitigen können, und sie entwickelte ihr eigenes Konzept. Das Konzept basiert auf einer komplexen Wirkung auf den Körper, mit Phytotea-Behandlung und einer gesunden Ernährung.

Regeln Diätarzt Svetlana Ognevoy

Gemäß der Diät des Arztes gibt es grundlegende Prinzipien einer gesunden gesunden Ernährung während der Behandlung von Psoriasis.

    Natürlich sollte alkalisch (pH-Wert 7-14) in der Ernährung vorherrschen und nicht sauer (pH-Wert)

Es sollte verstanden werden, dass dies ein ungefähres Menü basierend auf der Ogneva-Diät zur Behandlung von Psoriasis ist, es kann und sollte gemäß den Geschmacksvorlieben modifiziert werden und ergänzt werden, jedoch nur im Rahmen der zulässigen Produkte.

Sie können zusätzliche Zwischenmahlzeiten arrangieren, zu diesem Zweck sind Früchte oder Säfte, die zum Verzehr zugelassen sind, besser geeignet. Es ist wichtig, die Reaktionen des Körpers und mögliche Manifestationen eines bestimmten Produkts zu überwachen. Wenn eine allergische Reaktion auftritt, muss das Produkt Provocateur sofort von der Diät ausgeschlossen werden.

Empfohlene Produkte - Liste

Eine Person, die an Psoriasis leidet, muss sich strikt an die Diät halten und die empfohlenen Nahrungsmittel zu sich nehmen, die den Körper mit allen notwendigen Spurenelementen, Mineralien und Vitaminen versorgen. Zulässige Lebensmittel am Feuer:

  1. Getreide - Hirse, Buchweizen, Mais, Reis, Hafer, Gerste, Roggen, Kleie.
  2. Fleisch - Truthahn, Kaninchen, Huhn, Lamm, Lamm.
  3. Fisch aus weißen Sorten, bessere Meeresarten. Zum Beispiel Forellen, Störe, Thunfisch, Heilbutt, Seehecht.
  4. Fettarme Milchprodukte - Milch, Kefir, Ryazhenka, Joghurt, Hüttenkäse, Käse, nicht mehr als 20 Gramm Butter pro Tag.
  5. Pasta, vor allem Buchweizen und Maismehl
  6. Gemüse - alle Sorten Kohl, Karotten, Rüben, grüne Bohnen, Broccoli, Spargel, Gurken, Zucchini, Kürbis, Knoblauch. Iss sie frisch, gekocht, gedünstet oder auf dem Grill gebacken.
  7. Saftige Früchte. Dazu gehören Früchte wie Ananas, Nektarine, Grapefruit, Trauben und Mango. In kleinen Portionen - Bananen, Äpfel, Melonen. Die Frucht muss von der Haut befreit werden.
  8. Grüns - Petersilie, Dill, Sellerie.
  9. Kürbis-, Sonnenblumen-, Sesam- und Leinsamen. Muttern in begrenzten Mengen.
  10. Vollkornbrot.
  11. Eier
  12. Trockenfrüchte - Feigen, Rosinen.
  13. Pflanzliche öle.
  14. Wasser, Tee, Saft, Kompott, frisch zubereitete Säfte, Chicorée, alkalisches Wasser, Mineralwasser, Kräutertee.

Da die Diät streng ist und den Verbrauch einer erheblichen Menge von Produkten stark einschränkt, sollten Sie sich vor dem Beginn mit Ihrem Arzt über mögliche Kontraindikationen informieren.

Verbotene Produkte

Eine Person, die die Ogneva-Diät für Psoriasis einhält, muss die folgenden Produkte von ihrer Diät ausschließen.

  1. Rotes Fleisch (Rindfleisch, Kalbfleisch, Schweinefleisch), alle Innereien.
  2. Fischspezialitäten, getrockneter Fisch, Ölhering.
  3. Milchprodukte mit einem hohen Anteil an Fettmargarine.
  4. Gemüse - Kartoffeln, Auberginen, süße und bittere Paprikaschoten, Tomaten.
  5. Früchte - Avocado, Pflaume, Granatapfel, Zitrusfrüchte.
  6. Bohnen - Bohnen, Linsen, Erbsen, Mais
  7. Beeren - Erdbeeren, Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren.
  8. Gewürze, Essig.
  9. Produkte aus weißem Mehl und reichen Produkten, Hefeprodukten.
  10. Halbzeuge, Würste.
  11. Marinaden
  12. Brötchen und Sushi.
  13. Süßigkeiten und Schokolade.
  14. Alkoholische und alkoholarme Getränke, kohlensäurehaltige Getränke, Kaffee und Kaffeegetränke, Kakao.

