logo

Die Verwendung von Sojaöl in der Kosmetik

Die Heimat der Sojabohnen ist das alte China. In diesem Land wurden die Vorteile des Produkts entdeckt, und zum ersten Mal begannen Frauen, Soja in Kosmetika zu geben. Das Öl wird auf verschiedene Weise direkt aus den reifen Früchten der Pflanze gewonnen. Dies ist entweder Extraktion oder Drücken. Wie die meisten Pflanzenextrakte hat Sojaöl einen breiten Anwendungsbereich.

Am gebräuchlichsten ist seine Verwendung beim Kochen. Für den menschlichen Verzehr durchläuft das Produkt mehrere Verarbeitungsstufen, wodurch es gereinigt und verfeinert wird. Auch der scharfe unangenehme Geruch von Hülsenfrüchten wurde beseitigt.

Oft verwendetes Sojabohnenöl für das Gesicht, da seine Bestandteile die Haut positiv beeinflussen. In der Kosmetik wird ein unraffiniertes Produkt verwendet. Es enthält viel mehr Substanzen, die für die Dermis und den gesamten Organismus benötigt werden.

Merkmale und Komponenten

Unraffinierter Sojabohnenextrakt unterscheidet sich stark von gereinigtem - seine Farbe kann dunkelbraun bis grünlich sein, und der charakteristische unangenehme Geruch macht den Einsatz von Sojakonzentrat nicht besonders angenehm. Andererseits sind die Vorteile eines solchen Produkts jedoch viel größer, das Produkt behält alle wichtigen Vitamine bei, ist wirksamer und auch umweltfreundlicher und schadet der Person daher nicht. Nicht gereinigtes Sojaöl hat einen weiteren Nachteil - eine kurze Haltbarkeit.

Die Substanzen, aus denen der Extrakt besteht, sind sehr effektiv bei der Pflege der Dermis des Gesichts. Dazu gehört vor allem Tocopherol (Vitamin E1), das die Zellen aktiv nährt und deren Alterung verlangsamen kann. Nützlich und Lecithin, das in großen Mengen zu Soja gehört. Seine Eigenschaften bestehen in der Erneuerung der Dermis und schützen das Integument vor der äußeren Umgebung und verschiedenen Krankheiten.

Hautkontakt

Die Vorteile von Sojakonzentrat für das Gesicht sind von unschätzbarem Wert. Eine Vielzahl von heilenden Eigenschaften macht Soja zu einer großen Hilfe bei der Pflege bestimmter Dermis-Arten.

Dazu gehören:

Sojaöl hat die Fähigkeit, die getrocknete Epidermis aktiv zu nähren und zu erweichen. Das Produkt befeuchtet und strafft das Gesicht für eine lange Zeit. Dadurch erhält es eine gesunde Farbe und die gleiche Frische. Die ideale Zusammensetzung des Konzentrats schützt die Dermis vor Witterungseinflüssen und verhindert Abplatzungen.

Sojaöl ist perfekt für sie. Regelmäßiger Gebrauch trägt zum Erhalt der Gesundheit der Epidermis bei, gleicht das Integument aus und verbessert ihr Aussehen. Schützende Eigenschaften sind unverzichtbar, wenn das Gesicht vor Witterungseinflüssen geschützt werden muss, die in der kalten oder heißen Jahreszeit Hautschäden verursachen können.

Sojaöl bekämpft die ersten Anzeichen des Alterns der Dermis sehr wirksam, verjüngt sie und gibt die alte Schönheit zurück. Falls erforderlich, wird die Anwendung gezeigt, um die Form des Gesichts zu korrigieren und die Elastizität der Dermis wiederherzustellen. Die Zusammensetzung des Konzentrats ist ideal für die reife Haut. Das Gerät hilft, die Jugend und Gesundheit zu erhalten.

Sojaöl sollte nicht für fettige Haut verwendet werden. Dies kann zu Akne im Gesicht führen. Und sowohl weniger gefährliche offene schwarze Punkte als auch verkorkste weiße Aale, zu deren Beseitigung es möglich ist, irreparable Gesundheitsschäden zu verursachen.

Medizinische Qualitäten

Die regenerierenden Eigenschaften des Konzentrats, ein hoher Gehalt an Vitaminen und Isoflavonen, verleihen dem Sojaextrakt die Möglichkeit, das Auftreten von Mimik und Altersfalten nicht nur zu verhindern, sondern auch zu glätten. Besonders wichtig ist die Verwendung von Isoflavonen, die die Produktion von Kollagenzellen durch die Dermis stimulieren, deren Eigenschaften es der Haut ermöglichen, jung zu bleiben und auf natürliche Weise unerwünschte altersbedingte Veränderungen zu beseitigen.

Wirksame Rezepte

Sie sollten das Produkt nicht in reiner Form verwenden. Unverdünntes Sojabohnenöl kann in Form von Komedonen schädlich sein.

Nachtbalsam für trockene Haut wird zu gleichen Teilen aus Soja- und Pfirsichextrakt hergestellt, die vor dem Auftragen leicht erhitzt werden.

Für eine sehr empfindliche Dermis eignet sich Balsam aus Soja- und Oliven- oder Kamillenkonzentrat.

Sojabohnenöl eignet sich hervorragend für alle Kosmetika. Es kann zu Cremes, Masken, Balsamen und Peelings hinzugefügt werden. Mit dem Vorhandensein eines solchen Nahrungsergänzungsmittels erhöhen sich ihre Vorteile.

Sojaöl eignet sich hervorragend zum Entfernen von Make-up. Fügen Sie dazu etwas Reinigungsmilch für das Gesicht hinzu.

Maske festziehen. Es besteht aus: einer in Uniform gekochten Kartoffel, einem halben Apfel- und Sojaöl - 1 TL. Die zerkleinerten Produkte mischen und auf Gesicht auftragen. Nach 20 Minuten mit warmem Wasser spülen.

Gegenanzeigen

Trotz seiner günstigen Eigenschaften kann Sojabohnenextrakt schädlich sein.

Gegenanzeigen sind in erster Linie individuelle Intoleranz.

Die Anwendung des Produkts für das Gesicht wird nicht empfohlen für Menschen mit Allergien gegen Hülsenfrüchte. Vorher sollte ein Arzt konsultiert werden.

Verwenden Sie kein Sojaöl für Kinder. Die Verwendung des Produkts für einen Erwachsenen kann bei Kindern zu einem allergischen Hautausschlag führen.

Für die Haut unerwünschte überschüssige Substanzen, aus denen sich das Werkzeug zusammensetzt. Um ihr nicht zu schaden, sollten Sie Kosmetika daher höchstens zweimal pro Woche mit Soja bestreichen.

http://dlyalica.ru/masla/kosmeticheskie/soevoe-maslo-v-kosmetologii.html

Sojaöl - das Geheimnis weiblicher Attraktivität und Gesundheit

Die Vorteile der Ernte in der Fastnachtzeit wurden vom Menschen mehrere Jahrhunderte vor unserer Ära festgestellt. Seitdem haben die Menschen gelernt, Öl aus vielen Pflanzenarten zu gewinnen und in verschiedenen Lebensbereichen aktiv zu nutzen. Sojaöl gilt als eines der ältesten - es wurde von den Einwohnern des alten Ostens zu kulinarischen und medizinischen Zwecken verwendet.

Vor einiger Zeit wurden Sojabohnen als Ersatz für andere Rohstoffe für die Lebensmittelproduktion extrem häufig verwendet. Daher haben wir unwissentlich gelernt, Produkte, die mit „Sojabohne“ gekennzeichnet sind, als etwas Unnatürliches wahrzunehmen. Oder sogar schädlich. Sojabohnenöl kann jedoch nicht für die aggressive Wirkung auf Haut und Haare verantwortlich gemacht werden. Seine einzigartige Komposition kann echte Wunder bewirken. Tausende von Frauen auf der ganzen Welt haben dieses Öl zu ihrem Favoriten in der täglichen Pflege gewählt.

Was ist nützliches Soja?

In erster Linie ist dieses Produkt ein wahrer Verfechter des Inhalts von Vitamin E. Im Gegensatz zu anderen Pflanzenölen enthält Sojabohnen beide wertvollen Formen: Tocopherol und Tocotrienol. Dies ist jedoch nicht das einzige wertvolle Element in der Komposition.

  1. Sojabohnenöl umfasst Lecithin, dessen Verwendung durch die Fähigkeit erklärt wird, Zellen zu reparieren und zu schützen.
  2. Sojaöl enthält ungesättigte Fettsäuren. Viele von ihnen, insbesondere Linolsäure, tragen zur Verbesserung der Blutzirkulation im Gewebe bei, füllen die Zellen mit Feuchtigkeit.
  3. Reich an Sojabohnensamen und Mikroelementen: Kalium, Magnesium, Natrium, Phosphor - keine vollständige Liste wertvoller Komponenten.

Sojaöl - ein echter Fund für trockene und normale Haut. Es gibt ihm Elastizität und entzückende Weichheit, hilft gegen Falten und Ausschläge. Es bildet eine unsichtbare Schutzbarriere, die Ihr Gesicht vor Sonneneinstrahlung, Wind und gefährlichen chemischen Emissionen schützt.

Erfordert keinen Nachweis und seine Vorteile für trocken geschwächte Locken. Ihre Brillanz und Elastizität nach dem Auftragen sind garantiert. Es ist jedoch wahrscheinlicher, dass dieses Öl fettigen Haaren und der Haut schadet: Es wird fettiger und entzündet. Überprüfen Sie daher unbedingt Ihren Hauttyp, bevor Sie Sojaöl in der häuslichen Kosmetik verwenden.

Schwierigkeiten bei der Auswahl eines "gesunden" Produkts

Wie viele andere Öle wird Soja auf zwei Arten produziert. Mechanische Extraktion und chemische Extraktion.

  1. Für kosmetische Zwecke spielt das Herstellungsverfahren keine Rolle, obwohl kalt gepresstes Öl im Allgemeinen als höchste Qualität gilt. Sie können jedoch nur unraffiniertes, unraffiniertes Sojaöl erhalten. Es hat eine grünlich-braune Farbe und einen besonderen Geruch. Dieses Öl ist für die Verwendung in Lebensmitteln ungeeignet, es wird jedoch angenommen, dass alle "kosmetischen Vorteile" genau darin liegen.
  2. Raffiniertes Öl hat eine hellgelbe Farbe und wird lange gelagert. Ein weniger ausgeprägter Geruch erlaubt die Verwendung dieses Sojabohnenöls zum Kochen, aber die Nährstoffe in diesem Produkt enthalten etwas weniger. Es ist jedoch nicht in der Lage, offensichtliche Hautschäden zu verursachen.

Was Sie wählen sollten, nicht zu attraktiv im Aussehen, aber natürlicher, unraffiniert oder etwas weniger wirksam, aber angenehm für den Geruch, raffiniertes Sojabohnenöl, entscheiden Sie. In jedem Fall erkennen Sie sehr schnell, dass die Vorteile dieses Tools groß sind.

Die Verwendung von Sojabohnenöl in Heimmasken

Einige Verkäufer empfehlen Ihnen, reines Sojaöl auf das Gesicht aufzutragen, um sofortige Ergebnisse zu erzielen. Tatsächlich kann eine solche Anwendung erhebliche Hautschäden verursachen: Schwarze Flecken, Rötung oder Juckreiz verursachen. Es ist besser, Öl zu kosmetischen Cremes oder Naturmasken hinzuzufügen, deren Rezepte wir nachfolgend anbieten.

  1. Maske, glättender Teint. Um diese kostengünstige, aber sehr wirksame Mischung herzustellen, kombinieren Sie 1 gekochte Kartoffel und einen halben geriebenen Apfel. Dann fügen Sie wertvolle Öle hinzu: Lavendel - 2 Tropfen, Teebaum - 3 ml, Sojabohne - 10 ml. Tragen Sie die Zusammensetzung 10-20 Minuten mit einer dünnen Schicht auf die Haut auf. Kartoffeln reinigen die Haut perfekt, der Apfel wird mit Irritationen fertig, und Sojaöl und seine Satelliten befeuchten die Epidermis besser als Salonprodukte.
  2. Soja regenerierende Milch für trockene Epidermis. Diese Komposition ist im Urlaub unverzichtbar, wenn die Sonnenstrahlen und der schwüle Wind empfindliche Haut besonders schädigen. Es ist notwendig, in einer Tasse 1 reife Banane zu kneten, 20 ml Milch, Eigelb und Sojabohnenöl hinzuzufügen - in einer solchen Menge, dass die Mischung wie eine leichte Creme aussieht. Die Maske sollte 12-15 Minuten nach dem Auftragen mit einem feuchten Wattepad entfernt werden. Während dieser Zeit geben Banane, Eier und Milch der Haut die nötige Feuchtigkeit, und Sojaöl schützt empfindliche Zellen.
  3. Sojaöl wird in anderen Masken für trockene und normale Gesichtshaut nicht überflüssig. Zum Beispiel in Mischungen aus Gurken, Pfirsich, Honig, Kräutern und Beeren. Geben Sie den Zusammensetzungen nicht mehr als 60 ml Öl zu. Eine Überdosierung ist natürlich nicht immer schädlich, aber es kann schwierig sein, das Produkt anzuwenden.
  4. Tragen Sie Sojaöl und Haarmasken auf. Je nach Länge der Locken können der Mischung 30 bis 70 ml dieses Werkzeugs zugesetzt werden. Es ist am besten, die Sojamasken mit warmem Kräuterabguß für Stränge abzuwaschen. Diese einfachen Aktionen verleihen Ihrem Haar mehr Volumen und eine unglaubliche, blendende Brillanz.

Die Heldin des letzten Videos wird Ihnen eine Mischung aus verschiedenen Auszügen erzählen, die Soja-Mittel enthalten können. Der Autor des Videos wird auch Tipps geben, wie Sie schnell Öl abspülen können, ohne das Haar zu beschädigen.

http://pro-maski.com/oils/soevoe-maslo.html

Wie man Sojabohnenöl herstellt: nützliche Eigenschaften, Verwendung in der Kosmetologie, Zusammensetzung und Kontraindikationen

Natürliche pflanzliche Öle gelten als führend in Bezug auf nützliche Elemente.

Eines der nahrhaftesten, mit Mineralien und Aminosäuren gesättigten, ist Sojaöl. Es wird aus Sojabohnen hergestellt und wird sowohl beim Kochen als auch in der Kosmetik erfolgreich eingesetzt.

Um das Produkt richtig anzuwenden, wird empfohlen, mehr über seine Zusammensetzung und Kosten zu erfahren sowie die Vorteile und möglichen Schäden für den Körper zu ermitteln.

Die Technologie des Erwerbs zu Hause wird dazu beitragen, das Produkt selbst herzustellen und es für seinen beabsichtigten Zweck weiterzuverwenden.

Die Zusammensetzung und der Preis von Sojaöl

Erfahrene Ärzte aus der ganzen Welt nennen Sojabohnenöl den Rekord für die positiven Eigenschaften des menschlichen Körpers.

Es ist zusammen mit anderen Produkten aus Sojabohnen, zum Beispiel Sauce, gefragt.

In den asiatischen Ländern hat es besonders an Beliebtheit gewonnen, während Ostasien als sein Geburtsort gilt.

Der Durchschnittspreis für ein Glas eines Produkts in Russland beträgt 220 Rubel. Dies sind normalerweise die Kosten pro 1 Liter Flasche, die sowohl für die Haut als auch für das Kochen gelten.

Hersteller für diesen Preis bieten verfeinerte desodorierte Produkte an.

Betrachten Sie die Zusammensetzung:

  • Säuren: Linolsäure, Ölsäure, Stearinsäure, Arachidinsäure, Palmitinsäure, Hexadecen, Myristinsäure.
  • Vitamin E gilt als Antioxidans und entfernt schädliche Ansammlungen aus dem Blut.
  • Vitamin K - normalisiert die Blutgerinnung.
  • Cholin - schützt die Zellmembranen vor Beschädigung und Zerstörung.
  • Eisen - versorgt den Körper mit Energie.
  • Zink - verlangsamt den Alterungsprozess der Haut.

Sojaöl wird besonders geschätzt für die große Menge an Vitamin E in der Zusammensetzung.

Der Kalorienwert eines Produkts pro 100 Gramm beträgt 884 Kalorien.

Vorteile und Kontraindikationen

Bevor Sie die Verwendung von Sojabohnenöl beherrschen, sollten Sie herausfinden, welche nützlichen Eigenschaften es hat, sowie auf mögliche Schäden und Kontraindikationen hinweisen.

Für die Verwendung in Kosmetika ist es besser, ein unraffiniertes Produkt zu wählen, es hat jedoch eine kurze Haltbarkeit.

Beachten Sie! Unter den Verboten für die Verwendung dieses Produkts können Personen identifiziert werden, die zu Übergewicht neigen - die Zusammensetzung hat einen zu hohen Kaloriengehalt.

Es wird auch nicht empfohlen, Produkte während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei Unverträglichkeit von Sojaprodukten zu verwenden.

Berücksichtigen Sie die wichtigsten vorteilhaften Eigenschaften von Sojabohnenöl für den Menschen und betonen Sie seine Fähigkeit, einige Probleme zu behandeln:

Wie zu Hause

Bis heute gibt es verschiedene Arten der Sojaölproduktion.

Zum Beispiel ist die Epoxidation zum Zugeben polymerer Materialien zu Weichmachern geeignet.

Hydratisiert - wird aus ungereinigten Produkten hergestellt und ist für Lebensmittelzwecke geeignet.

Ein hydriertes Öl wird durch Kombinieren mit Wasserstoff und einem Katalysator erhalten, wodurch Transfette entstehen.

Überlegen Sie, wie Sie ein Produkt zu Hause herstellen können:

    Saft aus Sojabohnen auspressen. Um ein Qualitätsprodukt ohne viel Zeitaufwand zu erhalten, empfiehlt es sich, eine spezielle Quetschvorrichtung zu verwenden.

So können Sie Bohnen in wenigen Augenblicken zu Öl und Öl zermahlen.

Dazu schlafen die Bohnen in einem speziellen Tank ein, schalten Sie das Gerät ein: Es verdreht das Produkt und trennt Kuchen und Öl.

  • Lagerbedingungen Die resultierende Zusammensetzung wird in eine dunkle Flasche gegossen. Verwenden Sie keinen Kuchen. Lagern Sie das Produkt an einem kühlen, dunklen Ort.
  • Öl muss mindestens eine Woche lang stehen - dann wird es seinen Geschmack voll entfalten und für den Körper nützlich sein.

    Beim Anbau von Sojabohnen muss ein Erzeuger sie genetisch verändern. Sie sollten ein solches Produkt nicht kaufen, es wirkt sich negativ auf die Gesundheit aus.

    Anwendung für Haare und Gesicht

    Neben der Verwendung von Sojaprodukten beim Kochen wird das Öl perfekt auf Haar und Gesicht aufgetragen.

    Das Produkt hilft bei der Wiederherstellung von Locken, die zu übermäßiger Brüchigkeit und Trockenheit neigen.

    Laut den Bewertungen der Menschen nährt und befeuchtet Sojaöl die Haut perfekt. Es fördert die Produktion von Kollagen, was Falten glättet.

    Das Produkt schützt die Haut auch vor den schädlichen Einflüssen äußerer Faktoren.

    Mehrere Rezepturmethoden:

      Für die Haare. Für 5 Milliliter Zitronensaft müssen Sie 30 Milliliter Klette und 15 Milliliter Sojaöl zubereiten.

    Die Zutaten werden gemischt, leicht erhitzt und gleichmäßig über die gesamte Haarlänge verteilt. Bedecke deinen Kopf mit einem Hut und wickle ein Handtuch ein. Eine Stunde später die Maske mit einem milden Shampoo abwaschen. Für die Gesichtshaut. 2 Teelöffel Sojaprodukt verwenden einen Teelöffel Glycerin, die gleiche Menge Mandelöl und ein paar Tropfen Vitamin E.