Produkte, die in der Liste aufgeführt sind, verursachen im menschlichen Körper einen hohen Säuregehalt und führen zu einem gestörten Säure-Basen-Gleichgewicht.

Sie können Lebensmittel von der verbotenen Liste essen, jedoch nur in sehr begrenzten Mengen und erst nach Beginn der Remission. Sie müssen als volle Mahlzeit und auf leeren Magen verwendet werden. Wenn ein Rückfall auftritt, sollte das Produkt, das es provoziert, sofort von der Diät ausgeschlossen werden. Gleichzeitig ist es notwendig, ständig eine Diät gegen Psoriasis zu halten - darauf konzentriert sich Svetlana Ogneva.

S. Ognev "Medizinische Ernährung bei Psoriasis" - über das Buch

Die Behandlung der Psoriasis mit einer Diät wurde von Svetlana Ogneva in ihrem Buch Therapeutische Ernährung für Psoriasis ausführlicher beschrieben. Das Buch ist ohne komplizierte medizinische Terminologie, eine zugängliche Sprache, geschrieben, als Ergebnis dieser Technik ist für jeden verständlich. Für medizinische Fachleute sind Informationen aus dieser Veröffentlichung sehr nützlich.

Das Buch konzentriert sich auf die Übertragung von verbotenen und nützlichen Produkten während der Diät, beschreibt gründlich die Grundprinzipien einer gesunden Ernährung und wenn Sie befolgt werden, können Sie in kürzester Zeit Remission erzielen und so lange wie möglich verlängern. Dank der Ratschläge jedes Autors wird es niemandem schwer fallen, das Menü zusammenzustellen. Außerdem enthält das Buch 245 Gerichte, und jeder findet für sich eine geeignete Diät, die seinen individuellen Vorlieben entspricht.

Unterschiede Diät Feuer aus Pagano

Psoriasis ist eine der unangenehmsten Infektionskrankheiten der Haut. Bisher gibt es keine wesentlichen Methoden und Medikamente, die bei der Bekämpfung der Krankheit helfen würden. Es ist jedoch möglich, die Krankheit zu kontrollieren und Wiederholungen zu vermeiden. Um dies zu tun, müssen Sie alle Empfehlungen des Arztes strikt befolgen und das spezifische Ernährungsprinzip beachten.

Es gibt zwei Arten von Diäten, die von verschiedenen Autoren zusammengestellt werden - John Pagano und Svetlana Ogneva. Im Allgemeinen liegt die Ognevoy-Diät für Psoriasis nahe an den Empfehlungen von Pagano, es gibt jedoch noch einige erhebliche Unterschiede.

Vor allem ist es das Energieschema. In Pagano beginnt die Diät mit einer Fruchtentwöhnungsdiät, die eine Auswahl von 5-tägiger Mehrfruchtdiät oder von 3 Äpfeln mit Äpfeln und Zitrusfrüchten bietet. Als Ergebnis dieser Diät werden alle Schlacken und Toxine aus dem Körper entfernt und der Patient ist zur weiteren Behandlung bereit. Außerdem darf der Patient nur Produkte aus der zulässigen Liste verwenden. Die Diät selbst wurde ursprünglich für 30 Tage berechnet.

Diet Fire ist für mindestens 3 Monate ausgelegt und beinhaltet einmal pro Woche einen Fastentag. An diesem Tag können Sie eines der Produkte verwenden: Kefir, Hüttenkäse, Äpfel oder Gemüse. Es ist verboten, zu viel zu essen oder nicht aufzuessen.

Der nächste Unterschied ist die Sichtweise der Ärzte auf Zitrusfrüchte. Es ist erlaubt, Zitrusfrüchte unter der Pagano-Diät zu sich zu nehmen, und es ist in der Ogneva-Diät verboten, es erlaubt nur die Verwendung von Pampelmusen in kleinen Dosen.