    15 Minuten auf die Haut auftragen, abwaschen. Dieses Rezept kann auf Basis von Honig hergestellt werden.

    Beim Kochen wird das Produkt zum Braten, zum Anrichten von Gemüsesalat sowie für Marinaden verwendet. Nützliches und schmackhaftes Sojaöl hilft, die täglichen Mahlzeiten zu variieren.

    http://ladyvapm.com/house/soevoe-maslo-vred-polza-sostav.html

    Sojaöl in der Kosmetik, Schaden und Nutzen

    Eine der beliebtesten Kulturen der Welt ist Soja, es hat einzigartige Eigenschaften. Viele lehnen die Verwendung von Sojaprodukten ab, verweisen sie auf GVO. Sojabohnenöl gilt beispielsweise als Ersatz für Sonnenblumen von geringer Qualität. Es ist verboten, Kinder während der Schwangerschaft zu verwenden. Dies ist ein Missverständnis! Menschen, die nicht verstanden werden, verwirren sich. Tatsächlich ist Sojabohnenöl ein heilendes Produkt, das den Körper perfekt stärkt und seit langem für kosmetische Zwecke verwendet wird. Was ist der Gebrauch von Öl? Wo kann es angewendet werden?

    Nützliche Eigenschaften

    Das Produkt kann für Männer als vorbeugende Maßnahme gegen Impotenz verwendet werden, für Frauen - für die Schönheit, aber für Kinder, um sich zu entwickeln und zu wachsen. Im Vergleich zu anderen Ölen hat Sojabohnen eine hohe biologische Aktivität, daher wird sie zu 100% vom Körper aufgenommen.

    Im Osten wurde in der Antike Öl verwendet. Chinesische Wissenschaftler haben die Eigenschaften des Produkts in ihrer Abhandlung beschrieben, sie wussten bereits, wie man Soja verwendet. In Frankreich verwendeten sie aktiv Sojasauce.

    Zum ersten Mal sprachen chinesische Ärzte über Sojaöl. Sie glaubten, dass dies das beste Aphrodisiakum ist, es kann zur Entwicklung der männlichen Sexualität verwendet werden. Interessanterweise musste ein Mann seine Ehepflicht jeden Tag mit all seinen Ehefrauen (zu dieser Zeit konnte es mehr als 10 sein) und Konkubinen erfüllen. Solche Männer blieben immer in Form und lebten lange Zeit. Moderne Männer werden auch aufgefordert, Öl für diese Zwecke zu verwenden.

    Die Zusammensetzung des Öls

    Das Produkt enthält viel Vitamin E in verschiedenen Formen:

    Diese Vitamine bereichern die Haut, stoppen das Alter und lindern Falten. Damit Produkte mit Vitamin E gut aufgenommen werden können, müssen sie mit Sojaöl verwendet werden.

    Außerdem ist Sojaöl reich an Magnesium, Vitamin C, Phosphor, Calcium, Lecithin und Fettsäuren. Für die Gesundheit wird empfohlen, das Öl im Inneren zu verwenden, mit dessen Hilfe es möglich ist, vor Arteriosklerose zu schützen, das Immunsystem zu stärken, Nierenerkrankungen zu heilen, Stoffwechselprozesse zu verbessern, die Darmarbeit zu stimulieren.

    Wie bekomme ich Sojaöl?

    Heute sind 2 Wege beliebt:

    • Chemisches Verfahren (Extraktion).
    • Mechanische Methode (Pressen).

    Die Technologie entwickelt sich aktiv. Daher hat vor kurzem eine Methode des Doppelpressens eingesetzt, mit der Sie die Vorteile des Produkts einsparen können, um umweltfreundliches Öl zu erhalten.

    Die beste Methode ist heute die Hexanextraktion. Was ist es Öl kann durch organisches Lösen erhalten werden. Ein solches Produkt ist gefragt, weil es sich durch seine hohe Qualität auszeichnet.

    Wir empfehlen, auf kaltgepresstes Sojaöl zu achten. Es hat ein angenehmes Aroma, aber nicht lange gelagert. Dieses Öl wird auch roh genannt. Für kosmetische Zwecke wird empfohlen, diese Art von Produkt zu verwenden, da es eine große Menge Vitamin E enthält. Außerdem kann es oral eingenommen werden - verbessert die Gehirnaktivität.

    Die Verwendung von Sojaöl in der Kosmetik

    Für trockene Haut

    Lässt Ihre Haut viel abblättern? Kaufen Sie Sojabohnenöl, es wird helfen, trockene Haut zu erweichen, tont, befeuchtet das Gesicht, bringt Farbe und Frische zurück. Aufgrund seiner vorteilhaften Zusammensetzung schützt das Öl die Haut vor Abplatzungen und Abplatzungen.

    Für normale Dermis

    Bei regelmäßiger Anwendung können Sie die Haut schnell nivellieren und das Erscheinungsbild verbessern. Wenn Sie das Öl auftragen, schützen Sie sich vor verschiedenen negativen Witterungseinflüssen, die bei Hitze und Kälte Schäden verursachen.

    Für verblassende Haut

    Bitte beachten Sie, dass Sojabohnenöl die ersten Falten aktiv bekämpft und die Haut jugendlicher und schöner macht. Wenn Sie die Form des Gesichts korrigieren müssen, um die Elastizität der Dermis wieder herzustellen, verwenden Sie regelmäßig Öl. Dieses kosmetische Werkzeug ist ideal für die reife Haut.

    Achtung! Sojaöl ist verboten für fettige Haut, es kann zu Akne, Pickeln und schwarzen Flecken kommen.

    Kosmetiker schätzen Sojabohnenöl aufgrund der Tatsache, dass es viele Vitamine enthält, mit denen Sie das Auftreten von altersbedingten Mimikfalten verhindern und alte beseitigen können. Das Öl enthält auch Isoflavone, die Kollagen produzieren, und es hilft der Haut, für lange Zeit glatt zu bleiben.

    Heilrezepte

    Es ist wichtig! Sie können das Produkt nicht in reiner Form verwenden: Konzentriertes Sojabohnenöl kann zum Auftreten von Komedonen führen.

    Nacht Balsam

    Es ist ein ideales Mittel für trockene Haut. Sie müssen Sojabohnenöl und Pfirsichöl (in derselben Menge) einnehmen, bevor Sie es auftragen, und erwärmen Sie es.

    Balsam für empfindliche Haut

    Wir empfehlen die Verwendung einer Mischung aus Sojabohnen, Kamille und Olivenöl. Sie können alle Kosmetika, Masken, Peelings, Cremes mit Öl anreichern. Sojaöl kann verwendet werden, um Make-up zu entfernen. Dazu nehmen Sie ein Gesichtsreinigungsmittel und geben Sie ein paar Tropfen hinein.

    Maske zum Straffen der Haut

    Kochen Sie die Kartoffeln in der Uniform, fügen Sie einen halben gekochten Apfel + einen Teelöffel Sojabohnenöl hinzu. Bereiten Sie eine Lebensmittelmaske vor und legen Sie sich für etwa 20 Minuten hin.

    Sojaöl Harm

    Manchmal kann Sojaextrakt ernsthaft schaden. Wenn Sie die Pflanze nicht vertragen, experimentieren Sie am besten nicht. Es ist verboten, das Produkt zu verwenden, wenn Sie auf Hülsenfrüchte allergisch sind. Es ist ein gefährliches Sojaöl für Kinder, alles kann zu einer Urtikaria in Form von roten und kleinen Ausschlägen führen.

    Glauben Sie nicht, dass Soja ein gesundheitsgefährdendes Produkt ist. Hochwertiges Öl kann nicht schaden, es kommt nur Ihrem Körper und Ihrer Gesundheit zugute. Achten Sie beim Kauf auf die Zusammensetzung, damit das Gerät keine zusätzlichen schädlichen Komponenten enthält. Denken Sie daran, wenn das Öl billiger ist, ist es höchstwahrscheinlich minderwertig. Die Verwendung eines billigen Produkts kann Ihre Haut schädigen. Vergessen Sie nicht, Ihre Reaktion vor jeder Verwendung des Produkts zu überprüfen, um schwere und lebensbedrohliche allergische Reaktionen zu vermeiden.

    http://medportal.su/soevoe-maslo-v-kosmetologii-vred-i-polza/

    Sojaöl

    Sojaöl wird aus gepressten Sojabohnen durch Pressen oder durch Extraktion gewonnen. Darüber hinaus wird das durch Pressen erhaltene Öl als von höherer Qualität angesehen, weil Es behält alle vorteilhaften Eigenschaften bei, ist umweltfreundlich und sicher.
    Es ist im Handel als raffiniertes (gereinigtes) Sojabohnenöl erhältlich, das eine hellgelbe oder sogar transparente Farbe aufweist und einen geringfügigen charakteristischen Geruch aufweist oder überhaupt fehlt oder unraffiniertes bräunlich-grünliches Öl mit einem sehr unangenehmen Geruch und Geschmack. Beim Kochen, nämlich zur Verwendung in Lebensmitteln, wird nur raffiniertes Sojabohnenöl verwendet, aber hinsichtlich seiner kosmetischen Verwendung ist unraffiniertes Öl wahrscheinlich besser geeignet. Tatsache ist, dass bei der Reinigung des Produkts einige seiner Nährstoffe verloren gehen, so dass es nicht verwunderlich ist, dass das Rohöl eine viel höhere Effizienz aufweist. In diesem Fall gibt es jedoch einige Nachteile, wie zum Beispiel eine kurze Haltbarkeit und, wie bereits erwähnt, einen eher unangenehmen Geruch nach Öl.

    Die Beliebtheit der Verwendung von Sojabohnenöl bei der Pflege der Gesichtshaut beruht hauptsächlich auf seiner Zusammensetzung. So enthält es einen Rekordanteil an Vitamin E1 (Tocopherol), das der Haut die nötige Nahrung verleiht und, wie viele wahrscheinlich bereits wissen, den Alterungsprozess der Hautzellen verlangsamt.
    Ein weiterer äußerst wertvoller Inhaltsstoff in Sojaöl ist Lezithin. Es ist das Lecithin, das eine wichtige Rolle bei der Bildung neuer, der Wiederherstellung geschädigter Hautzellen, der Verbesserung ihrer Schutzfunktionen sowie bei der Linderung des Hautzustandes bei verschiedenen Hautkrankheiten spielt. Insbesondere Lecithin hat nährende, erweichende und tonisierende Eigenschaften.