Gemäß der Pagano-Diät umfassen säurebildende Nahrungsmittel Getreide (Hafer, Roggen, Weizen, Gerste, Hirse, Buchweizen, Reis), Kürbiskerne, Sonnenblumen, Sesam und jeglichen Fisch. In der Ognevoy-Diät bezieht sich die gleiche Produktliste jedoch auf Alkali-Bildung. Ein weiterer Unterschied - je nach Diät muss die Feuerpflanze aus der Frucht geschnitten werden.

Bewertungen

Die Ernährung nach der Ognevoy-Diät für Psoriasis ist ein sehr wirksames Mittel zur Bekämpfung der Krankheit sowie zur Vorbeugung. Die hohe Leistung der Ognevoy-Diät zeigt sich in positiven Reaktionen von Personen, die auf eine gesunde Ernährung umgestellt haben, was dazu beigetragen hat, diese Krankheit zu beseitigen. Seit mehr als 20 Jahren schaffen es die Patienten dank der Diät, nach 3-5 Monaten einer gesunden Ernährung eine Remission zu erreichen. Das Wichtigste während einer Diät ist es, den Empfehlungen zu folgen und ein Menü mit alkalibildenden Nahrungsmitteln zu erstellen, auch wenn alle Symptome der Krankheit vorüber sind.

Patienten, die die Ogneva-Diät befolgen, stellen auch fest, dass es sehr einfach ist, ein Menü anhand des Buches zu erstellen, da darin die vorgeschriebenen und verbotenen Produkte aufgeführt sind und es sogar Rezepte für Gerichte gibt.

http://kozhnye.ru/dieta-svetlany-ognevojj-pri-psoriaze-spisok-rekomenduemykh-produktov.html

Effektive Behandlung der Psoriasis mit der Ogneva-Diät

Psoriasis ist schwer mit Medikamenten zu behandeln, da die Therapie darauf abzielt, nur die Anzeichen der Krankheit zu beseitigen. Die Fire Diet wirkt auf die Ursache mit Hilfe richtig ausgewählter Produkte und liefert ein hervorragendes Ergebnis.

Prinzipien der Feuer-Diät für Psoriasis

Die meisten Krankheiten können vermieden werden, wenn ein ausgewogenes Menü erstellt wird. Abweichungen in der Gesundheit spiegeln sich im Aussehen wider, und die Haut ist besonders empfindlich - ein Indikator für Schlackenbildung. Aus irgendeinem Grund berücksichtigen die meisten Ärzte dies nicht und verwenden in ihrer Praxis nur Medikamente gegen Psoriasis (hauptsächlich für die äußerliche Anwendung).

Svetlana Ogneva hat einen völlig neuen Ansatz für das Problem entwickelt, indem es „von innen“ untersucht wurde. Sie ist absolut zuversichtlich, dass der Fehler im Säure-Basen-Haushalt liegt. Und diese Zahl hängt von der Nahrung ab, die eine Person isst.

Die Diät mit Feuer mit Psoriasis ist keine gewöhnliche, ausgewogene Ernährung. In diesem Fall ist die Auswahl der Gerichte so gestaltet, dass das Menü mehr Produkte basierend auf alkalischer Zusammensetzung und weniger Säure enthält. Daher sind einige Bestandteile der "Ernährungspyramide" in der von Ogneva zusammengestellten Diät verboten.

Hauptprinzipien

  • Der Haupt-pH-Wert liegt im Bereich von 7 bis 14 und ist 80% der Gesamtmasse aller Gerichte auf der Speisekarte. Die restlichen 20% sind Produkte mit einer Säurekomponente (pH-Wert unter 7).
  • Die Verwendung von Lecithin wird empfohlen - ein Produkt mit hohem Alkaligehalt.
  • Die tägliche Salzmenge ist auf ein Minimum reduziert.
  • Kein geräuchertes Fleisch und frittiertes Essen - nur frisch, gekocht, gedünstet und gedünstet.
  • Während der Verschlimmerung der Krankheit werden protein- und kohlenhydrathaltige Produkte einen Monat lang nicht verwendet.
  • Es ist notwendig, wöchentliche Entladetage zu organisieren, wobei nur ein Produkt gegessen wird (Gemüse aus der erlaubten Liste, Äpfel, Kefir oder Joghurt, Hüttenkäse).
  • Fasten ist von vornherein ausgeschlossen.
  • Rauchen und die Ernährung von Dr. Ogneva sind nicht kompatibel.