    Nun über die Verwendung von Sojaöl für die Haut:
    Es ist erwähnenswert, dass Sojabohnenöl hervorragend für die Pflege trockener und normaler Haut des Gesichts geeignet ist. Bei fettiger Haut sollte es jedoch aufgegeben werden.
    Die Wirkungen von Sojabohnenöl zielen aktiv darauf ab, die Haut zu nähren und zu befeuchten sowie ihre Wasserhaltekapazität zu erhöhen. Durch die regelmäßige Anwendung von Sojaöl wird eine Art Schutzbarriere auf der Hautoberfläche geschaffen, die vor Austrocknung und aggressiven Umwelteinflüssen schützt.
    Dank seiner hervorragenden weichmachenden Eigenschaften bewältigt Sojabohnenöl die Probleme trockener, verwitterter und rauer Haut und sein straffender Effekt bringt die verlorene Frische, angenehme Farbe und Ausstrahlung in Ihr Gesicht zurück.

    Aber natürlich ist Sojabohnenöl eine ausgezeichnete Möglichkeit, müde, verblassende, reife Haut zu regenerieren, die ihren Ton und ihre Schönheit verliert. Es hilft nicht nur, weitere Alterungsprozesse zu verlangsamen, sondern beseitigt zum Teil auch die vorhandenen Anzeichen - glättet flache Falten im Gesicht, verbessert den Hauttonus, die Festigkeit und Elastizität.

    Methoden zur Verwendung von Sojaöl

    Ohne die vorteilhaften Eigenschaften von Sojabohnenöl zu betrachten, kann seine Verwendung in reiner Form die Bildung von Comedonen (schwarzen Punkten) im Gesicht hervorrufen. Obwohl viele Hersteller empfehlen, unverdünntes Sojabohnenöl auf die Gesichtshaut aufzutragen, ist es dennoch besser, es in den Bereichen Kosmetik und Kosmetik sowie in Mischungen mit anderen Pflanzenölen anzureichern. Ein sauberes Öl kann die Haut des Körpers und der Hände verwöhnen.

    Für eine gute Ernährung, Erweichung und Hautverjüngung ist es gut, Sojabohnenöl mit Olivenöl, Rizinus, Pfirsich, Mandel, Zeder und vielen anderen pflanzlichen Ölen zu mischen. Weitere Informationen zu diesen Ölen finden Sie auf der Seite - Kosmetische Öle. Wählen Sie dort basierend auf den Beschreibungen der kosmetischen Eigenschaften von Ölen das für Ihre Haut am besten geeignete aus und mischen Sie eines dieser Öle mit Sojabohnenöl (in gleichen Anteilen).
    Die resultierende Mischung kann als Reinigungsmittel verwendet werden, um Make-up zu entfernen (in diesem Fall muss die Zusammensetzung leicht erwärmt werden) und anstelle der täglichen Nacht oder des Tages (bei zu trockener Haut oder bei frostigem und windigem Wetter) Gesichtscreme. Insbesondere kann diese Ölmischung als Maske für das Gesicht verwendet werden, was 30–40 Minuten verursacht, oder um grobe, rissige und sehr trockene Haut zu schmieren.
    Zusätzlich können Sie in der vorhandenen Zusammensetzung noch ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzufügen. Um herauszufinden, welches Öl für Sie das Richtige ist, finden Sie in der Hilfe - Ätherische Öle.

    Zur Anreicherung von handelsüblichen Cremes und Masken können Sie dem Auge Sojaöl hinzufügen. Nehmen Sie beispielsweise eine einzelne Portion der Creme und tragen Sie einen Punkt auf das Gesicht auf. Tragen Sie auch eine kleine Menge Sojaöl mit. Und jetzt reiben Sie alles mit den Fingern über den gesamten Hautbereich des Gesichts, in einem Wort, da Sie normalerweise die Creme auftragen.
    H 1 einen Teil der Kaufmaske, können Sie etwa 1 Teelöffel Sojabohnenöl hinzufügen.
    Der Reinigungsmilch kann auch eine kleine Menge Öl zugesetzt werden.

    Die letzte Methode ist jedoch die Zugabe von Sojabohnenöl zu selbst gemachter Kosmetik. So finden Sie auf der Seite - Maskenrezepte - eine Vielzahl von Rezepten der Volksheilmittel für die Gesichtspflege (Masken, Cremes, Peelings, Lotionen usw.), in denen Sie ein für Sie geeignetes Rezept auswählen können (je nach Hauttyp). Sojabohnenöl hinzufügen.
    Wenn es sich beispielsweise um eine Maske handelt, fügen Sie einfach einen Teelöffel Sojabohnenöl zu den angegebenen Zutaten hinzu.
    Wenn es sich um ein Creme-Rezept handelt, können Sie eines der Pflanzenöle im Rezept durch Sojabohnenöl ersetzen.
    Eine Steuer, wenn in einem Rezept für Peeling oder Lotion unter den ankommenden Zutaten Pflanzenöl angegeben ist, können Sie Sojaöl verwenden.

    Vergessen Sie jedoch nicht, dass alle beschriebenen Arten der Anwendung von Sojaöl für Sie geeignet sind, wenn Sie normale, trockene oder verblassende Haut haben (anfällig für Trockenheit). Bei fettiger Haut wird Sojabohnenöl nicht empfohlen. Bei Anwesenheit einer Mischhaut kann Sojabohnenöl nur auf trockenen, hauptsächlich im Wangenbereich auftretenden Bereichen aufgetragen werden.

    http://naturalmask.ru/soivoe-maslo.html

    Sojaöl

    Sojabohnen produzieren sehr reich an Farbe, Flüssigkeit und Flüssigkeit, leicht auf der Haut verteiltes Sojabohnenöl, das eine ganze Reihe heilender und kosmetischer Eigenschaften besitzt. Im Fernen Osten ist es unter den pflanzlichen Basen führend, es wird aktiv in Lebensmitteln eingesetzt. Es ist eine erschwingliche, aber nicht weniger wertvolle Basis, die ihre Antioxidations- und Anti-Aging-Eigenschaften bei trockener Haut perfekt zur Geltung bringt. Die gute Fettsäurezusammensetzung von Soja verleiht ihm eine hohe Cholesterinaktivität. Dies ist eine hervorragende Basis für den Einsatz in verschiedenen Aromatherapie-Techniken.

    Worauf Sie beim Kauf von Öl achten müssen

    Sojabohnenöl wird in solchen Mengen produziert und ist so beliebt, dass es in jedem Lebensmittelgeschäft buchstäblich zu finden ist. In Korea, Japan und China gilt diese Basis als führend unter Pflanzenölen, die sowohl in der Lebensmittel- als auch in der Kosmetikindustrie verwendet werden.

    Unter den Grundölen ist es fast ebenso beliebt wie anerkannte Favoriten: Es ist in Apotheken, auf spezialisierten Ressourcen und in Lebensmittelgeschäften zu finden. Beim Kauf ist es jedoch äußerst wichtig, alle Informationen sorgfältig zu prüfen, da es auf dem Markt Produkte mit einer großen Auswahl an Preis und Qualität gibt.

    Neben dem Sojabohnenöl selbst gibt es sogenannte kosmetische Sojabohnenöle, bei denen andere Basen in Höhe eines 10% igen Zuschlags vorhanden sind, meistens Weizenkeimöl oder Hagebuttenöl. Solche Produkte können nicht als vollwertiges Analogon von reinem Öl angesehen werden, da sie viele zusätzliche Eigenschaften und Eigenschaften aufweisen. Es ist schwierig, den Umfang und die Methoden ihrer Anwendung zu beurteilen, in jedem Fall müssen die Anweisungen des Herstellers beachtet werden.

    Name und Kennzeichnung

    Dieses Öl wird nur unter dem Namen "Sojaöl" oder "Sojaöl" vertrieben. Auch ausländische Namen sind sehr begrenzt, normalerweise gibt es Markierungen wie "Sojaöl", "Glycin Hispidaöl", "Sojaöl".

    In unserem Land wird Sojabohnenöl oft einfach als „Pflanzenöl“ vertrieben, aber Palmprodukte können unter dem gleichen Namen gekauft werden. Daher müssen Sie die bei der Herstellung von Ölen verwendeten Anlagen sorgfältig miteinander vergleichen.

    Das Öl muss notwendigerweise den lateinischen botanischen Namen von Sojabohnen enthalten - Glycin max.

    Pflanzen- und Produktionsregionen

    Soja ist aufgrund seines Proteingehaltes von mehr als 50% als pflanzlicher Fleischersatz berühmt geworden. Dies ist eine einjährige krautige Hülsenfruchtpflanze, in der reifes Saatgut, besser bekannt als Sojabohnen, zur Ölgewinnung und zu Nahrungszwecken verwendet wird (wenn man sie jedoch Bohnen nennt, ist dies aus botanischer Sicht nicht ganz richtig).

    Soja ist buchstäblich rund um den Globus gewachsen. Eine der ältesten Kulturpflanzen gilt auch als eine der wertvollsten industriellen und nahrhaften Kulturen der Neuzeit. Die Vereinigten Staaten, Brasilien und Argentinien sind nach wie vor Weltmarktführer bei der industriellen Pflanzung, obwohl der Anteil des asiatischen und russischen Sojabohnenmarkts jedes Jahr wächst.

    Einschränkungen in den Regionen der Ölförderung sind nicht so gut wie die Qualitätsunterschiede zwischen Sojaöl, das in europäischen Ländern, Amerika und uns gewonnen wird. Letztendlich wird die Qualität des Produkts immer durch die verwendeten Extraktionstechnologien, den Raffinations- und Reinigungsgrad und die Integrität des Herstellers bestimmt.

    Fälschung

    Sojabohnenöl wird in großen Mengen produziert, aber der Unterschied in der Qualität des Öls selbst, den Extraktionsmethoden und der Zusammensetzung macht die Suche nach einem wirklich hochwertigen Produkt ziemlich kompliziert. Es wird häufig in den Produkten der Lebensmittellinie durch Palmöl ersetzt, bei der Zusammensetzung und Eigenschaften radikal unterschiedlich sind.

    Wenn Sie dieses Öl kaufen, müssen Sie sorgfältig die verwendeten Rohstoffe und die Methode der Gewinnung sowie den Grad der Raffination prüfen. Der Fokus sollte jedoch auf der Zusammensetzung des Öls und den vom Hersteller empfohlenen Verwendungsmethoden liegen.

    Methode zur Erlangung

    Die Vielfalt der auf dem Markt befindlichen Sojaöle ist zum großen Teil auf völlig unterschiedliche Produktionstechniken zurückzuführen. Sie werden durch mehrere Methoden erhalten, wobei das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein einer nachfolgenden Verarbeitung und Reinigung zu einer fast grundlegenden Änderung der Eigenschaften der Base führt.

    Sojabohnenöl wird aus ganzen oder zuvor zerkleinerten reifen Samen gewonnen und aus der Hülle gereinigt. Aufgrund der relativ geringen Ölausbeute beim Kaltpressen und als Folge erhöhter Produktionskosten wird heute zunehmend ein produktiveres Extraktionsverfahren mit organischen Lösungsmitteln eingesetzt (meist wird Hexan verwendet).

    Vor der Extraktion werden die Samen auf durchschnittlich 75 ° C erhitzt, um Sojaprotein zu koagulieren und die weitere Ölextraktion zu erleichtern. Das auf diese Weise gewonnene Öl wird immer raffiniert, das unraffinierte Produkt darf nur zu technischen Zwecken verwendet werden. Das Verfeinern beinhaltet das Reinigen verschiedener Komplexitätsgrade, es wird normalerweise mit einer Desodorierung ergänzt.

    Im Produktionsprozess wird Roh-Sojaöl zur Herstellung von Lecithin verwendet, das bis zu 3% enthält.

    Nach GOST 31760-2012 können folgende Arten von Sojaöl der heimischen Produktion unterschieden werden, die für den menschlichen Verzehr geeignet sind:

    1. Kaltgepresste, nicht raffinierte Premiumqualität. Dass es sich um höchste Qualität handelt, wobei alle nützlichen Eigenschaften erhalten bleiben.
    2. Raffiniertes und desodoriertes Öl, gewonnen durch Extraktion, die höchste und erste Sorte.
    3. Hydratisiert (vorausgesetzt es wird aus kaltgepresstem Öl gewonnen). Die Hydratisierung ist eine physikalisch-chemische Raffinationsmethode, bei der unerwünschte Verunreinigungen mit Hilfe von Wasser entfernt werden. So werden wertvolle Phospholipide, einschließlich Lecithin, aus dem Öl extrahiert. Das mit dieser Methode gereinigte Sojabohnenöl weist keine nützlichen Eigenschaften auf. Es wird nicht empfohlen, es für kulinarische und aromatherapeutische Zwecke zu verwenden.

    Die übrigen Arten werden nur zu technischen Zwecken für die industrielle Verarbeitung verwendet. Sie können nicht zum Kochen und für die Aromatherapie verwendet werden.

    Soja wird aktiv bei der Herstellung von Margarine verwendet, wobei zu diesem Zweck hydratisiertes Öl verwendet wird. Durch die Hydrierung wird Pflanzenöl von flüssig in fest umgewandelt, was seine Stabilität und Haltbarkeit erhöht. Sojabohnenöl bildet jedoch im Prozess der Hydrierung eine große Anzahl von Transfetten (Fettsäure-Transisomeren), deren Verwendung zu einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen führt. Von der Verwendung solcher Margarine ist es besser abzulehnen.

    Eigenschaften

    Zusammensetzung

    Die chemische Zusammensetzung von Sojaöl ist ziemlich kompliziert. Seine Eigenschaften bestimmen weitgehend die Fettsäurezusammensetzung. Etwa die Hälfte des Ölvolumens ist Linolsäure, etwa ein Viertel ist Ölsäure, bis zu 12% Palmitinsäure, bis zu 8% Alpha-Linolensäure und bis zu 6% Stearinsäure. Der Anteil an gesättigten Fettsäuren ist vernachlässigbar, so dass Sojabohnen als cholesterinfreie Pflanzenöle eingestuft werden können.

    Ein einzigartiges Merkmal dieses Öls ist das Vorhandensein von Säuren, die nur für Fischfette charakteristisch sind, so dass Sojaöl als Alternative bei der Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen wirken kann.

    Eine der wertvollsten Eigenschaften ist das Vorhandensein von Lecithin in der Zusammensetzung (natürlich ohne tiefe Reinigung, wodurch das Öl einer solch wichtigen Komponente beraubt wird). Calcium, Magnesium, Kalium, Natrium, Vitamine P, C und E sind auch in Sojaöl enthalten.

    Farbe und Aroma

    Sojaöl ist vom Aussehen her ziemlich leicht zu erkennen. Es ist flüssig, fließend, transparent, fängt das Licht gut ein und reflektiert es, es glänzt schön und ist überhaupt nicht dicht. Es ähnelt den üblichen essbaren Pflanzenölen in seiner Konsistenz.

    Die Farbe dieses Öls ist eine der schönsten unter allen Basen. Reichhaltige, helle, saubere und dicke Bernsteinfarbe ist sehr edel, dank ihm ähnelt Sojabohnenöl flüssigem Gold. Es sollte jedoch klargestellt werden, dass die schöne bernsteinfarbene Farbe nur für das durch Pressen gewonnene Öl von höchster Qualität charakteristisch ist, das nicht raffiniert wurde und seinen Geschmack und seinen Geruch nicht mit der Farbe verlor. Je mehr sie das Produkt reinigen, desto mehr verliert es seine Farbe: Die Grundflächen der wiederholten Reinigung verlieren fast vollständig ihren Geruch und Geschmack.

    Das Aroma von Sojabohnenöl ist trotz der Tatsache, dass die Pflanze selbst zu Hülsenfrüchten gehört, keineswegs unangenehm und praktisch nicht wiederzuerkennen. Er ist sehr sanft und organisch. Der zarte Geschmack des Öls wiederholt die Eigenheiten des Aromas vollständig und hat einen nussigen, angenehmen Nachgeschmack.

    Hautverhalten

    Wenn Sie das Öl auf die Haut auftragen, spürt es eine deutliche Fettung und eine unangenehme Spur, die jedoch schnell vergeht. Dieses Öl wird schnell von der Epidermis absorbiert, tont die Haut effektiv, erhöht die Fähigkeit der Zellen, Feuchtigkeit zu speichern und den Auswirkungen der Umgebung zu widerstehen. Sie wirkt leicht adstringierend.

    Diese Basis wirkt sehr sanft und vermittelt ein angenehmes Tastgefühl.

    Medizinische Eigenschaften

    Sojaöl ist eines der erschwinglichsten Medikamente gegen Cholesterin. Durch die einzigartige Zusammensetzung und Kombination von Fettsäuren kann es als hochwirksames Prophylaktikum eingesetzt werden, das das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringert. Als Mittel zur Verbesserung des Stoffwechsels und zur Verhinderung von Arteriosklerose kann dieses Öl Fischöl in der Ernährung ersetzen. Es ist sehr leicht zu verdauen und beeinflusst sowohl den Cholesterinspiegel als auch den gesamten Stoffwechsel.

    Sojaöl hilft bei der Verbesserung der Immunität, erhöht die Widerstandskraft des Körpers, aktiviert den Stoffwechsel, regt den Darm an, wirkt sich günstig auf den Zustand des Körpers bei Erkrankungen des Nervensystems und der Nieren aus, fördert die Anreicherung der Vitamine A und D und deren hochwertige Aufnahme.

    Der extrem hohe Gehalt an Tocopherolen in Höhe von 114 ml pro 100 g Öl gehört zu den einzigartigen Eigenschaften von Sojaöl. Sie stimulieren nicht nur die Potenz und fördern die sexuelle Langlebigkeit, sondern verhindern auch negative Prozesse während der Schwangerschaft und unterstützen die normale Entwicklung des Fötus. Der hohe Gehalt an Tocopherolen verbessert die präventiven Eigenschaften der Base in Bezug auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen und ermöglicht es auch, dieses Öl als festigendes und Anti-Aging-Mittel zu betrachten.

    In Japan und Korea, wo Sojabohnenöl das wichtigste Speiseöl ist, werden seine Fähigkeiten in der onkologischen Medizin aktiv untersucht.

    Kosmetische Eigenschaften

    Sojaöl ist eines der erschwinglichsten Mittel zur Pflege trockener und normaler Haut. Bei fettigen und kombinierten Hauttypen lohnt es sich nicht zu verwenden, da Sojabohne mit der Tendenz zu starker Talgbildung eine komedogene und problemverbessernde Wirkung zeigt.

    Sojaöl besitzt einen ganzen Komplex von unverzichtbaren kosmetischen Eigenschaften. Es stellt die feuchtigkeitsspendenden und schützenden Eigenschaften der Epidermis aktiv wieder her, verlangsamt den Alterungsprozess, strafft die Poren, wirkt mild und beruhigend.

    In kosmetischen Produkten wirkt Sojabohne als aktives Antioxidans, das altersbedingten Veränderungen widersteht und eine verjüngende Wirkung hat. Die Grundlage für die Wirkung des Öls auf die Haut ist die Wiederherstellung der Feuchtigkeitsfähigkeit der Zellen und die Regeneration der Barrierefunktionen der Epidermis.

    Verwenden Sie in der Nagel- und Haarpflege

    Sojaöl wird aktiv zur Haarpflege verwendet. Wie bei der Hautpflege sollte diese Basis nicht für fettiges Haar verwendet werden. Das Öl regeneriert perfekt, spendet Feuchtigkeit und macht trockenes und normales Haar geschmeidig. Es wirkt als eine Komponente, die Schönheit und Gesundheit unterstützt.

    Verwendung im häuslichen Bereich

    Dieses Öl wird aktiv als Kulinarik verwendet. Auf ihrer Basis werden Mayonnaise und Dressing, verschiedene Saucen, zum Braten verwendet.

    Sojaöl gilt als eines der vorteilhaftesten pflanzlichen Präparate.