Aber ein Menü bei der Behandlung von Psoriasis wird nicht ausreichen - eine Person muss einen aktiven Lebensstil führen. Sportliche Pflichtaktivitäten an der frischen Luft und eine positive Lebenseinstellung. Dies sind gute Stimulanzien zur Erhöhung der Alkalität im Körper.

Zulässige Produkte

Ogneva macht Listen mit nützlichen und schädlichen Produkten für Psoriasis und besteht auf einer guten Ernährung, die den Körper mit allen notwendigen Vitaminen und Mikroelementen versorgt. Daher wird eine Person keinen Hunger verspüren, da ihre Diätnahrung eine recht umfangreiche Liste zulässiger Lebensmittel darstellt:

  • Gemüse - Gurken, Kohl und Broccoli, Rüben und Karotten;
  • aus Früchten - Kirschen und Datteln, Papaya und Ananas, Mango und Nektarine;
  • aus Zitrusfrüchten - nur Grapefruit;
  • zweimal pro Woche als eigenständiges Produkt - Äpfel und Bananen sowie Melone;
  • irgendwelche Grüns - ständig;
  • alles Müsli;
  • Vollkornprodukte (Brot und Nudeln);
  • Fleischdiät - Hähnchen und Truthahn, Kaninchen und Lamm (nicht täglich);
  • von Fischstör und Thunfisch, Heilbutt und Forelle (mehrmals);
  • Eier (nicht roh);
  • Milchprodukte (nicht fetthaltig) - Kefir und Joghurt, Hüttenkäse;
  • Butter - nicht mehr als 30 g / Tag.

Auf der Speisekarte stehen auch Pflanzenöle, Trockenfrüchte (insbesondere Rosinen und Feigen), Tofu-Käse, Sesam- und Leinsamen, Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne. Nüsse, Honig, Pilze sind in geringen Mengen erlaubt.

Was nicht

Unter dem Verbot kamen Produkte, unter denen geliebt werden kann. Um gesund zu sein, müssen Sie bei dieser Diagnose jedoch gastronomische Opfer bringen, indem Sie die folgenden Bereiche aus dem Menü streichen:

  • Gemüse Nachtschatten - Kartoffeln, Tomaten und Auberginen;
  • aus Obst - Pflaumen und Zitrusfrüchte, Granatäpfel und Avocados;
  • alle Beeren;
  • das gesamte Sortiment an Hülsenfrüchten und Mais;
  • Schweinefleisch und fettes Rindfleisch;
  • Delikatessen mit Meeresfrüchten, getrocknetem und gesalzenem Fisch;
  • Brötchen und Sushi;
  • Würste und Halbfabrikate;
  • Hefe und zuckerreiche Lebensmittel;
  • Fettmilch;
  • Margarine und Aufstrich;
  • kohlensäurehaltige Getränke sowie Koffein und Alkohol enthaltend;
  • Essige und Essiggurken.

Alle diese Produkte bewirken einen Anstieg des Säuregehalts, der zu einem Ungleichgewicht der Stoffwechselprozesse führt. Eine Reihe von Produkten dieser Zusammensetzung dürfen in Einzelfällen essen, wenn sich die Krankheit nicht im akuten Stadium befindet.

Menü für die Woche

Diet on Fire, die Tabelle unten, ist eine abwechslungsreiche Diät, was bedeutet, mindestens fünfmal zu essen. Die Tagesration kann in 3 Grundstadien und 2 Zwischenmahlzeiten unterteilt werden, oder einen Teiltag mit 5 Visits vereinbaren.

Diese Tabelle gibt ein Beispiel für eine der Wochen. Nach diesem Prinzip sollte das Geschirr für nachfolgende Zeiträume ausgewählt werden, um seine eigenen Anpassungen für die erlaubten Produkte vorzunehmen.

http://kozhnyi.com/lechenie-psoriaza-dietoj-ognevoj/