    Anwendung

    Trotz der ausgeprägten und ziemlich aktiven kosmetischen Eigenschaften ist es nicht wünschenswert, dieses Öl in seiner reinen Form und mit einer hohen Konzentration zu verwenden. Es wird meistens in kleinen Mengen in speziellen Haarpflegeprodukten verwendet, um Feuchtigkeitsmittel zu verbessern, sowie bei systemischen Verfahren mit intensiver Exposition.

    Eine hohe Konzentration dieses Öls in Hautpflegemitteln und vor allem in reiner Form kann zu einer sehr starken komedogenen Wirkung führen.

    Es gibt keine Kontraindikationen für die Verwendung von Sojabohnenöl, mit Ausnahme von Sojaprotein-Allergien. Da dieses Öl die Sexualhormone beeinflusst, sollten Sie sich vor der Anwendung vor der Anwendung mit einem Spezialisten in Verbindung setzen.

    Sojaöl ist extrem instabil. Die lange Haltbarkeit der Verpackung, das Fehlen von Anweisungen des Herstellers bezüglich der Notwendigkeit, das Öl an einem dunklen und kalten Ort zu lagern, deuten darauf hin, dass es aufgrund der Verarbeitung tatsächlich seine Eigenschaften verloren hat.

    Sojabohnenöl ist nicht geeignet für Mazerate und Infusionen, kann nicht länger als 6 Monate gelagert werden und sollte nach dem Öffnen der Packung für kurze Zeit verwendet werden.

    Methoden der Anwendung von Sojaöl:

    • in reiner Form für einmalige Eingriffe und schnelle Wiederherstellung trockener Haut und Hände;
    • zur Anreicherung von Kosmetika, Haarpflegemitteln und Heimkosmetik in einer Konzentration von nicht mehr als 10%;
    • in Massagemischungen zum Schleifen und Auftragen in einer Menge von 10 bis 25% im Verhältnis zu anderen Basen;
    • in reiner Form für den internen Gebrauch zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Höhe von 2 Esslöffel (20 g) pro Tag mit Kursen von zwei Wochen bis zu einem Monat mit derselben Unterbrechung;
    • als Pflanzenöl für kulinarische Zwecke, auch für warme Speisen.

    Hat dir der Artikel gefallen?

    Speichern Sie Ihren Link, indem Sie auf die Schaltfläche Ihres bevorzugten sozialen Netzwerks klicken:

    http://aromaved.ru/bazovye-masla/soevoe-maslo.html

    Sojaöl in der Kosmetik

    Zum ersten Mal wurden die vorteilhaften Eigenschaften von Sojabohnen und ihren Ölen in China beobachtet, wo dieses Produkt keimte und aktiv zum Kochen verwendet wurde. Im Laufe der Zeit begannen sie, Öl aus reifen Früchten zu erhalten, das bereits breiter eingesetzt wurde. Die Ölgewinnung und deren Aufbereitung erfolgt durch Heißpressen. Dann wird der Raffinationsprozess durchgeführt. Für die Verwendung in der Kosmetik ist es jedoch besser, unraffiniertes Sojaöl zu verwenden.

    Im Aussehen hat das Öl einen grünlich-braunen Farbton. Darüber hinaus ist es mit einem nicht sehr angenehmen Geruch und dementsprechend dem Geschmack verbunden. Die richtige Verwendung von Sojaöl bringt jedoch einen Vorteil.

    Sojaöl wird in seiner Zusammensetzung besonders für eine große Menge Vitamin E geschätzt. Der Vorteil dieses Tools ist das Vorhandensein von zwei Arten dieses Vitamins (E1 und E2). Wenn nur ein Typ verwendet wird, wird er nicht verdaut, aber in diesem Öl werden beide Formen harmonisch kombiniert. Zum Vergleich: Sonnenblumenöl enthält nur 67 mg Vitamin E1, in Olivenöl 13 mg und Sojabohnenöl 114 mg. Wie Sie sehen, ist dieses Öl zweifellos der Anführer.

    Weitere Bestandteile des Öls sind ungesättigte Säuren, Vitamin C, Lecithin, Kalium, Phosphor, Kalzium, Natrium und Magnesium. Durch das Vorhandensein aller Substanzen treten zahlreiche positive Eigenschaften des Öls auf, für die es in der Medizin, beim Kochen und in der Kosmetik geschätzt wird.

    Nutzen und Schaden von Sojaöl

    Die Vorteile von Sojabohnenöl sind bereits nach wenigen Tagen deutlich sichtbar. Es beugt der Entstehung vieler Krankheiten vor und wirkt sich positiv auf Haut, Haare und Nägel aus.

    Stellt das Haar wieder her, macht seine Farbe gesättigter und brillanter.
    Behandelt trockene und leblose Locken.
    Spendet Feuchtigkeit und pflegt das Haar.
    Beschleunigt das Haarwachstum und bekämpft Haarausfall.
    Verhindert frühzeitiges Altern.
    Erweicht die Gesichtshaut und schützt sie vor ultravioletter Strahlung.
    Bekämpft das Auftreten vorzeitiger Falten.
    Beseitigt öligen Glanz auf der Haut des Gesichts.
    Tont und erfrischt die Haut.
    Stärkt die Nägel und erhält die Maniküre.

    Trotz aller positiven Eigenschaften hat das Öl eine Reihe von Nachteilen, die jedoch meistens im Innenbereich beobachtet werden. Komponenten können sich stark auf die Fortpflanzungsfunktionen des Menschen auswirken und hormonelle Störungen verursachen. Die Nachteile von Sojabohnen werden jedoch nur dann bemerkt, wenn sie falsch in großen Mengen verwendet werden. Daher ist es wichtig, die Dosierung bei Verwendung von Naturkosmetik zu beachten.

    Die Verwendung von Sojaöl in der Kosmetik

    Haarpflege

    Träumen Sie von schönen, langen und dicken Locken? Sojabohnenöl ist ein hervorragendes Mittel zur Bekämpfung allgemeiner Haarerkrankungen. Sie können trockene oder fettige Kopfhaut, Spliss oder lebloses lockiges Haar vergessen. Es reicht aus, dieses Öl Kosmetika zuzusetzen oder selbst gemachte Masken zuzubereiten, und das Ergebnis wird nicht lange auf sich warten lassen.

    Rizinusöl (50 ml) und Sojabohne (40 ml) mischen, bis eine homogene Masse entsteht. Das resultierende Produkt auf die Locken auftragen und nach 20 Minuten mit Shampoo abwaschen. Diese Maske hilft trockenem Haar, seine alte Kraft, Energie und Schönheit wieder zu erlangen!

    Ein gutes Mittel für trockenes Haar: Mischen Sie 200 ml Sojabohnenöl mit 50 ml Butter. Vor dem Auftragen wird das Öl erhitzt und auf die Locken aufgetragen, bevor es 20 Minuten lang mit Shampoo gewaschen wird.

    Um das Wachstum von Locken zu erleichtern und zu beschleunigen, wird eine Maske auf Basis von Klettenöl und Zitronensaft verwendet. Fügen Sie 1 EL hinzu. l Sojabohnenöl, 2 EL. l Klettenöl und 1 TL. frisch gepresster Zitronensaft. Die Maske wird zuerst mit Massagebewegungen auf die Haarwurzeln aufgetragen und dann gleichmäßig über die gesamte Haarlänge verteilt. Dieses Werkzeug hat eine dauerhafte Wirkung und es dauert eine Stunde, um es zu erreichen. Nach der angegebenen Zeit wird das Produkt mit normalem Shampoo abgewaschen. Dieses Werkzeug wird 2 Mal pro Woche verwendet, bevor das Haar 2 Monate lang gewaschen wird.

    Gesichtspflege.

    Für einen straffenden Effekt und zur Beseitigung der Faltenhaut wird eine Maske verwendet, die Folgendes umfasst: gekochte Kartoffeln in ihren Uniformen - 1 Stück, ein Apfel 0,5 Stück, 1 Teelöffel. Sojabohnenöl. Alle Zutaten werden in einem Mixer glatt geschlagen und anschließend die gesamte Masse auf das Gesicht aufgetragen. Nach 20 Minuten wird die Maske abgewaschen.

    Die Mehrkomponenten-Ölmaske wird durch Zugabe von Mandelöl, Olivenöl und Sojabohnen in den gleichen Anteilen hergestellt. Die resultierende Mischung wischt die Reste von Make-up ab und befeuchtet die Haut des Gesichts.

    Honig Gesichtsmaske hat eine reinigende Wirkung, lindert die Haut von unangenehmen Hautausschlägen, Irritationen, Akne und Akne. Auf einen Löffel Honig entfallen 5 Tropfen Pfirsichöl, Sojabohnen, Mandeln und Kokosnuss. Das Gerät wird nach 15 Minuten mit klarem Wasser ohne Zusatz von Kosmetika abgewaschen.

    Zum Schutz vor ultravioletter Strahlung und starken Frösten wird eine Bananenmaske aufgetragen: 1 Banane wird mit Eigelb, 20 ml Milch und einigen Tropfen Sojabohnenöl versetzt. Tragen Sie die Maske 10-15 Minuten auf und spülen Sie sie anschließend mit einem Wattepad ab, ohne Wasser hinzuzufügen.

    Sojaöl hat eine starke Wirkung auf Haut und Haar, wenn es regelmäßig in den angegebenen Anteilen verwendet wird. Um das Auftreten einer allergischen Reaktion zu vermeiden, sollten Sie dieses Öl zunächst auf einer kleinen Hautfläche überprüfen und erst nach einem Tag anwenden, um dies für die Pflege von Haar, Gesicht oder Händen zu verwenden.

    Seit sechstausend Jahren wird in Ostasien, einschließlich China, Japan, Korea und einem Teil Indiens, zusammen mit Reis eine erstaunliche Hülsenfrucht weit verbreitet - Sojabohne. Im Gegensatz zu anderen Leguminosen und Ölpflanzen hat Sojabohnen einen extrem hohen Gehalt an Eiweiß (Eiweiß) und wichtigen Mineralien: Kalium, Eisen und Kalzium.

    Dieses Pflanzenprodukt ist eine ausgezeichnete Nährstoffquelle und hat daher einen hohen Nährwert. Sojabohnen bestehen zu 40% aus Eiweiß, zu 25% aus Öl und zu 35% aus Extraktionsstoffen: Pektine, Enzyme, Saccharose, organische Säuren, B-Vitamine, Vitamin E. Sojabohnenmehl, Butter, Milch und Hüttenkäse werden traditionell hergestellt., Sauerrahm, Sauce, Proteingetränke, Käse, Fleischersatz für die Ernährung (strukturiertes Sojaprotein) und andere Lebensmittelprodukte. Aber darüber hinaus ist Soja für die pharmakologische und kosmetische Industrie nicht weniger interessant.

    In der Kosmetik wurden insbesondere Sojabohnenproteine ​​verwendet, die aus entfettetem Sojamehl gewonnen werden, da Soja die hochwertigsten Proteine ​​aller Leguminosen enthält und fast die einzige Pflanze ist, die alle acht vom Körper benötigten Aminosäuren enthält. Soja-Proteinmoleküle dringen in die Haut und in das Haar ein und wirken stark konditionierend. Sie halten die Feuchtigkeit in Haar und Haut leicht zurück und sorgen für die notwendige Feuchtigkeit.

    Sojabohnenproteine ​​in Hautpflegeprodukten helfen, Falten zu glätten, die Haut tief zu nähren und zu befeuchten. Sie gelten als reichhaltige Genisteinquelle - eine natürliche Substanz aus der Klasse der Isoflavone, die als starkes Antioxidans wirkt. Aufgrund seiner strukturellen Ähnlichkeit mit Östrogen erhöht Genistein die Produktion von Kollagen, einem Protein, das der Haut Elastizität und Elastizität verleiht, die mit dem Alter verloren gehen. Daher ist Soja häufig Bestandteil von Anti-Aging-Kosmetika.

    Auch in der Kosmetik verwenden sie aktiv einzigartige Sojamilch - einen konzentrierten wässrigen Extrakt von ganzen Sojabohnen. Zur Herstellung werden die Bohnen mehrere Stunden eingeweicht, dann gemahlen, filtriert und die entstehende Flüssigkeit für kurze Zeit auf eine hohe Temperatur erhitzt. Auf diese Weise zubereitete Sojamilch ist buchstäblich nahrhafter Nektar für die Haut. Es dringt leicht in die tieferen Hautschichten ein und sättigt sie mit Vitaminen und Aminosäuren.

    Sojamilch hat nährende, antioxidative und Anti-Aging-Eigenschaften. Es enthält eine Rekordmenge an Vitamin E - ein natürliches Antioxidans, das "Vitamin der Jugend". Die in der Sojamilch enthaltenen Sojabohnenwirkstoffe wirken sich sehr positiv auf die Haut aus: Straffen Sie, verbessern Sie die Struktur und das Aussehen, schützen Sie die Zellmembranen vor den schädlichen Auswirkungen freier Radikale, verhindern Sie Falten, erhöhen Sie die Elastizität der Haut, lösen Sie Verspannungen und Trockenheit und verhindern Sie ein vorzeitiges Welken.

    Hautpflegeprodukte auf Sojamilchbasis sind reich an Nährstoffen. Sie wirken sanft auf die Haut, reinigen und befeuchten sie sofort. Diese Qualitäten enthalten kosmetische Produkte der japanischen Firma Sarada Town / Sarada Town: Pflegende Gesichtswaschmittel (223545) und pflegende Hautlotion (223521).

    Zur detaillierten Beschreibung haben wir einen Schaum zum Waschen ausgewählt.

    Wakahada Monogatari nährende Gesichtswäsche mit Sojamilch, Fotocollage

    Beschreibung: Nahrhaftes Gesichtswaschmittel mit Sojamilch Wakahada Monogatari 80 Gramm (223545) ist eine dicke, cremeweiße Masse ohne ausgeprägten Geruch. Bei Anwendung auf nasser Haut wird das Produkt gut mit einem weichen Schaum gewaschen.

    Anwendung: Eine kleine Menge Schaum wird auf die nasse Haut des Gesichts aufgetragen, schäumt leicht bei Massagebewegungen und spült gründlich mit warmem Wasser. Es wird empfohlen, den Schaum zweimal täglich, morgens und abends aufzutragen, da er die Haut sanft reinigt.

    Geeignet für: Der Pflegeschaum eignet sich für alle Hauttypen, ist jedoch einfach das ideale Reinigungs- und Pflegemittel für trockene und dehydrierte Haut. Sojamilch ist ein hervorragender Bestandteil, um die Haut zu befeuchten und zu erweichen und ihre Schutzfunktionen wiederherzustellen. Dieser Schaum wird auch für die Pflege empfindlicher und schwindender Haut empfohlen, da unter dem Einfluss einer großen Konzentration ungesättigter Fettsäuren und Vitamine die Hautregenerationsprozesse verstärkt werden und der normale Feuchtigkeitsgehalt wiederhergestellt wird.

    Hauptbetriebskomponenten:

    • Stearinsäure: gesättigte Fettsäure, die im Sekret der Talgdrüsen enthalten ist und die Hauptfettsäure ist, die im menschlichen Körper produziert wird, stärkt und stellt die Schutzfunktionen der Haut wieder her, verfügt über hervorragende Gleit- und Gleiteigenschaften;
    • Myristinsäure: gesättigte Fettsäure, die hauptsächlich aus Muskatnussöl gewonnen wird und als Vehikel verwendet wird, um das Eindringen verschiedener Nährstoffe in die Haut zu verbessern;
    • Extrakt aus Reiskuchen: Ein Extrakt aus den Schalen und Bruchstücken des Reiskorns, die bei der Herstellung von Reismehl übrig geblieben sind, füllt die Haut mit Vitaminen und Nährstoffen, befeuchtet sie tief, erweicht raue, verwitterte Haut;
    • Aloe Vera Saft: natürliches Aloe Vera Gel, fördert die intensive Befeuchtung, Steigerung der Elastizität, Regeneration, Verlangsamung des Alterungsprozesses, bessere Anreicherung mit Sauerstoff und gesunde Haut;
    • Flüssiges Ferment von Sojabohnenmilch: Ein Fermentationsprodukt aus flüssigem Sojabohnenextrakt, das die Haut intensiv mit Feuchtigkeit versorgt, ihre Struktur und ihr Aussehen verbessert, die Zellatmung aktiviert.
    • Gute Zusammensetzung: Der Schaumstoff enthält keine Duft- und Farbstoffe sowie viele natürliche Inhaltsstoffe.
    • Bietet eine sanfte Reinigung und schützt die Haut vor den negativen Auswirkungen von hartem Wasser.
    • Nach dem Auftragen erfordert der Schaum keine zusätzliche Befeuchtung der Haut.
    • Es wäre schön, wenn der Schaum noch einen leichten Duft hätte.

    Empfehlungen: Luxuriöser reinigender und pflegender Hautschaum auf Basis von Sojamilch, der auf die Haut aufgetragen ein angenehm weiches Gefühl hinterlässt. Es reduziert das Abschälen der Haut und stellt die Elastizität wieder her, verbessert das Aussehen und spaltet effektiv Fette und Schmutz, woraufhin sie sich leicht von der Haut entfernen lassen. Schaumstoffe wirken stark feuchtigkeitsspendend und erweichend. Bei regelmäßiger Anwendung ist die Haut mit Nährstoffen gesättigt, die Faltentiefe nimmt ab, der Tonus der Haut wird erhöht, Atmung und Stoffwechselprozesse in der Haut werden aktiviert.

    Bezugsquellen: Im Online-Shop der japanischen und koreanischen Kosmetikindustrie Sei Ketsu.

    Sojaöl

    Sojaöl wird aus gepressten Sojabohnen durch Pressen oder durch Extraktion gewonnen. Darüber hinaus wird das durch Pressen erhaltene Öl als von höherer Qualität angesehen, weil Es behält alle vorteilhaften Eigenschaften bei, ist umweltfreundlich und sicher.
    Es ist im Handel als raffiniertes (gereinigtes) Sojabohnenöl erhältlich, das eine hellgelbe oder sogar transparente Farbe aufweist und einen geringfügigen charakteristischen Geruch aufweist oder überhaupt fehlt oder unraffiniertes bräunlich-grünliches Öl mit einem sehr unangenehmen Geruch und Geschmack. Beim Kochen, nämlich zur Verwendung in Lebensmitteln, wird nur raffiniertes Sojabohnenöl verwendet, aber hinsichtlich seiner kosmetischen Verwendung ist unraffiniertes Öl wahrscheinlich besser geeignet. Tatsache ist, dass bei der Reinigung des Produkts einige seiner Nährstoffe verloren gehen, so dass es nicht verwunderlich ist, dass das Rohöl eine viel höhere Effizienz aufweist. In diesem Fall gibt es jedoch einige Nachteile, wie zum Beispiel eine kurze Haltbarkeit und, wie bereits erwähnt, einen eher unangenehmen Geruch nach Öl.

    Die Verwendung von Sojabohnenöl in der Hautpflege ist vor allem in seiner Zusammensetzung beliebt. So enthält es einen Rekordanteil an Vitamin E1 (Tocopherol), das der Haut die nötige Nahrung verleiht und, wie viele wahrscheinlich bereits wissen, den Alterungsprozess der Hautzellen verlangsamt.
    Ein weiterer äußerst wertvoller Bestandteil von Sojaöl ist Lecithin. Es ist das Lecithin, das eine wichtige Rolle bei der Bildung neuer, der Wiederherstellung geschädigter Hautzellen, der Verbesserung ihrer Schutzfunktionen sowie bei der Linderung des Hautzustandes bei verschiedenen Hautkrankheiten spielt. Insbesondere Lecithin hat nährende, erweichende und tonisierende Eigenschaften.

    Nun eigentlich über die Verwendung von Sojaöl für die Haut:
    Es ist zu beachten, dass Sojabohnenöl für die Pflege trockener und normaler Gesichtshaut gut geeignet ist, bei fettiger Haut jedoch aufgegeben werden sollte.
    Die Wirkungen von Sojabohnenöl zielen aktiv darauf ab, die Haut zu nähren und zu befeuchten sowie ihre Wasserhaltekapazität zu erhöhen. Durch die regelmäßige Anwendung von Sojaöl wird eine Art Schutzbarriere auf der Hautoberfläche geschaffen, die vor Austrocknung und aggressiven Umwelteinflüssen schützt.
    Aufgrund seiner hervorragenden Erweichungseigenschaften bewältigt Sojabohnenöl die Probleme trockener, verwitterter und verhärteter Haut, und der straffende Effekt gibt Ihrem Gesicht die verlorene Frische, angenehme Farbe und Ausstrahlung zurück.

    Und natürlich ist Sojabohnenöl eine hervorragende Möglichkeit, müde, verblassende, reife Haut zu regenerieren, die ihren Ton und ihre Schönheit verliert. Es hilft nicht nur, weitere Alterungsprozesse zu verlangsamen, sondern beseitigt zum Teil auch die vorhandenen Anzeichen - glättet flache Falten im Gesicht, verbessert den Hauttonus, die Festigkeit und Elastizität.

    Methoden zur Verwendung von Sojaöl

    Trotz aller vorteilhaften Eigenschaften von Sojabohnenöl kann seine Verwendung in reiner Form die Bildung von Mitessern auf dem Gesicht hervorrufen. Obwohl viele Hersteller empfehlen, unverdünntes Sojabohnenöl auf die Gesichtshaut aufzutragen, ist es dennoch besser, es in den Bereichen Kosmetik und Kosmetik sowie in Mischungen mit anderen Pflanzenölen anzureichern. Ein sauberes Öl kann die Haut des Körpers und der Hände verwöhnen.

    Für eine gute Ernährung, Erweichung und Hautverjüngung ist es gut, Sojabohnenöl mit Olivenöl, Rizinus, Pfirsich, Mandel, Zeder und vielen anderen pflanzlichen Ölen zu mischen. Weitere Informationen zu diesen Ölen finden Sie auf der Seite - Kosmetische Öle. Wählen Sie dort basierend auf den Beschreibungen der kosmetischen Eigenschaften von Ölen das für Ihre Haut am besten geeignete aus und mischen Sie eines dieser Öle mit Sojabohnenöl (in gleichen Anteilen).
    Die resultierende Mischung kann als Reinigungsmittel verwendet werden, um Make-up zu entfernen (in diesem Fall muss die Zusammensetzung leicht erwärmt werden) und anstelle der täglichen Nacht oder des Tages (bei übermäßig trockener Haut oder bei frostigem und windigem Wetter) Gesichtscreme. Insbesondere kann diese Ölmischung als Maske für das Gesicht verwendet werden, was 30–40 Minuten verursacht, oder um grobe, rissige und sehr trockene Haut zu schmieren.
    Zusätzlich können Sie in der vorhandenen Zusammensetzung noch ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzufügen. Um herauszufinden, welches Öl für Sie das Richtige ist, finden Sie in der Hilfe - Ätherische Öle.

    Zur Anreicherung von gekauften Cremes und Masken können Sie dem Auge Sojaöl hinzufügen. Nehmen Sie beispielsweise eine einzelne Portion der Creme und tragen Sie einen Punkt auf das Gesicht auf. Tragen Sie auch eine kleine Menge Sojaöl mit. Und jetzt reiben Sie alles mit den Fingern über den gesamten Hautbereich des Gesichts, in einem Wort, da Sie normalerweise die Creme auftragen.
    Etwa 1 Teil eines Teelöffels Sojabohnenöl kann zu 1 Teil der gekauften Maske hinzugefügt werden.
    Der Reinigungsmilch kann auch eine kleine Menge Öl zugesetzt werden.

    Nun, die letzte Methode ist der Zusatz von Sojabohnenöl zu selbst gemachter Kosmetik. So finden Sie auf der Seite - Maskenrezepte - eine Vielzahl von Rezepten der Volksheilmittel für die Gesichtspflege (Masken, Cremes, Peelings, Lotionen usw.), in denen Sie ein für Sie geeignetes Rezept auswählen können (je nach Hauttyp). Sojabohnenöl hinzufügen.
    Wenn es sich beispielsweise um eine Maske handelt, fügen Sie einfach einen Teelöffel Sojabohnenöl zu den angegebenen Zutaten hinzu.
    Wenn es sich um ein Creme-Rezept handelt, können Sie eines der im Pflanzenöl-Rezept genannten Sojabohnenöl ersetzen.
    In ähnlicher Weise kann das Sojabohnenöl verwendet werden, wenn einer der Bestandteile in dem Peeling oder der Lotion Pflanzenöl enthält.

    Vergessen Sie nicht, dass alle beschriebenen Arten der Anwendung von Sojaöl für Sie geeignet sind, wenn Sie normale, trockene oder verblassende Haut haben (anfällig für Trockenheit). Bei fettiger Haut wird Sojabohnenöl nicht empfohlen. Bei Anwesenheit einer Mischhaut kann Sojabohnenöl nur auf trockenen, hauptsächlich im Wangenbereich auftretenden Bereichen aufgetragen werden.

    Die Heimat der Sojabohnen ist das alte China. In diesem Land wurden die Vorteile des Produkts entdeckt, und zum ersten Mal begannen Frauen, Soja in Kosmetika zu geben. Das Öl wird auf verschiedene Weise direkt aus den reifen Früchten der Pflanze gewonnen. Dies ist entweder Extraktion oder Drücken. Wie die meisten Pflanzenextrakte hat Sojaöl einen breiten Anwendungsbereich.

    Am gebräuchlichsten ist seine Verwendung beim Kochen. Für den menschlichen Verzehr durchläuft das Produkt mehrere Verarbeitungsstufen, wodurch es gereinigt und verfeinert wird. Auch der scharfe unangenehme Geruch von Hülsenfrüchten wurde beseitigt.

    Oft verwendetes Sojabohnenöl für das Gesicht, da seine Bestandteile die Haut positiv beeinflussen. In der Kosmetik wird ein unraffiniertes Produkt verwendet. Es enthält viel mehr Substanzen, die für die Dermis und den gesamten Organismus benötigt werden.

    Hautkontakt

    Die Vorteile von Sojakonzentrat für das Gesicht sind von unschätzbarem Wert. Eine Vielzahl von heilenden Eigenschaften macht Soja zu einer großen Hilfe bei der Pflege bestimmter Dermis-Arten.

    Dazu gehören:

    Sojaöl hat die Fähigkeit, die getrocknete Epidermis aktiv zu nähren und zu erweichen. Das Produkt befeuchtet und strafft das Gesicht für eine lange Zeit. Dadurch erhält es eine gesunde Farbe und die gleiche Frische. Die ideale Zusammensetzung des Konzentrats schützt die Dermis vor Witterungseinflüssen und verhindert Abplatzungen.

    Sojaöl ist perfekt für sie. Regelmäßiger Gebrauch trägt zum Erhalt der Gesundheit der Epidermis bei, gleicht das Integument aus und verbessert ihr Aussehen. Schützende Eigenschaften sind unverzichtbar, wenn das Gesicht vor Witterungseinflüssen geschützt werden muss, die in der kalten oder heißen Jahreszeit Hautschäden verursachen können.

    Sojaöl bekämpft die ersten Anzeichen des Alterns der Dermis sehr wirksam, verjüngt sie und gibt die alte Schönheit zurück. Falls erforderlich, wird die Anwendung gezeigt, um die Form des Gesichts zu korrigieren und die Elastizität der Dermis wiederherzustellen. Die Zusammensetzung des Konzentrats ist ideal für die reife Haut. Das Gerät hilft, die Jugend und Gesundheit zu erhalten.

    Sojaöl sollte nicht für fettige Haut verwendet werden. Dies kann zu Akne im Gesicht führen. Und sowohl weniger gefährliche offene schwarze Punkte als auch verkorkste weiße Aale, zu deren Beseitigung es möglich ist, irreparable Gesundheitsschäden zu verursachen.

    Kosmetische Eigenschaften von Soja

    • Fütterung Soja ist reich an Aminosäuren, Vitaminen, Mikroelementen und mehrfach ungesättigten Fettsäuren und pflegt Haut und Haare. Stellt die Struktur geschädigter Gewebe wieder her.
    • Feuchtigkeitsspendend Aufgrund des ausgeprägten feuchtigkeitsspendenden Effekts wird es häufig in der Kosmetik als Mittel zur Wiederherstellung des Wasser-Lipid-Gleichgewichts der Haut verwendet.
    • UV-Schutz. Beeinträchtigt die Fotoalterung der Haut.
    • Stellt die Barrierefunktion der Haut wieder her.
    • Stärkt das Haarwachstum und verleiht ihnen Glanz.
    • Soja-Glycin wirkt wie Seide, verbessert die Durchblutung und beugt vorzeitiger Hautalterung vor.
    • Sojalecithin dringt tief in die Haut ein, transportiert Vitamine und andere Nährstoffe in die Zellen.

    Eigenschaften von Sojabohnen-Phytoöstrogenen

    • Beseitigen Sie Akne (Akne). Regulieren Sie die Aktivität der Talgdrüsen, reduzieren Sie die Produktion von überschüssigem Talg.
    • Anti-Cellulite-Wirkung. Blockieren Sie die Synthese von Unterhautfett.
    • Entzündungshemmende Eigenschaften.
    • Antioxidative Eigenschaften.
    • Bleaching-Effekt Gegen altersbedingte Pigmentflecken.
    • Regenerierende Eigenschaften. Stimulieren Sie die Hauterneuerung, die Produktion der extrazellulären Matrix, die Zellteilung der Basalschicht der Epidermis.
    • Erhöhen Sie den Hautton. Erhöhen Sie die Synthese von Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure.
    • Falten reduzieren. Reduzieren Sie die Geschwindigkeit des altersbedingten Abbaus der extrazellulären Matrix.
    • Säubern Sie die Taschen und Augenringe.
    • Erweicht raue und raue Haut der Hände und Füße.
    • Bei Haarausfall, insbesondere bei fettiger Seborrhoe und männlicher Haarausfall, stören.

    Hinweis: Eines der kosmetisch vorteilhaftesten Sojaprodukte ist Sojamilch. Es enthält alle nützlichen Bestandteile von Soja. Proteine ​​werden zerkleinert und in Wasser aufgelöst, wodurch Sojamilch in die tieferen Hautschichten eindringen kann.

    http://juliette-cafe.ru/soevoe-maslo-v-kosmetologii/